iBook ans Netz ????

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von balouthebear, 23. Januar 2003.

  1. ghostgerd

    ghostgerd New Member

    welches system haste denn ?
    bei OS X mußt du noch ne windows freigabe machen in den systemeinstellungen
     
  2. balouthebear

    balouthebear New Member

    Hallo,

    Weiss jemand wie ich mit meinem iBook übers Windows Firmennetz an Internet bringe???
    Mit dem Windows Rechner vor mir klappts, aber wenn ich das Netzwerkkabel in´s iBook stöpsle, sagt der IE nix mehr.

    Netzwerk wurde mit den Adressen genau wie auf dem Windoofs Rechner konfiguriert.

    Gruss Balou
     
  3. balouthebear

    balouthebear New Member

    Habe Mac OS X ver 1, kein Jaguar
    Keine Ahnung wie es Geht.

    Bin Anfänger beim Mac
     
  4. ghostgerd

    ghostgerd New Member

    appletalk aktivieren
    wenn das auch noch net reicht mal auf nen windoof rechner mal versuchen den
    mac anzupingen
     
  5. XYMOS

    XYMOS New Member

    hi,

    das hat mit appletalk nichts zu tun, wenn ihr in internet wollt.
    habt ihr nen zentralen router oder proxyserver laufen ?

    -xymos. ?
     
  6. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Sorry, aber Appletalk in einem Windows-Firmennetz zu aktivieren ist Quatsch!

    Da müssten auf den Dosenservern spezielle Services laufen, die Appletalk dort ermöglichen. Handelt es sich beim Firmennetz um eine reine Windowsumgebung, dann ist davon nicht auszugehen.

    Gib doch mal Deine Konfig durch (natürlich mit anonymisierten IPs)!
     
  7. balouthebear

    balouthebear New Member

    Also irgendwie haut hier gar nix hin.
    Die Server sind an einen Standart Router angeschlossen,

    habe: IP adresse, Subnetmask 255.255.255.0 und standart gateway eingetragen.
    dazu kommen noch die DNS server
     
  8. XYMOS

    XYMOS New Member

    hi,

    habt ihr nen wirless router mit verschlüsselung oder baut ihr ne verbindung durch einen VPN tunnel auf ? oder gibt es im netz noch einen zentrlalen proxyserver ?

    -xymos.
     
  9. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Also: Konfiguration: Manuell, IP + Teilnetzmaske ist klar, Standard-Gateway = Router, DNS-Server ist auch klar.
    Hast Du das so? Und Du hast Dich nicht einfach nur vertippt?
     
  10. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Wenn wir immer gleichzeitig brabbeln, kommt der Arme ja ganz durcheinander ;-))
     
  11. balouthebear

    balouthebear New Member

    Jupp, alles so eingestellt und es funtzt trotzdem nicht.
    zuhause an meinem Rechner iss alles klar,
    aber hier im netz spinnt alles.
    _____________________________
    Kurzer bericht über NetStat.
    Gesendete Pakete: 5676
    Sendefehler: 0
    Empfangene Pakete: 446
    Empfangsfehler: 430
    _____________________________

    Naja, warte ich halt bis mein Jaguar kommt
    Gruss balou
     
  12. mausbiber

    mausbiber New Member

  13. Ossi8

    Ossi8 Gast

    Bist du sicher, dass ihr nicht noch weitere Sicherungsfunktionen habt? Bei uns hat jeder Rechner auch noch eine sog. "MAC-Adresse" - hat natürlich nix mit Mac zu tun. Wenn ich das richtig geschnallt hab, ist auch noch in jedem Rechner ein Hardwareteil zur Identifikation drin. Man kann also gar keinen externen Rechner (egal ob Mac oder Windoof) ans Netz knallen.
     
  14. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    ....in diesem Fall erfolgt die identifizierung über die Netzwerkkarte (die Nummer gibt es normalerweise auch nur ein Mal im Universum :)) und es ist wahrscheinlich, daß eine dynamische IP vergeben wird.
     
  15. balouthebear

    balouthebear New Member

    Nein, jeder windows rechner kann ans netz angeschlossen werden
    die MAC adressierung wird nicht ausgelesen und bewertet.
    selbst wenn ich meine iBook MAC Adresse in den Server hacke, funktioniert es nicht.
    komisch komisch (mal am kopf kratz)
    zuhause funktioniert es doch (denk)
     

Diese Seite empfehlen