ibook jetzt kaufen?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von scretch, 14. Mai 2003.

  1. scretch

    scretch New Member

    Hallo,

    ich mache mir schon seit Wochen Gedanken über ein neues Notebook.
    Bis jetzt war ich treuer PC-User, aber seit einer Woche denke ich auch über ein ibook nach (14", 900MHz).
    Da für mich als Student die 1.800 EUR ein ziemlicher Happen sind, stell ich euch folgende Frage:

    Lohnt es sich jetzt noch ein ibook zu kaufen? Immerhin läuft noch der G3 drin, und ich habe gelesen dass sich auch bald ein neues OS ankündigt.

    Wisst ihr mehr über zukünftige ibooks? Wird die aktuelle Linie evtl. noch dieses Jahr geändert?
    Was sagt ihr zum Preis/Leistungsverhältnis?

    Mein hauptsachliches Aufgabengebiet ist: Internet, Office, DVD, MP3, Bild und Video auf Amateur-Niveau.

    Danke schon mal im Vorraus!

    (Vielleicht schon ein glücklicher(?) Mac-Besitzer) - Max :)
     
  2. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    Die Frage ist, was Du mit dem Laptop machen willst. Die ersten Angaben von Dir kannst Du prima mit dem iBook erledigen. Lediglich bei Video und Bildbearbeitung ist ein G4 deutlich schneller. Hier mußt Du abschätzen, ob sich event. ein paar Sekunden mehr "warten" rentieren oder ein Powerbook die besser Wahl wäre.
    Generell fährst Du mit dem iBook sehr gut. Es ist ein prima Laptop.

    Wegen dem neuen OS brauchst Du Dir keine Sorgen machen. Wenn Du jetzt ein iBook mit Mac OS 10.2.6 kaufst, kannst Du auch später ganz ohne Probleme auf das 10.3 updaten. Das ist bei Apple kein Problem. Das "Neue" wird auch kein ganz neues OS sein. Lediglich Verbesserungen werden wahrscheinlich enthalten sein, keine kompletten Neuheiten (genau weiß das aber im Augenblich noch keiner).

    Mit dem Apple wirst Du sicher zufrieden sein.

    Ich habe für zu Hause einen G4 Digital Audio und für unterwegs ein iBook.
     
  3. tygram

    tygram New Member

    Schau Dir vor dem Kauf unbedingt das Exemplar an.
    Da Apple den Lieferanten gewechselt hat, hört man öfter von nicht mehr so toller Verarbeitungsqualität.
    Ansonsten ein für die Ansprüche mehr als geeignetes Teil. Willkommen im Club.:D
     
  4. scretch

    scretch New Member

    hmmm, danke für die Tips!

    Das Gerät anschauen ist kein Problem.
    Der nächste Apple-Store ist 500m von mir weg ;)

    Weiß jemand schon was von ibook-Nachfolgern? Oder dauert das noch ewig...?

    Danke!

    Ich glaub ich bin überzeugt... ;)

    Max
     
  5. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Hi! Das iBook wird vielleicht schon noch dieses Jahr geupdatet. Aber weil es gerade erst verbessert wurde wird wohl vor Weihnachten nichts mehr kommen. Ist also eine gute Zeit, ein iBook zu kaufen (eine schlechte, wenn man einen Power Mac G4 anschaffen will!). Sagt auch Macrumors.com, das iBook hat Buy-Now-Status: http://buyersguide.macrumors.com/

    Übrigens ist das Ding wirklich ein prima Laptop, mein Kollege (normalerweise mit Win XP unterwegs) nutzt eins, wenn er mobil sein muss.

    Der Bildschirm ist zwar ganz okay, aber wegen seiner 12" @ 1024x768 px nicht unbedingt für Video und Bildbearbeitung geeignet. Übrigens ist der G3-Prozessor der aktuelle IBM PPC 750fx Sahara, besser als der der alten iMacs G3.

    Gruß
     
  6. morty

    morty New Member

    hallo,
    bei Apple ist immer nach ca 6 Monaten Modelupdate angesagt, das letzte für die iBooks ist jetzt gerade gewesen.
    im Applestore sind die 12" im Moment mit Combo für DICH, als Student, für 1450 zu bekommen.

