iBook bootet nicht mehr richtig - Hilfeeeee

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Almodovar, 25. September 2005.

  1. Almodovar

    Almodovar New Member

    :cry: Mein iBook bootet nicht mehr richtig, es erscheint folgende Fehlermeldung:


    "panic(cpu 0 caller 0x002DE020): Unable to find driver for this platform: "PowerBook4,3".

    Latest stack backtrace for cpu 0:
    Backtrace:
    0x00095564 0x00095A7C 0x00026838 0x002DE020 0x002BD350 0x002BD118 0x002BDB80 0x002BE1EC
    0x000A9654
    Proceeding back via exception chain:
    Exception state (sv=0x012C3500)
    PC=000000000; MSR=0x0000D030; DAR=0x000000000; DSISR=0x000000000; LR=0x0000000000; R1=0x0000000000;

    XCP=0x000000000 (Unknown)

    Kernel version:
    Darwin Kernel Version 8.0.0: Sat Mar 26 14:15:22 PST 2005; root:xnu-792.obj-1/RELEASE_PPC

    No debugger configured - dumping debug information
    MSR=00001030
    Latest stack backtrace for cpu 0:
    Backtrace:
    0x00095564 0x00095C64 0x00026838 0x002DE020 0x002BD350 0x002BD118 0x002BDBB80 0x002BE1EC
    0x000A96544
    Proceeding back via exception chain:
    Exception state (sv=0x012C3500)
    PC=0x000000000; MSR=0x0000D030; DAR=0x000000000; DSISR=0x00000000000; LR=0x00000000000;
    R1=0x000000000; XCPP=0x000000000000 (Unknown)

    Kernel version:
    Darwin Kernel Version 8.0.0: Sat Mar 26 14:15:22 PST 2005; root:xnu-792.obj-1/RELEASE_PPC
    panic: We are hanging here..."


    Weiß jemand Rat? :cry: :cry:
     
  2. paddymacwelt

    paddymacwelt New Member

    hast du mal eine saveboot probiert (shifttaste drücken beim start)?
     
  3. Almodovar

    Almodovar New Member

    Ja, soeben: Same procedere like...

    Ich denke, dass es ein Software-Problem ist, weil ich zuvor probiert habe, ein neues Betriebssystem (Tiger) zu installieren. Dieses hatte ich als Image (".dmg") auf die Festplatte meines iBooks kopiert, anschließend per Festplattendienstprogramm "wiederhergestellt" (naja, eben da einmal geklickt und da noch einmal...) und anschließend auf "neu starten" gedrückt. Da war es auch schon passiert. :cry:

    Übrigens, mein CD-Rom-Laufwerk ist defekt, sodass ich die Original Betriebssystem-CD nicht einlegen kann, um neu zu boten/installieren :embar:

    Leute, gibt es nicht irgendeine "Reset-Taste" oder so etwas an meinem iBook (G3, 700 MHZ), um den ganzen Mist, den ich da fabriziert habe, wieder rückgängig zu machen? :confused:

    Gibt es da draußen nicht einen Fachmann unter euch, der mit der obigen Fehlermmeldung (vgl. 1. thread) sofort und eindeutig sagen kann, was zu tun ist? Wäre echt super!
     
  4. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    So wie ich das sehe, brauchst du eine externe Festplatte mit einem System drauf, um von diesem zu starten und das Systemzu kopieren.

