IBook G3 500MHz aufrüsten?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von BBatou, 13. Juli 2007.

  1. BBatou

    BBatou New Member

    Hallo
    Besitze einen IBook12 G3 500Mhz mit 640MB SDRAM und ner 15GB HDD.
    So, zwei fragen, wie weit kann ich die HDD und Ram noch aufrüsten und lont es sich noch?
    Habe durch diese Forum eine Hp gefunden (Leider in english :meckert: )
    wo beschieben wird, wie man dem IBook mehr Speed geben kann.
    Ich würde gerne wissen, wieweit man das IBook 500Mhz gefahrlos übertakten kann.

    CPU Moding

    Mfg.
    BBatou
     
  2. kakue

    kakue New Member

    Hallo,

    Du hast mit 640 MB RAM die maximale Ausbaustufe erreicht. Für diesen Rechner ist es auch mehr als genug.

    Die interne HD auszuwechseln ist sehr schwierig. Könntest Du es, würdest Du wahrscheinlich diese Frage nicht stellen, sondern wärest wagemutig genug, es einfach zu probieren.

    Das iBook würde ich so, wie es ist noch benutzen. Gleichzeitig würde ich für ein neues Macbook sparen, welches ja dann ab Oktober auch gleich mit neuem Betriebssystem geliefert wird.
    Das würde wiederum auf jedem auch noch so aufgebohrtem G3 oder G4 iBook nicht vernünftig funktionieren.
     
  3. BBatou

    BBatou New Member

    Hi
    Danke für die Info, wegen der HDD habe ich nur gefragt, weil ich nicht weiß wieviel GB der G3 verträgt.

    Mfg.
    BBatou
     
  4. Mathias

    Mathias New Member

    Intern gehen max. 120 GB.
     
  5. BBatou

    BBatou New Member

    Hallo

    Schade das man da nichtmehr viel Aufrüsten kann, aber ich werde versuchen wenigsten ne 40GB HDD einzubauen.

    Danke

    Mfg.
    BBatou
     
  6. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    Mein iBook 500 läuft seit zwei Jahren stabil mit 100MHz Bus und 600MHz CPU. Ich
    hatte noch nie Probleme oder Abstürze.
     
  7. morty

    morty New Member


    hi
    die 40 GB FP wird aber auch schon älter sein und damit auch nicht viel schneller
    FP haben in den letzten jahren sehr gut vom speed zugelegt und so groß sind die preisunterschiede dann auch nicht mehr

    bitte bedenke auch, das das system ca 8 GB benötigt, dazu kommen auslagerungsdateien, je nach anwendung, die auch mal 5 - 10 GB groß sein können ... und ca 10 - 20 % der FP sollten frei bleiben ... bleibt bei 20 oder 40 GB nicht mehr viel übrig
    volle FP sind merklich langsamer als halb leere :)

    WENN du dir die mühe machst und dein book auseinandernimmst, dann mache es bitte einmal richtig und gut (nur nen tip von mir) :) :nicken:
     
  8. BBatou

    BBatou New Member

    Hallo

    Ja, wen er stabil läuft mit 600 Mhz und 100 Mhz Buswürde ich das auch gerne machen wen ich die HDD austausche.
    Kennst du eine Hp die die Anleitung auf Deutsch hat, mein english reicht nicht aus um das alles zuübersetzen.


    Mfg.
    BBatou
     
  9. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    Ich kenn leider auch nur die englische Seite. Nach der habe ich es auch gemacht.
    Die Übertaktung der CPU ist ziemlich einfach, da man hier genügend Platz hat und nur die Jumper umlöten muss. Beim Bustakt solltest Du genau arbeiten, da Du hier einen Mini-Widerstand umlöten musst und der kann Dir sehr schnell durchbrennen. (Und die kannst Du in der Grösse nicht einfach im Laden kaufen)

    Viel Erfolg!!!
     
  10. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

  11. BBatou

    BBatou New Member

    Hi D_Stahl

    Welche Konfiguration würde für ein IBOOK 12 500MHz in frage kommt ?
    Also 100MHz ist ja logisch, aber der rest ist bischen verwired mit geringen
    englishkentnisse.

    Mfg.
    BBatou
     
  12. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    Dein iBook hat jetzt einen Multiplikator von 7.5.
    Bei 100MHz wären das dann 750MHz. Damit wird es aber nicht laufen.
    Also musst Du den Multiplikator auf 6 runtersetzen um die gewünschten 600MHz
    zu erhalten.

