iBook im Flugzeug

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von MacBelwinds, 11. Januar 2006.

  1. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Frage an die Vielflieger im Forum: wie kann man sein iBook auch auf transatlantischen Langstreckenflügen nutzen, d.h. gibt es an Bord irgendeine Stromversorgung für Passagiere (ggf. mit Adapter)? Welches Zubehör braucht man evtl. noch?
     
  2. Jennes

    Jennes New Member

    würde mich auch interessieren, da es in nem halben Monat für mich nach Neuseeland geht :rolleyes:
     
  3. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    He, mein Akku hält nicht so lange. Keiner eine Antwort? :biggrin:
     
  4. apple-byte

    apple-byte Depeche Mode Fan

    Zweitakku ?
     
  5. parsifal44

    parsifal44 New Member

    ...Businnes fliegen ;)
     
  6. yew

    yew Active Member

    Hi
    war in den letzten Monaten mehrmals im Flieger, allerdings Richtung Osten und Economy. Stecker für Stromversorgung für das PB habe ich keine gefunden. Da hilft wirklich nur ein Zweitakku.
    Einmal war allerdings Business mit dabei und da war eine Buchse vorhanden, die nach Strom aussieht, allerdings nicht die üblichen Buchsen.
    Vielleicht hat auch jede Fluggesellschaft ihre eigenen Stecker. Würde mich auch mal interessieren.

    Gruß yew
     
  7. Jennes

    Jennes New Member

    nunja... zweitakku. Wenn ich nen 22 Stunden (also 11 Stunden am Stück, dann ne stunde pause und dann nochmal 11 Stunden) fliege, wirds auch mit nem Zweitakku schwierig...
    Da müsste dann noch ein dritt- viert und fünft Akku mit :rolleyes:
    Schade eigentlich, dass die keine Stromstecker an Bord haben...
     
  8. Singer

    Singer Active Member

    Kannst Du Dir nicht was aus 'nem Fahrraddynamo basteln? Wäre nebenbei auch gut für die Venen. Evtl. wären auch die Mitreisenden daran interessiert, von Zeit zu Zeit ihre Muskeln ein wenig einzusetzten als Abwechslug von der ewigen Sitzerei. Die wechseln sich mit Trampeln ab, und Du sitzt am Rechner - das wär' doch was!

    ;-)
     
  9. apple-byte

    apple-byte Depeche Mode Fan

    Du willst mir also erzählen, dass Du 22 Stunden am Notebook in einem Flugzeug arbeiten/schreiben/spielen willst :nicken:

    Was ist mit Essen, Schlafen, Lesen, Unterhalten ?

    Nimmst Du irgendwelche Pillen dagegen :p
     
  10. Jennes

    Jennes New Member

    ok stimmt auch wieder :embar:
    Allerdings steht fest, dass ich mit einem oder zwei Akkus nicht hinkommen werde. Zumal ich ja meinen iPod noch an dem Powerbook werde laden müssen. Denn Musik höre ich viel im Flugzeug.
     
  11. mac_esel

    mac_esel New Member

  12. apple-byte

    apple-byte Depeche Mode Fan

    aber den Kopfhörer kann man doch auch ans PB anschliessen - das spart Akku beim iPod
     
  13. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Hohes Gericht, auf unserem 10-stündigen Flug möchten wir das iBook nicht so sehr zum Arbeiten, sondern zum Vergnügen für unseren Sohn und auch zum Aufladen des iPod benutzen.

    Aber ich sehe schon, dass das ohne Solaranalge und/oder drei Ersatzakkus schwierig wird. Danke also für die Infos! Eigentlich sonderbar: da gibt es W-LAN und alle möglichen Leistungen an Bord, aber keinen Strom? Hat den nicht sogar die vielgescholtene Bahn, wenigstens im ICE?
     
  14. Jennes

    Jennes New Member

    also in der bahn gibt es das in fast jedem Zug ;)
    Sogar in nem IC..
     
  15. fotis

    fotis New Member

  16. rollercoaster

    rollercoaster New Member

  17. Eagle

    Eagle New Member

    Nun, für Dein Problem gibt es eine Lösung von Kensington, das Airline In-Seat Power Cord.

    Du brauchst aber auch noch die Wahl des richtigen Fliegers! Bei einigen Fluggesellschaften ist das nur in den Abteilungen der Business und First Class möglich, internationale Flüge der Delta (z.B. bei der gesamten Flotte der Delta 767-400) bieten diesen Anschluss in allen Klassen an.
    Wichtig ist, dass die Fluggesellschaft einen sogenannten "Empower 15V in-seat power socket" anbietet Delta 767-400

    www.seatguru.com kann Dir bei der Wahl der richtigen Fluggesellschaft helfen.
     
  18. christiansmac

    christiansmac New Member

    Das Problem liegt nicht bei den Fluggesellschaften, sondern bei den Flugzeugen! Die liefern kein 220 V oder 110 V Netz! Deswegen müsste der Strom erst einmal "bearbeitet" werden. Außerdem kommt die Leistung und somit der Strom aus den Triebwerken. Wenn jeder seinen Laptop anschließen würde, dann müsste man noch ein Atomkraftwerk mitnehmen (die Bahn hat ihres immer dabei!).
    Damit man eine Vorstellung bekommt: Wenn für alle Passagiere das Essen warm gemacht wird, dann liegt die Auslastung des Netzes bei ca. 150%. Deswegen gibt es Intervallbeheizung des Essens!
     
  19. ChinaNorbert

    ChinaNorbert New Member

    Such dir eine Airline mit Flight Entertainment wie bei Singapore Airlines, Quantas ....
    Das mit dem iBook kannst du vergessen. Nicht nur, dass dein Akku schnell leer ist (Ersatzakku billiger als Businessclass Ticket :)), hinzu kommt, dass du in der Economy z. B. bei Lufthansa durch die enge Bestuhlung dein iBook gar nicht richtig aufstellen kannst. Wenn dein Vordermann seinen Sitz nach dem Essen genüßlich zurück klappt, zerbröselt dein Display in tausend Stücke.

    Solltest du Singapore als Zwischenstation haben, gibt es dort Auflademöglichkeit auf dem Flughafen.

    Guten Flug
    Norbert
     
  20. sayang

    sayang New Member

    fliege doch mit der Lufthansa, die haben eine sogenannte PED-Power
    in der Buisenessclass. Das ist eine Stromversorgung für
    Laptops. Adapter gibt es an board
     

Diese Seite empfehlen