i movie - film brennen - wie??

Dieses Thema im Forum "Mac-OS X 10.6 Snow Leopard" wurde erstellt von schmu, 26. Juni 2010.

  1. schmu

    schmu New Member

    hallo forengemeinde
    bin neu hier und auch apple ist neu!
    habe in imovie einen film erstellt und möchte ihn nun brennen, damit er auf den dvd playern läuft.

    bei pc arbeitete ich früher mit pinnacle. dort wurde der film nach erstellung gerendert / konvertiert und auf dvd gebrannt.
    die aktuelle filmdauer passte dann auch entsprechend den minuten auf eine dvd.
    sprich film hatte 60 minuten, dann passte dieser auch auf eine dvd.

    wollte nun den film von i movie über idvd brennen. aber die daten passen nicht auf eine dvd. die 1 stunde film haben 16 gb. das wären 4 dvd.

    wie und mit was kann ich den film rendern / konvertieren und dann brennen, dass er auch auf eine dvd passt. es sollte ein gutes programm sein, damit die qualität nicht darunter leidet.

    bitte um hilfe

    danke

    grüße:)
     
  2. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Für Authoring und Brennen eines Filmes auf eine Video-DVD nimmst du am besten das Programm iDVD, das ebenso wie iMovie zum iLife-Paket gehört.

    MACaerer
     
  3. schmu

    schmu New Member

    i dvd geht nicht.
    das konvertiert das programm nicht. kann auch kein format auswählen.

    gruß
     
  4. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Das wundert mich doch sehr, dass iDVD ein Format das in iMovie erstellt wurde nicht weiterverarbeiten kann. Das Format des erstellten Clip ist vermutlich .mov, das kann aber aller mögliche sein, da .mov kein eigenes Format ist sondern ein Container der verschiedene Formate beinhalten kann. 16GB für eine Stunde Video ist ziemlich viel, es sei denn, der Clip ist in High definition (HD-Auflösung) erstellt worden.

    MACaerer
     
  5. MacS

    MacS Active Member

    Du musst das iMovie-Projekt aus iMovie an iDVD weiterreichen, dann geht's auch. Ich habe das noch nicht oft gemacht, aber ich meine, du solltest mal unter Exportieren gucken. Aber dann auch auf die richtigen Parametern achten...

    Übrigens, dieser Thread gehört unter Software und nicht und Snow Leopard, da kein Betriebssystem-Problem!
     
  6. dimoe

    dimoe New Member

    Importiert iMovie nicht alle Dateien als DV ?
    (war zumindest vor 5 Jahren so, als ich es zuletzt benutzt habe)

    aus " http://de.wikipedia.org/wiki/Digital_Video "
    "Typisch für den DV-Codec (der bei MiniDV und DV, anders als den Kassetten, identisch ist) mit Stereoton ist eine Datenrate von ca. 28.000 kBit/sec. Das entspricht etwa 0,2 GB pro DV-Minute mit Stereoton. Daraus folgt:

    * 60 Minuten DV: 13 Gigabyte"

    ich habe es gerade mal wieder ausprobiert: iMovieHD
    DV-PAL
    dann den Film exportieren: an iDVD senden

    bei mir:
    Original-Avi-Datei = 3,9 MB
    in iMovie = 57,3 MB
     

Diese Seite empfehlen