iBook/AluBook Netzteil

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von ident-i-fix, 30. August 2004.

  1. ident-i-fix

    ident-i-fix Feels good

    Liebe Gemeinde,

    das ein Kollege ein aktuelles iBook verwendet, welches ja ein Netzteil besitzt das auch in mein 17er AluBook passt, hielt ich bisher immer für sehr praktisch.

    Uns ist schon klar das Alu-Netzteil lieber nicht ans iBook zu stecken denn da steht ja was von 65W drauf - auf dem originol iBook Netzteil 45W.
    Dies hielt mich bisher aber nicht davon ab, wenn ich mein Alu-Netzteil mal wieder vergessen habe, das iBook Netzteil ans Alu anzuschliessen… dauert dann zwar länger, ist ja mit 45W ja auch "schwächer" sage ich mir so laienhaft, aber es schadet ja dem 17er doch bestimmt nicht.

    Jetzt bekomme ich aber doch bedenken und frage lieber die Elektrischen unter uns um fachmännischen Rat:
    das iBook Netzteil hat einen Output 24.5V und die Angabe ist damit identisch mit dem Alu-Netzteil. JEDOCH steht rechts neben dem Output noch 1.875A auf dem iBook-Netzteil und im Gegensatz dazu 2.65A auf dem Alu-Netzteil.
    Beide sind Apple-Store Deutschland gekauft.

    Kann ich mit dem iBook-Netzteil dem Alu-Akku schaden?
     
  2. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Du gehst von falschen voraussetzungen aus. Nicht das Netzteil schiebt 45W oder 65W ins PowerBook sondern das iBook saugt 45W aus dem Netzteil, und das PowerBook 65W. Das Netzteil vom iBook bringt aber nur 45W und kann in eurem Fall unter umständen kaputt gehen. Es ist besser das iBook am 65W Anschluss zu betreiben, als das PowerBook am 45W Anschluss.
    Was ihr evtl. machen könnt, ist den Akku am PowerBook raus nehmen und arbeiten ohne Akku, oder nur laden und nicht arbeiten. Ansonsten kann das Netzteil heiß werden, und im schlimmsten Fall durchbrennen, evtl. sogar einen Kurzschluss verursachen. Unter umständen können auch anfangs nur einige Windungen im Trafo durchschmoren, was einen veränderte Spannungs-Output zur folge haben kann, und das wiederum schadet dann sowohl dem PowerBook als auch dem iBook.
    Gruß, micha.

    P.S.: Wenn ihr ein Messgerät zur verfügung habt, dann solltet ihr die Ausgabe-Spannung am Netzteil mal überprüfen, ob es nicht schon zu einem Schaden gekommen ist.
     
  3. McMichael

    McMichael New Member

    Schliese mich dem Vorposter an:

    das 65 W Teil am ibook -> kein Problem
    das 45 W Teil am PB -> Problem, weil das kleine Ding überlastet wird, irgendwann wird mal ein Kabel schmoren und dann ist im schlimmsten Fall Essig mit dem Book (egal ob iBook oder PB) das gerade dranhängt.

    lg Mike
     
  4. ident-i-fix

    ident-i-fix Feels good

    Danke!

    Mhhhhmm… wir haben uns ja auch gedacht das es eher eine Notlösung sein kann, als ein Dauerzustand (ich bin auch nicht sooooooo vergesslich ;-)

    Ich habe die Benutzung des iBook Netzteils sogar im Verdacht meinen ersten Alu-Akku geschadet zu haben. Der ist nach etwas mehr als einem Jahr ziemlich in der Leistung abgesoffen.

    Nun gut. Habe ja jetzt zwei Akku und werde den neuen dann besser NICHT mit dem iBook-Netzteil laden.
    Falls dem 17er dann doch mal der Saft ausgehen sollte ist der Tipp mit dem Betreiben des AluBooks OHNE Akku dann eine bessere Lösung.
     
  5. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Ich habe auch das 17" PB und hab beim laden vom Akku mal nachgesehen wie viel Leistung das laden zieht. Das waren ca. 15W, bleiben also immer noch etwa 50W für den Rechnerbetrieb. Die bessere Lösung ist in dem Fall also den Akku bei ausgeschaltetem Gerät zu laden.
    micha.
     

Diese Seite empfehlen