    ob ich bei 1800 Euro fürs 14" noch ein iBook nehmen würde, --- wahrscheinlich nicht, dann würde ich schauen, das ich ein neues 12" PB oder ein gebrauchtes 15" PB bekommen würde, denn die neuen iBooks sind aus Plastik, die jetzt nicht mehr aktuellen sahen wesentlich wertiger aus und hatten einen Metallrahmen.
    Bedenke auch, das das 12 und 14 " iBook beide die selbe Bildschirmauflösung nur fahrten können, also die Schrift nur etwas größer ist ! nicht mehr Punkte darstellen können, auch wenn du einen externen Monitor anschließt, bei 1024 x 768 ist Schluß ... beim PB hast du andere Möglichkeiten, ab dem 15" auch einen digitalen TFT anschließbar ...
    wenn Du jetzt schon weißt, das Du Videobearbeitung machst, dann würde ich mir ein PB kaufen, auch weil Du ab dem 15" schon einen externen Monitor anschließen kannst, der dann wesentlich größer sein kann ! wo man auch etwas erkennen kann.

    suche mal etwas hier im Forum, die Diskussion hatten wir schon sehr oft.

    ich selber habe ein iBook 12" 700 und bin sehr damit zufrieden, Verarbeitung, noch OK, alles fast gerade eingepaßt, aber die neuen iBooks, die ich bisher gesehen habe ... naja, ich hätte keines mitgenommen, also vorher im Laden auspacken und anschauen !!! die alle Teile eingepaßt sind, denn da scheinen sehr große Unterschiede zu sein.
    Geschwindigkeit, ist OK, aber auch nur, weil ich noch nen GRoßen habe, mit dem ich dann die anderen Sachen machen kann.
    Was die Akkulaufzeit betrifft, KLASSE, ab 3,5 Std aufwärtz, wenn man den Bildschirm nicht auf volle Helligkeit stellt. (ist beim PB auch so)

    also gut sind die alle, nur für DEINEN Zweck würde ich vielleicht nen Gebrauchtes PB oder nur ein 12" iBook kaufen (wenn Du sparen möchtest und trotzdem neu sein muß) und dann einen 19 oder 20" Bildschirm für zu Hause.
    Bedenke auch, das gerade die Videoanwendungen viel Arbeitsspeicher benötigen, ab dem 15" PB kannst Du zu erschwinglichen Preisen auch 1 GB an Speichr hereinstecken, was beim iBook und 12" PB nicht machbar ist, weil die 1 GB ASP kosten ein Vermögen.

    such mal etwas im Forum, wurde schon oft diskutiert..

    gruß, morty
     
  7. T-Rex

    T-Rex Crunchosaurus Rex

    Hallo!

    Ich geb mal auch meinen Senf dazu, vielleicht kann ich auch ein bißchen was bewirken, Dich zum endgültigen Macianer zu machen :)

    Ich bin seit 1994 Macianer und seit 1998 Student.
    Momentan arbeite ich mit einem Powerbook G3 Pismo an einem 18" TFT. Das ist eine feine Sache, und führt uns gleich zum ersten Problem, daß Du vielleicht mit einem iBook haben könnest:
    einen sinnvollen externen Bildschirm anschließen.

    Klar, Du kannst extern bis zu 1024x768 darstellen, das reicht, um 15" TFT anzuschließen und gute Bildqualität zu bekommen, oder um einen Röhrenmonitor beliebiger Größe mit bis zu 1024x768 zu betreiben. Mir war halt klar, daß ich einen großen TFT nutzen will, daher kommen die iBooks für mich solange nicht in Frage, solange Apple Softwaremäßig die verbaute Radeon7500 Grafikkarte blockiert, mehr als auf dem internen iBook-Display darzustellen, sowohl in der Größe (Auflösung) als auch in der "Quantität" (Powerbooks beherrschen Dual-Display, d.h. Du kannst den internen TFT als einen Bildschirm verwenden, aber noch einen zweiten zusätzlich anschließen und dann mit beiden arbeiten. Das können die iBooks ohne Firmware-Hackerein nicht! Die beherrschen nur Mirroring, zeigen also auf internem und externem Display nur das gleiche an!)

    Nachdem Du schreibst, daß Du auch DVD-gucken willst, rate ich also von 12" iBook ab, das 14" ist bedingt dafür geeignet. Hab an meinem Pismo auch 14" und das reicht schon aus... wenns auch kein Luxus ist, ist es auf alle Fälle besser als ein 15" Röhrenschirm oder so was...

    Was den aktuellen Zeitpunkt angeht, so kann ich Dir nur zum Kauf raten. Die iBooks sind gerade upgedated worden und mit einem neuerlichen Update ist in nächster Zeit wohl nicht zu rechnen. allerdings steht ein Update bei den Powerbooks aus, also falls Du auch auf des kleine 12"-Powerbook guckst, dann warte mal lieber noch, ob da nicht vielleicht auch etwas passiert, wenn die 15" Powerbooks erneuert werden... das steht zumindest dringend an!
    An das 12" PB kann man auch fein ein externes TFT mit hoher Auflösung anschließen... nur so nebenbei.
    (Du merkst vielleicht, daß ich mich für das kleine PB interessiere...) - Es ist halt deutlich teuerer als die iBooks.