    Sag doch mal wo du wohnst, vielleicht findet sich ja jemand in deiner Nähe, der dir mit einer Festplatte incl. System aushelfen kann.

    micha
     
  5. polysom

    polysom Gast

    Ähem, man kann doch Tiger nicht im laufenden Betrieb von einem dmg installieren. Da ist es kein Wunder dass jetzt nix mehr geht.
    Da hilft wohl selbst das Festplattendienstprogramm und DiskWorrior nichts mehr.
    Du solltest dir ein externes CD/DVD-Laufwerk besorgen, alle wichtigen Daten auf einer CD oder DVD sichern, dann die Platte löschen und das System neu drauf machen (von der Original DVD/CD !!!).
    So wie mir das aussieht hast du jetzt Systemdateien von 10.3 und 10.4 gemeinsam auf der Platte und das kann ja nicht gehen :crazy:
     
  6. Almodovar

    Almodovar New Member

    Ich denke auch, dass ich die Daten von 10.3 und 10.4 momentan gemeinsam auf der Festplatte habe... :embar:

    Wie soll ich denn die Daten auf einer CD/DVD sichern und die Platte löschen, wenn mein iBook bei Booten hängen bleibt und mein CD-Laufwerk defekt ist? Gibt es nicht die Möglichkeit, dass ich mir eine externe Festplatte zulege (wollte ich schon längst tun; ein externes DVD-Laufwerk hingegen möchte ich, wenn es irgend geht, nicht kaufen), meine Original-Betriebssystem-CD´s über meinen PC darauf kopiere, die externe Festplatte anschließend an mein iBook hänge und mein iBook von der externen Festplatte bootet? Wie bringe ich per PC (!) 10.3.9 auf die externe Festplatte, damit ich anschließend von dieser aus mein iBook booten kann? Gibt es nicht noch einen einfacheren Weg. Meine Daten auf dem iBook sind mir egal.

    Übrigens, ich wohne zwischen Freiburg und Tuttlingen.
     
  7. macbike

    macbike ooer eister

    Bis hier hin alles gut, nur das geht nicht. Also entweder externes DVD Laufwerk oder an einem anderen Mac DVD auf externe Festplatte kopieren…
     
  8. Almodovar

    Almodovar New Member

    OK. So gibt es also 3 Möglichkeiten für mich:

    Entweder lege ich mir eine externe Festplatte zu, gehe zu einem anderen MAC-User, der mir meine Betriebssystem-Software auf die Festplatte installiert/kopiert (einfach so???) - und anschließend hänge ich die Platte per Firewire an mein iBook, boote per gedrückter ALT-Taste und der Rest geht von alleine. In Ordnung so?

    Oder aber ich lege mir ein externes DVD-/CD-Laufwerk zu (muss es ebenfalls ein Firewire-Laufwerk sein??) und boote dann per gedrückter ALT-Taste davon. In Ordnung so?

    Oder aber, das vergaß ich zu erwähnen, ich nehme mein vorhandenes Zweit-CD-Rom-Laufwerk (slot-in), baue es in das iBook ein - und starte/boote dann anschließend von diesem aus meine Original-Betriebssystem-CD´s. In Ordnung so? (Ob ich das wagen soll?)

    Gibt es nicht vielleicht doch noch eine Ein-Knopf-Lösung für mich? :eek:)
     
  9. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Das wird nicht funktionieren, da der PC das HFS+ Format nicht beschreiben kann, welches aber notwendig ist, damit das iBook davon starten kann. Außerdem würden alle Ressourcen der Dateien verloren gehen.

    Das geht, aber das System muss von einem Mac aus auf die Platte installiert werden.

    Wenn ein zweiter Mac zur Verfügung stände, könntest du das iBook mit einem FireWire-Kabel an dem anderen Rechner anschließen, und mit gedrückt gehaltener T-Taste starten. Das ist der Target-Modus, das heißt daß dein iBook an dem anderen Mac als externe FireWire-Platte läuft.

    Na, da gibt’s doch bestimmt jemanden der da wohnt, und dir mit ’ner System-Festplatte weiterhelfen kann. Ich bin mir sicher, hier schon mal von jemanden gelesen zu haben, der aus Freiburg kommt.

    micha
     
  10. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Da haben sich unsere Postings gerade überschnitten.

    Ja, genau so.

    Das geht auch. Ja, es muss ein FireWire-Laufwerk sein.

