iBook 2001: Datum und Uhrzeit Bug

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Sid, 12. Dezember 2001.

  1. Sid

    Sid New Member

    Hallo zusammen,

    Habe mir und meiner Liebsten anlässlich des bevorstehenden Weihnachtsfestes 2 600 MHz-iBooks (DVD-Laufwerk) spendiert (o.K., ich weiss: Weihnachten steht erst an, und eigentlich wollten wir die Dinger auch erst unterm Weihnachtsbaum auspacken - doch ihr wisst ja, wie das ist: Der Händler rief vorgestern an, teilte uns mit, dass die Dinger abholbereit seien - und die iBooks dann noch 3 Wochen unausgepackt in der Bude stehen zu haben, verstösst garantiert gegen irgendwelche maßgeblichen Menschenrechtskonventionen....)

    Egal: Wir sind mit den Teilen jedenfalls hochzufrieden, nur eine Sache kommt mir etwas komisch vor: Wenn das iBook tatsächlich mal abschmiert (was selten genug vorkommt), werden Datum und Uhrzeit seltsamerweise auf 01.01.1904, 01:00 Uhr zurückgesetzt. Ebenso bewirkt das betätigen des Reset-Schalters keinen Neustart, sondern das iBook schaltet sich einfach nur aus und muss dann manuell wieder eingeschaltet werden.

    Ich weiss, dass das iBook nicht über eine interne PRAM-Batterie verfügt - aber ist ein solches Verhalten wirklich normal? Hat jemand schon gleiche oder andersartige Erfahrungen mit den neuen iBooks gemacht?

    Ein sich wundernder Sid
     
  2. mauko

    mauko New Member

    Hi,
    Dieser Bug ist bekannt, (siehe Mac Life neueste Ausgabe). Anzunehmen, dass bald ein Update für dieses Book ansteht...
     
  3. macmercy

    macmercy New Member

    Die Reset-Taste an der Seite ist eigentlich KEIN Reset - sondern setzt das Motherboard komplett zurück.
    Also KEIN Bug! Wie Du schon sagst, das iBook hat keine Batterie - kann also nach dem Betätigen der Reset-Taste auch keine Einstellungen (z.B. Datum) behalten.
    Der normale Reset wird über die Tastatur ausgelöst:

    Apfel - Control - Einschalttaste

    Der Mac startet sofort neu und alle Einstellungen (auch Datum) bleiben erhalten.
     
  4. Sid

    Sid New Member

    Danke für die Info - die Sache mit dem Reset-Schalter, der eigentlich kein Reset-Schalter ist, war mir neu - zumal das Teil in der dem iBook beiliegenden Info-Broschüre explizit als Reset-Schalter bezeichnet wird, weshalb ich davon ausging, dass die Funktionsweise die gleiche ist wie z. B. bei meinem iMac...
    Jetzt bin ich nur mal gespannt, wann das erste Firmware-Update kommt, denn unabhängig von der Sache mit dem Reset-Schalter ist das Zurücksetzen von Datum und Uhrzeit nach einem Absturz ganz bestimmt nicht im Sinne des Erfinders...
     
  5. macstuhli

    macstuhli New Member

    Das Problem mit Datum u. Uhrzeit besteht seit dem ersten IBook.
    Hat was mit der fehlenden Batterie zutun, wie oben beschrieben.
    Apple wird,wenn überhaupt, diesen Fehler erst in den nächsten Baureihen ändern.
    Für alle anderen heißt es weiter Datum neu einstellen und ärgern.
     

Diese Seite empfehlen