iBook Akkulaufzeit und Kontrast

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von BIGapple, 28. April 2003.

  1. BIGapple

    BIGapple Gast

    Tach Leutz,
    habe mir jetzt das neue iBook 900 mhz bei gravis mit der Speicheraktion zugelget.
    Klasse Teil.
    Habe nur ne Frage zur Handhabung!
    Kann ich das iBook mobil nutzen bis z.B. nur noch 70 % Restakku da ist und dann übers Netz wieder damit arbeiten...?
    Geht dadurch der Akku kaputt, ich meine wegen memory -effekt oder so?
    Oder muss man, wenn man rechner vom netz trennt, ihn so lange ohne netzstrom verwenden, bis batterie leer ist?
    Wie geht man am besten vor, um de Akku nicht zu früh sterben zu lassen?
    Habe bei Gravis Erfahren, dass das Problem der zu schnell leeren Akkus unter 10.2.5 mit dem Netzteil zusammen hing, wenn man dieses erst in Laptop und dann in den Strom steckte zeigte der Baterrie Manager mit der Zeit einen leeren Akku an obwohl dieser noch nicht leer war...
    Nun ja.. ich hoffe ihr könnt mir ein paar Tipps geben.
    Noch ne Frage als New-iBookuser.
    Im iBook-Heft steht, dass man die Helligkeit und den KONTRAST des Bildschirmes der entsprechneden Arbeitsumgebung angepasst werden soll.
    Die Helligkeit ist kein Problem, aber wo stelle ich den Kontrast des Monitors ein?
    Ist das bei LCD eigentlich möglich, wenn ja wie?
    Ich hoffe ihr erfahrene iBook-User könnt mir schnellstmöglich helfen!
    Bye,
    Björn
     
  2. BIGapple

    BIGapple Gast

    Keiner ein iBook?
     
  3. Apfelsaft

    Apfelsaft New Member

    Hi!

    Glückwunsch zum iBook!

    Das Akku hat keinen Memory-Effekt, du kannst es bei Aufladen ruhig unterbrechen. Apple empfiehlt allerdings, es die ersten paar Male komplett aufzuladen und dann wieder komplett aufzubrauchen - ich habe das aber nicht gemacht und ich habe trotzdem phänomenale Laufzeiten (bis zu 5. Std. Textverarbeitung unter OS 9).

    Die Akkulaufzeit hängt vor allem mit der Helligkeit des Bildschirms zusammen - immer so dunkel wie möglich stellen, dann kann man länger arbeiten. Außerdem frisst die Rotation der Festplatte viel Strom - unter X / Systemeinstellungen Kästchen "Festplatte wenn möglich in Ruhezustand versetzen" aktivieren. Unter 9 gibt es ein Kontrollleistenmodul, mit dem du die Festplatte auch manuell stoppen kannst. Generell ist die Akkulaufzeit unter OS 9 länger (bis zu 2 Std. mehr), da bei OS X irgendwie die ganze Zeit rumgerechnet wird und der Prozessor kaum zur Ruhe kommt. Unter 9 hast du außerdem die Option, den Prozessor runterzutakten (Kontrollfeld Energie Sparen), sodass du bei Anwendungen, die eh nicht viel Rechenleistung brauchen, den Prozessor ruhig mal langsamer laufen lassen kannst.

    Mein Akku ist nach 1,5 Jahren immer noch richtig fit, bei wirklich nicht pfleglicher Behandlung. Auch sonst keine Beanstandungen.

    Helligkeit / Kontrast : du kannst nur die Helligkeit einstellen, die Einstellung des Kontrastes ist aber auch gar nicht nötig, eigentlich ist der immer optimal. Ich habe den Regler immer ungefähr mittig stehen, hängt aber vom Licht und von der Gewohnheit ab.

    Viel Spaß mit dem Teil!

    as
     

Diese Seite empfehlen