    CPU
    Du musst also die Jumper von R43, R44 und R271 entfernen und auf
    R45, R56 und R57 umlöten.

    Bus
    Den Widerstand von R341 auf R340 umlöten (das ist heavy).
     
  13. BBatou

    BBatou New Member

    Danke, werde es mal die Tage versuchen, aber langsam. ;)
    Wenn es funktioniert mele ich mich.^^

    Mfg.
    BBatou
     
  14. BBatou

    BBatou New Member

    Hi
    Habe die sachen gemacht die du ggepostet hast, aber jetzt habe ich einen
    G3 400 MHz und 67Mhz Bustakt ?????
    :confused: :confused: :confused:

    Mfg.
    BBatou
     
  15. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    OK, dann hast es schon fast geschafft

    Jetzt nur noch das hier:

    1. Reboot the computer holding down Cmd-Opt-O-F to enter the Open Firmware command line.
    2. Type nvedit and press Return
    3. Enter the following script exactly, pressing Return at the end of each line.

    " /" select-dev
    5efc680 " clock-frequency" get-my-property 2drop !
    " /cpus/PowerPC,750@0" select-dev
    239ea700 " clock-frequency" get-my-property 2drop !
    5efc680 " bus-frequency" get-my-property 2drop !
    17bf1a0 " timebase-frequency" get-my-property 2drop !

    4. Press Ctrl-C to exit the editor.
    5. Type nvstore and press Return
    6. Type setenv use-nvramrc? true and then press Return
    7. Type reset-all and press Return

    Now your machine should behave as expected.


    Und dann läuft dein iBook mit 600MHZ
     
  16. BBatou

    BBatou New Member

    Hallo
    Habe das gemacht im Firmenware, ales wurde mit OK bestätigt, aber er hat immernoch 400MHz und 67MHz Bustakt.

    :cry:

    ----------------------------------------
    Cumputername : iBook
    Computermodel : PowerBook4,1
    CPU-Typ : PowerPC 750 (33.11)
    Anzahl der CPU : 1
    CPU-Geschwindigkeit : 400 MHz
    L2-Cache (pro CPU) : 256 KB
    Speicher : 640 MB
    Busgeschwindigkeit : 67 MHz
    Boot-ROM-Version : 4.2.7f1
    ---------------------------------------

    Mfg.
    BBatou
     
  17. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    Hast Du bei der letzten Zeile (17bf1a0) auch auch die zweite Eins als Eins eingegeben oder als "L"?
    Das war bei mir der Knackpunkt und deswegen hatte ich zu erst auch nur die Meldung wie Du.

    Ansonsten: die Lötpunkte noch mal durchmessen und das mit der Firmware noch mal eintippen.
    Ich habe es genau nach der Anleitung gemacht, und bei mir ging es dann schlußendlich.

    Hardware-Übersicht:

    Computername: iBook
    Computermodell: PowerBook4,1
    CPU-Typ: PowerPC 750 (33.11)
    Anzahl der CPUs: 1
    CPU-Geschwindigkeit: 600 MHz
    L2-Cache (pro CPU): 256 KB
    Speicher: 384 MB
    Busgeschwindigkeit: 100 MHz
    Boot-ROM-Version: 4.2.7f1
     
  18. BBatou

    BBatou New Member

    Hi
    Habe alles genau nochmal eingegeben und immernoch das selbe.
    Benutze MacOS 10,4,10 und das iBook wird nach den Umbau sehr warm.
    Ich werde das iBook nochmal zerlegen müssen. :frown:

    Mfg.
    BBatou
     
  19. BBatou

    BBatou New Member

    Hi
    Habe den fehler gefunden, es ist der Baustein R341 duchgebrannt.
    Wo bekomme ich jetzt einen 471 KOhm her, die Firmen stellen nur 470 KOhm her?


    Mfg.
    BBtou
     
  20. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    Tja, ich hatte meinen auch abgeschossen. Ich weiß gar nicht mehr, ob ich jetzt einen 4.7kOhm oder 4.71kOhm Widerstand bekommen hatte. Auf jeden Fall gab es bei meinem lokalen Händler nur einen grösseren (von den Abmaßen). Kauf Dir am besten gleich ein paar davon - für alle Fälle.

    Am besten das Ding drauflegen und eine Lötspur ziehen.
     

Diese Seite empfehlen