i-mac 500mhz und dsl?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Spanni, 12. Januar 2005.

  1. Spanni

    Spanni New Member

    gibt es dafür eine externe dslkarte/modem oder wie geht dat?
    oder airportkarte?
     
  2. mac-bitch

    mac-bitch New Member

    aaaeee moment mal, allet der reihe nach:)
    Du hast eine DSL Leitung und willst den iMac damit online kriegen, ja?
    Dann gehe ich mal davon aus, das du bereits Splitter und Modem vom DSL-Provider deines vertauens hast.
    Die schnellste und guenstigste Variante: Ethernet Kabel vom Modem in die entsprechende 10/100Mbit Buchse vom iMac.
    Soll das Wireless passieren (und nur der iMac drahtlos online gehen, also auch kein Netzwerk aufgezogen werden), kannst du entweder die sauteure Airport Extreme Base nehmen und noch schnell beim Haendler/ebay eine 11mbit Airport karte kaufen (beim iMac darauf achten, das du evtl. noch den entsprechenden SlotAdapter benoetigst), da letztere offiziell nicht mehr hergestellt wird.
    Anleitung
    Soll es billiger sein, nimm einen kompatiblen (bitte ForumSuche benutzen)Wlanrouter und einen Wlan-USB Adapter (kann aus eigener Erfahrung den Belkin empfehlen).
    Wie auch immer AccessPoint oder Wlan router mit dem Modem verbinden, konfigurieren und gut ist:)
     
  3. Spanni

    Spanni New Member

    also ist nicht für mich. meine mutter hat jetzt meinen i-mac und hat noch kein dsl beantragt.
    aiport kommt nicht in frage!
    modem und splitter sind auch nicht vorhanden. welcher anbieter hat denn hardware für nen mac? is doch alles für pc's.
    außerdem wo soll das modem eingebaut werden. geht doch beim i-mac 500mhz nicht, oder doch?
    ich habe z.b. in meiner dose ein fritz-karte dsl sl eingebaut.
     
  4. Macci

    Macci ausgewandert.

  5. derbaer

    derbaer New Member

    @Spanni:

    du kannst alles für den PC nehmen, was sich an Ethernet anschliessen lässt, z.B. Modem/Router von den Telekomikern oder Siemens - ist eh das gleiche, Fritz!Box DSL funktioniert auf (aber nicht dat rote USB-Teil), Netgaer hat sich auch am Mac bewährt.

    Suche Dir einfach den DSL-Anbieter Deiner Wahl aus, der liefert sicher die notwendige Hardware kostenlos oder mit etwas Aufpreis mit. Dann - wie gesagt - das Modem mit dem iMac per Ethernetkabel verbinden. Die Zugangsdaten per Internetbrowser übertragen oder in das entsprechende Kontrollfeld des iMac übertragen und schon geht's...

    Eigentlich kann nichts schief gegen :party:
     
  6. Spanni

    Spanni New Member

    ok, danke so weit!

    ich dachte das die hardware plattformabhängig ist. :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen