iBook Beratung erwünscht

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Momoko, 16. Juni 2002.

  1. Momoko

    Momoko New Member

    Moin zusammen,

    ich bin noch kein Macuser, lese aber seit längerer Zeit die Macwelt & MacUp. Ausserdem versuche ich soviel wie nur möglich über die Macs in Erfahrung zu bringen. Als noch Wintel & Notebook User und mit keiner praktischen Erfahrung im Bereich Mac OS fällt es mir sehr schwer, das Geschriebene nachzuvollziehen. Klar ist nur, ICH WILL WECHSELN !

    Bei Cyberport.de wird das neue 600er iBook für meinen Geldbeutel angeboten (mehr ist leider nicht drin).

    Hierzu habe ich natürlich auch Fragen:

    - In meinem alten Notebook habe ich ein SO-Dimm 133er mit 256 MB - kann ich dieses dann in dem iBook weiterverwenden ??

    - Bei 128 MB Ram Onboard + den 256er Riegel aus meinem alten Laptop - ist die Performance dann auch unter OS X ausreichend ?? Unter ausreichend verstehe ich wirklich flüssiges arbeiten ;)

    Da das mein erster Mac sein wird und ich keinen Fehler machen will, wären mir Praxisantworten sehr lieb (also Macianer, die eine ähnliche Konfiguration haben und mit Mac OS X arbeiten).

    Mein alter Laptop ist ein P III 600 mit Win2K - bisher bin ich mit dem Gerät ganz zufrieden, allerdings WILL ich einfach weg von den Windowskisten... ;)

    Viele Grüße,

    Momoko
     
  2. Momoko

    Momoko New Member

    Nachtrag: Ich habe noch eine andere Frage...

    Ein Freund sagte mir, daß unter OS 9.x beim Mac die Programme einfach durch ziehen in den Papierkorb gelöscht werden können - ist das bei OS X immer noch so einfach ?? Oder ist das anders geworden durch den UNIX Unterbau ??
     
  3. garaje

    garaje New Member

    Alles so geblieben!
     
  4. timmra

    timmra New Member

    er Combo Refurb für 1.350 EUR ;--). War das etwas ältere Modell mit 8MB Video, auch aufgerüstet mit einem zusätzlichen 256'er Riegel und ich war überrascht, wie gut man mit OS X arbeiten konnte. Lediglich bei 20MB grossen Photoshop Dateien im Classic Modus lahmte X etwas. Kommt halt darauf an, was Du machen willst!

    3. Löschen: Meist langt o.g. Vorgehen, evt. dann noch Voreinstellungsdateien löschen. Manche Programme haben auch einen Deinstaller.

    Und achte beim Kauf darauf, dass Du die aktuelle Version mit 16MB Video erwischt, dann profitierst Du auch von der Hardwarebeschleunigung des kommenden OS-Updates!
     
  5. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    hab selber ein altes ibook 600 combo mit 384 mb ram - lässt sich gut damit arbeiten unter x.
     
  6. MacELCH

    MacELCH New Member

    Dein Dimm könnte funktionieren, ist allerdings nicht Apple zertifiziert, sprich könnte sein, daß es Probleme mit OS X hat.

    Preisübersicht findest Du auch bei

    http://www.macpreise.de

    Speicher:
    http:/www.dsp-info.com

    Ich würde eher zu einem 512er Riegel greifen und Deinen anderen an einen Freund verhökern oder in ebay reinstellen.

    Gruß

    MacELCH
     
  7. Momoko

    Momoko New Member

    Moin zusammen,

    ich bin noch kein Macuser, lese aber seit längerer Zeit die Macwelt & MacUp. Ausserdem versuche ich soviel wie nur möglich über die Macs in Erfahrung zu bringen. Als noch Wintel & Notebook User und mit keiner praktischen Erfahrung im Bereich Mac OS fällt es mir sehr schwer, das Geschriebene nachzuvollziehen. Klar ist nur, ICH WILL WECHSELN !

    Bei Cyberport.de wird das neue 600er iBook für meinen Geldbeutel angeboten (mehr ist leider nicht drin).

    Hierzu habe ich natürlich auch Fragen:

    - In meinem alten Notebook habe ich ein SO-Dimm 133er mit 256 MB - kann ich dieses dann in dem iBook weiterverwenden ??

    - Bei 128 MB Ram Onboard + den 256er Riegel aus meinem alten Laptop - ist die Performance dann auch unter OS X ausreichend ?? Unter ausreichend verstehe ich wirklich flüssiges arbeiten ;)

    Da das mein erster Mac sein wird und ich keinen Fehler machen will, wären mir Praxisantworten sehr lieb (also Macianer, die eine ähnliche Konfiguration haben und mit Mac OS X arbeiten).

    Mein alter Laptop ist ein P III 600 mit Win2K - bisher bin ich mit dem Gerät ganz zufrieden, allerdings WILL ich einfach weg von den Windowskisten... ;)

    Viele Grüße,

    Momoko
     
  8. Momoko

    Momoko New Member

    Nachtrag: Ich habe noch eine andere Frage...

    Ein Freund sagte mir, daß unter OS 9.x beim Mac die Programme einfach durch ziehen in den Papierkorb gelöscht werden können - ist das bei OS X immer noch so einfach ?? Oder ist das anders geworden durch den UNIX Unterbau ??
     
  9. garaje

    garaje New Member

    Alles so geblieben!
     
  10. timmra

    timmra New Member

    er Combo Refurb für 1.350 EUR ;--). War das etwas ältere Modell mit 8MB Video, auch aufgerüstet mit einem zusätzlichen 256'er Riegel und ich war überrascht, wie gut man mit OS X arbeiten konnte. Lediglich bei 20MB grossen Photoshop Dateien im Classic Modus lahmte X etwas. Kommt halt darauf an, was Du machen willst!

    3. Löschen: Meist langt o.g. Vorgehen, evt. dann noch Voreinstellungsdateien löschen. Manche Programme haben auch einen Deinstaller.

    Und achte beim Kauf darauf, dass Du die aktuelle Version mit 16MB Video erwischt, dann profitierst Du auch von der Hardwarebeschleunigung des kommenden OS-Updates!
     
  11. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    hab selber ein altes ibook 600 combo mit 384 mb ram - lässt sich gut damit arbeiten unter x.
     
  12. MacELCH

    MacELCH New Member

    Dein Dimm könnte funktionieren, ist allerdings nicht Apple zertifiziert, sprich könnte sein, daß es Probleme mit OS X hat.

    Preisübersicht findest Du auch bei

    http://www.macpreise.de

    Speicher:
    http:/www.dsp-info.com

    Ich würde eher zu einem 512er Riegel greifen und Deinen anderen an einen Freund verhökern oder in ebay reinstellen.

    Gruß

    MacELCH
     

Diese Seite empfehlen