    :confused: Du hast ein zweites Laufwerk? Dann besorge dir doch ein FireWire-Gehäuse, in das du das einbauen kannst. Das wäre doch die einfachste Lösung.

    micha
     
  11. Almodovar

    Almodovar New Member

    Oh, ja! Würde mich sehr freuen. Bitte um Kontakktaufnahme!
     
  12. Almodovar

    Almodovar New Member

    Das Firewire-Gehäuse in 2,5" oder 3,5"? Und wenn ich meine Original-CD dann einlege und das externe CDROM per Firewire mit meinem iBook verbinde, muss ich dann bei meinem iBook wiederum die T-Taste beim Booten drücken? Und dann wird mir das externe CD-Laufwerk angezeigt zum Booten?
     
  13. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Was du da ansprichst sind Gehäuse für Festplatten. Du solltest schon ein Gehäuse für CD/DVD-Laufwerke nehmen, nicht für Festplatten. Da eine CD/DVD ca. 12 cm ø hat, brauchst du ein Gehäuse im 5,25" Format. Wenn das ein Laufwerk aus einem PowerBook oder iBook ist, dann kannst du z. B. eins von diesen hier nehmen:
    http://www.dsp-memory.de/v1/catalog/product_info.php?products_id=10605
    http://www.dsp-memory.de/v1/catalog/product_info.php?products_id=10620
    Ist es aus einem Desktop-Rechner, kannst du eins von diesen nehmen:
    http://www.dsp-memory.de/v1/catalog/product_info.php?products_id=10050
    http://www.dsp-memory.de/v1/catalog/product_info.php?products_id=10600
    http://www.dsp-memory.de/v1/catalog/product_info.php?products_id=10616

    Nicht die T-Taste, sondern die alt-Taste beim Start drücken.

    micha
     
  14. leonard_shelby

    leonard_shelby New Member

    hmm
    also die t taste funktioniert dann definitiv nicht, eher so die c taste für "von cd booten" oder die alt taste für die anzeige aller bootbaren laufwerke / cds
     
  15. leonard_shelby

    leonard_shelby New Member

    sorry micha, das stand gerade noch nicht da... ehrlich... :embar:
     
  16. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    :confused: Funktioniert denn die C-Taste nicht nur bei einem internen CD/DVD-Laufwerk?

    micha
     
  17. Almodovar

    Almodovar New Member

    Danke, dass ihr soviel Geduld habt. Muss nun überlegen, was ich mache. Externe Festplatte? Einbau meines CD-Rom-Laufwerks? Externes CD-Rom? Minimalkosten: 45,--Euro.

    Gibt es nicht noch eine andere Lösung ("Zack-zack-ein-Knopf-nix-Kosten-Lösung")?
     
  18. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Das kenn ich. Mir werden auch oft Beiträge nicht angezeigt. Die erscheinen aber meistens dann, wenn ein weiterer Beitrag geschrieben wurde. :crazy:

    micha
     
  19. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Die »nix-Kosten-Lösung« wäre, wenn sich hier jemand meldet, der eine Festplatte mit System zur Verfügung stellen kann.

    micha
     
  20. Almodovar

    Almodovar New Member

    Also, nochmals: gracias, gracias, gracias!

    Meine Lieblingslösung ist die Sache mit jemandem, der eine Festplatte mit System hat. Wenn er nicht so weit weg wohnt, würde ich zu ihm fahren und die Sache wäre ruck zuck erledigt. Dass ich anschließend ein paar Bierchen oder so spendiere, versteht sich von selbst!

    Aaaaaber: Nachdem ich das Manual zu meinem iBook mittlerweile ausgedruckt vor mir liegen habe, ebenso wie das zweite, funktionerende CD-Rom-Laufwerk, denke ich, ich könnte und sollte es wagen,.... :teufel:

    Soooo schwierig sieht das alles nicht aus und - wer nicht wagt, der nicht gewinnt!
     

Diese Seite empfehlen