ibook- alle diskutieren begeistert mit!!

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von hama, 11. Februar 2003.

  1. hama

    hama New Member

    800Mhz und das neue 12' Powerbook unterscheiden sich doch nur im Prozessor und in der Graphikkarte nebst einigem Schnickschnack wie intergriertem Bluetooth...!
    Oder sehe ich das falsch? Was meint Ihr dazu??? Sollte man ergo nicht sofort oder morgen oder übermorgen das aktuelle ibook kaufen, denn viel besser kann es ja eh nicht werden???
     
  2. joerch

    joerch New Member

    Aus gewöhnlich gut informierten Kreisen (Apple-Forum) verlautet, dass es morgen, übermorgen, im Frühling oder spätestens im Sommer oder Spät-Herbst ein ibook-Lifting geben wird

    brüüüüüüll - hmmmm... wasn deine quelle ??
    Karlsquell ?
     
  3. derfiesefuchs

    derfiesefuchs New Member

    also designmässig kann man ja unendlich viel machen, aber die von dir genannten zeitabstände sind ja doch n bisschen.....vage ;)
     
  4. MacRonalds

    MacRonalds New Member

    Wohl eher Karlskrone 0.5 geschossen!
     
  5. kawi

    kawi Revolution 666

    Aus gewöhnlich gut informierten kreisen ist bekannt geworden das es einen Mac mit Dual 2 Ghz geben wird. Nur ob morgen, übermorgen, im Frühjahr, im Spätherbst oder erst 2004 ... das weiß keiner so genau.
     
  6. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Vielleicht könnte man es so aufwerten, dass es nur noch in OS X startet, nicht mehr in 9. Oder so ein schickes graues Staubtuch beilegen, wie es den iMacs beiliegt.
     
  7. hama

    hama New Member

    is also nich mehr zu verbessern oder was?
     
  8. Xboy

    Xboy New Member

    Hallo!

    Also wenn du genau vergleichst wirst du auf mehr Unterschiede kommen als den Prozessor und die Grafikkarte.

    Zum Beispiel Aiport Extreme, Bluetooth (hast du schon genannt), DDRAM statt SDRAM, DDR-Videospeicher.

    Ausserdem ist es mit dem iBook nicht möglich den Bildschirm zu splitten, also einen zweiten monitor als zweite Arbeitsfläche verwenden.
    Das iBook kann nur den Bildschirminhalt Spiegeln, das heissst, das was du auf dem iBook-Display siehst siehst du auch auf dem externen Moni.

    Das sind alle Attribute die sicher dem PowerBook vorbehalten bleiben werden.

    Liebe Grüsse, Mario
     
  9. hama

    hama New Member

    Vielen Dank für Eure Antworten und Kommentare. Wenn ich Euch richtig verstehe, ist also nicht zu erwarten, dass das ibook sich beim nächsten Lifting großartig verbessern wird?
     
  10. Ties-Malte

    Ties-Malte New Member

    Jeder Zeitpunkt zum Kauf eines neuen Rechners ist in Erwartung des Kommenden der falsche... insofern: warte, dann: warte, dann: warte, dann: -.
     
  11. SRALPH

    SRALPH New Member

    das gibt es noch genug zu verbessern an den ibooks!

    die neuen powerbooks haben eine ata 100 festplatte, die ibooks eine ata 33.

    die ibooks haben einen festverlöteten 128mb speicher --> besser wären 256mb!

    beim 14" eine höhere auflösung.

    airport extrem brauch man nicht unbedingt, weil die reichweite weiter ist als bei den alten powerbooks.

    bei dem 12" powerbook und bei allen ibooks die möglichkeit, einen apple eigenen tft anzuschliessen.

    RALPH
     
  12. Macfan

    Macfan New Member

    Hallo Xboy,

    <<Ausserdem ist es mit dem iBook nicht möglich den Bildschirm zu splitten, also einen zweiten monitor als zweite Arbeitsfläche verwenden.>>

    Stimmt das? Ich habe irgendwo gelesen, dass das iBook dies sehr wohl kann. Es muss einen Patch geben, der die Funktion freischaltet.

    Gruß

    Thorsten
     
  13. Rocko2

    Rocko2 New Member

    "beim 14" eine höhere auflösung."

    NOPE, beim 14" gleiche Auflösung, größere Darstellung (für Kurzsichtige oder DVD-Freaks), aber Display nicht so scharf (sagt man, hallo 14"-iBook-Besitzer wie gut ist das Display eigentlich?)
     
  14. SRALPH

    SRALPH New Member

    diesen patch gibt es, aber halt nicht offiziell und auf eigene kappe :))

    RALPH
     
  15. SRALPH

    SRALPH New Member

    ach so, ich bin nicht xboy, aber habe trotzdem mal geantwortet :)
     
  16. SRALPH

    SRALPH New Member

    wie soll ich dies jetzt verstehen?
     
  17. Xboy

    Xboy New Member

    Hallo!

    Es gibt doch für fast alles einen Patch.

    Aber nicht jeder ist so git informiert wie du und manch anderer hier.

    Ausserdem ist es sicher nicht empfehlenswert. Inofizielle Patches haben meisstens einen unangenehmen Beigeschmack. Nicht immer, aber oft.
    Bei einem funktioniert alles ohne Nebenwirkungen, der andere zerschiesst sich das komplette System.

    Ich bin mal vom Lieferzustand ausgegangen. Nicht jeder will rumpatchen ;)

    Liebe Grüsse, Mario
     
  18. Xboy

    Xboy New Member

    Was meinst du mit grösserer Darstellung.

    Man kann doch die Systemschrift vergrössern und die iCons sowieso!

    Im direkten vergleich ist das 12" natürlich etwas schärfer, aber wenn man im Bett liegt und es etwas weiter weg auf dem Schoss liegen hat ist das ganze schon ziemlich klein. Die Schrift hingegen ist durch die Schriftglättung unter OS X meiner Meinung nach unscharf und auf dem 14" schärfer.

    Stellt man die Schriften am 12" grösser sieht man in den Fenstern nicht mehr viel, also müsste man die Fenster grösser machen. Also eigentlich sehr wenig Platz.

    Das 14" mit selber Auflösung finde ich super. Noch scharf genug und alles ein bisschen grösser.
    DVDs aufm iBook ansehen macht doch eh kein DVD-Freak. Die schliessen das iBook an den Fernseher an.

    Mein Fazit: 14"iBook und 1024 x 768 sind das ideale Paar.

    Liebe Grüsse, Mario

    PS: Das ist jetzt nicht professionell getestet, ist nur meine Meinung und Erfahrung dazu.
     
  19. Rocko2

    Rocko2 New Member

    Na die Auflösung von 1024 x 768 ist beim 12" und beim 14" gleich, der größere Bildschirm bedeutet aber nicht, dass du mehr Platz für Paletten etc zur Verfügung hast, dafür wird alles größer abgebildet.
     
  20. SRALPH

    SRALPH New Member

    danke dir, denn jetzt habe ich es auch verstanden :))

    RALPH
     

Diese Seite empfehlen