    Zum Thema Studentenpreise empfehle ich Dir außer dem Apple-Store auch noch Cyberport (die bieten einen pauschal Rabatt für Studenten an - waren das 40 ????). Außerdem folgende Adresse: http://www.macatcampus.de (die Seite will im moment nicht, aber dort gibt es sehr günstige Macs für Studenten).

    Wenn Du noch ein paar gute Grunde willst, auch Macianer zu werden, dann guck mal auf meine Homepage!
    Ich bin auch alle Fälle seit fast einer Dekade ein begeisterter Macianer und fast alle um mich rum mittlerweile auch ;)
     
  8. ihans

    ihans New Member

    Moin!
    Bin auch elendiger Student...aber bald fettich!
    iBook 500 576mb RAM OS X .2.5
    Habe das Teil jetzt 2 Jahre und bin noch immer ausgesprochen zufrieden! Bei mir liegt hauptsächlich Office Kram, Netz, bisschen im Photoshop rumstöbern und seltener Video in iMovie an. In der Uni habe ich manchmal Virtuell PC 6 laufen, um ein kleines Bioprogramm zum klonen zu betreiben(läuft 1a!)
    Dazu nat. Airport, da das Uni Netz wireless hat, da staunen schon einige PC user, wenn ich meine alte Möhre mit kaputtem Verschluß aufklappe- System nach 3 sec startklar rein ins Netz, mehrere Programme am start... daher würde ich auch kein anderes OS betreiben wollen!
    Aber: meine Batterie hats erledigt, haltbarkeit max. 10min
    Grüsse hans
     
  9. morty

    morty New Member

    kann man denn anhand der batterie auf das gerät schließen ?
    sind da irgendwelche Seriennummern drauf / drin ?

    ansonsten ... ein Schelm, wer böses dabei denkt ;-)

    aufklappen und arbeiten können, jep, das verstehen die alle nicht so ganz :)
    war letztens auch noch diskutiert worden ...
     
  10. scretch

    scretch New Member

    Na aber Hallo! Das nenn ich freundlichen Support :D

    Die Community gefällt mir auch immer besser, was schon ein weiteres Argument für nen Mac ist ;)
    Wie gesagt, für mich als Student sind 1800 EUR schon das Maximum, ein Powerbook kommt also weniger in Frage. Gebrauchte Rechner ist nicht mein Ding, ich will jungsfreuliche Ware. :D
    Das 12" ibook hab ich schon im Laden ausführlich getestet und ich war echt begeistert. Da ich aber sowieso einiges an Zeit am ibook sitzen werde, wäre ein größeres TFT (14") sicher angenehmer (v.a. für mich als Maulwurf :D ).
    Dass ich externe Monitore nur bis 1024*768 fahren kann, erschreckt mich jetzt schon.
    Ich habe nämlich einen professionellen 19" von Iiyama den ich mit meinem PC mit 1280 und höher betreibe...
    Ich muss allerdings noch sagen, dass der Kauf nicht eilt. Ich kann auch noch bis Weihnachten warten - vorrausgesetzt ich kann mich so lange beherrschen :D

    Hmmmmm, ich weiß noch nicht so recht... bin ziemlich verwirrt in letzter Zeit :rolleyes:

    Danke für die vielen tollen Antworten bis jetzt ;)

    Ciao,

    Max
     
  11. morty

    morty New Member

    wenn externer Monitor, und dann auch noch größer, dann eben PB !
    und man kann sich ja auch ein PB vorher anschauen, bevor man es kauft, falsch machen tust du jedenfalls nichts !

    Halbwertzeit ist immer ca 6 Monate, also zu Weihnachten werden wieder neue iBooks kommen

    wenn Du ein mac haben möchtest, dann kauf, warten ist immer angesagt, weil es irgendwann immer wieder etwas mehr und größer geben wird, also los ...

    ich würde wahrscheinlich darauf warten, das die 15" PB auslaufen und mir dann ein auslaufgerät kaufen, was dann vielleicht etwas teurer noch wäre, aber dann eben wirklich alles kann, was du damit machen möchtest, zukunftsweisender ist das PB auf jeden Fall.

    und wer nett fragt, bekommt hier fast immer netzte Antworten (hoffentlich liest das jetzt gollum nicht, der hat immer nur blöde Sprüche drauf) ;-)

    grüße, morty
     

Diese Seite empfehlen