iBook kaputtrepariert :-(

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Elo, 30. März 2006.

  1. Elo

    Elo New Member

    Ich habe in einer hektischen Nacht und Nebelaktion bei einem
    iBook G4 Speicher eingebaut. Danach ging gar nichts mehr.
    Das iBook geht überhaupt nicht mehr an. Kein Geräusch, kein
    gar nichts. Dummerweise haben wir weder das Netzkabel gezogen
    noch die Batterie entfernt. Also ne richtige Schwachsinnsaktion.
    Auch nach dem ausbauen des Speichers gab es keine Besserung.

    Jetzt meine Frage. Ist es wahrscheinlich das es das iBook total
    geschossen hat oder könnte der Reset der PMU was helfen.

    Der verzweifelte Elo!
     
  2. Flintsbach

    Flintsbach New Member

    Also wie man so Dumm sein kann und unter Spannung Hardware Komponenten zieht ist mir völlig unverständlich.
    Dir wird wohl nur eine Möglichkeit bleiben,das iBook zu einem authorisierten Mac Händler zu bringen und sollte der dein Problem nicht beheben können, dann wird er dein iBook nach Holland zum Apple Service senden.
    Dort wird der Service für die iBooks und Powerbooks erledigt aber man wird dich darüber informieren, was die Reperatur kosten wird.
    Im Grunde wird das Board nicht mehr repariert, sondern ausgetauscht weil es wesentlich billiger ist als eine Reperatur (Austausch von den 0201 SMT Bauteilen bzw. Finepitch oder FBGA).
     
  3. L.Steffen

    L.Steffen New Member

    Also das Ding fiepst nicht mal?
    Dann würde der Speicherriegel nicht richtig sitzen und der Rechner würde auch nicht mehr tun (ausser fiepsten natürlich). Vielleicht einmal ganz entspannt, bei gezogenem Netzteil und entferntem Akku alles ruhig und besonnen nochmal machen und dann erneut ausprobieren (Vorher natürlich wieder zusammenbauen und mit Strom versorgen). Wenn es dann klappt – nochmal davongekommen. Wenn nicht, siehe oben...
    Viel Glück
     
  4. Elo

    Elo New Member

    Weiß selber dass das saudoof war. Manchmal ist das Gehirn
    halt irgendwo im Nirgendwo.

    Da das iBook selbst ohne den Speicherriegel gar nichts
    mehr macht gehe ich doch eher vom schlimmsten aus.

    :-(
     
  5. L.Steffen

    L.Steffen New Member

    Moment.
    Ohne Speicherriegel im Slot wird der Rechner auch nie hochfahren. Also um zu testen ob das Ding nun defekt ist oder nicht solltest Du schon einen Speicherriegel einbauen und dann ausprobieren ob er noch reagiert. Ansonsten piest er höchsten um Dir zu sagen, dass er doch gern ein wenig RAM hätte...
     
  6. Elo

    Elo New Member

    In dem iBook war gar kein Speicherriegel drin. Das war ein leerer
    Slot. Das iBook piepst ja nicht mal. Es tut einfach gar nichts.
     
  7. L.Steffen

    L.Steffen New Member

    Dann treibe vielleicht einen Riegel auf der sicher funktioniert um den Rechner nochmal zu testen bevor er seine teure Reise gen Holland antritt...
    Ist nur noch ein letzter Tipp. Wie es überhaupt dazu kommt, dass ein iBook sein Leben ohne RAM fristen muss, frage ich gar nicht erst. Bestimmt ein grausames Schicksal.
     
  8. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Wenn das hier nichts nützt:

    http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=14449#faq6

    hilft wohl nur einschicken. Wobei eigentlich bei Eurer Aktion keine Hardware beschädigt worden sein sollte; da habe ich schon schlimmeres gemacht... (das Beste: An einem PC im laufenden Betrieb hinten rumgestochert, um einen losen Stecker festzuschrauben, und dabei am Netzteil von 220 auf 110V umgeschaltet. Lauter Knall, Rauchwolken, geplatzte Kondensatoren im Netzteil ... dieses gewechselt und der Rechner lief, als wäre nie was gewesen. War natürlich auch kein Mac-Sensibelchen :rolleyes: ).

    Ciao, Maximilian
     
  9. maciemosler

    maciemosler New Member

    Kleine Zwischenfrage: Was für ein iBook? Kann nur von meinem G3 800 Mhz sprechen. Da ist ein RAM-Riegel fest verlötet und einen kann man nachstecken.
    Ich gehe also mal davon aus, dass noch einer steckt (der gelötete), oder?
    Dann nützt anderer RAM doch aber eigentlich auch nichts zum ausprobieren, oder? Es sei denn der gelötete ist hin, aber dann müsste der andere ja auch hin sein, denn sonst würde das Ding ja starten.
    Bei meinem eMac war auch mal ein RAM defekt (hatte aber 2 Riegel drin) - gab dann sehr oft ne Kernel-Panik, aber er hat immer noch gestartet.
    Oder hängt es auch davon ab, ob ein Rechner noch startet, auf welchem Platz der defekte RAM steckt (DIMM1 o. 2 ,.....).
    Ist das Problem nicht also doch größer?

    :confused:
     
  10. Sluggahs

    Sluggahs Teilzeitschizzo

    Darauf tipp ich leider. Wenn das Book nix, aber auch rein gar nix macht, dann ist das Problem wohl etwas größer. Und was lernen wir daraus: niemals unter Spannung was basteln!

    Ach ja, wegen der Spannungumschaltung am PC: sei mal froh, dass das Netzteil abgeraucht ist, bevor was schlimmeres passiert ist. Ein Bekannter hat sich wegen sowas mal so ziemlich jede Komponete im Rechner geschossen.
     
  11. L.Steffen

    L.Steffen New Member

    Guter Einwand. Hatte ich nicht bedacht. Ich hatte halt bei meinem iBook das Problem, dass der gekaufte neue Austauschriegel defekt war. Beim Versuch den Rechner hochzufahren piepste er (defekter RAM). Ob ich es damals ohne den Riegel probiert hatte weiß ich gar nicht mehr. Jedenfalls das Ding getauscht und alles war in Ordnung. Deswegen bin ich mir da nicht sicher, aber wäre ne Option. Aber da das hier besprochene Gerät ja wohl mausetot zu sein scheint, würde mein Vorschlag wohl auch nur die böse Gewißheit bekräftigen anstatt das Problem zu lösen. Ok... war ja nur eine Idee.
     
  12. Elo

    Elo New Member

    Juchhuuu. Das iBook geht wieder. Toll!!! Toll!!!
    1 Tag beim Mac Dealer und 40,- € und alles ist
    wieder gut. Woran es lag weiß ich leider nicht
    weil es nicht mein iBook war.
    Aber großer Stein vom Herzen!!!
     
  13. WiKainZwaida

    WiKainZwaida New Member

    Um welchen Mac Dealer handelt es sich?????? Habe auch ein Problem, zahle bei meinem aber allein 60 EUR fürs Nachgucken (ohne Eingriff - die haben nicht mal das nötigste gemacht)!!!
     
  14. Elo

    Elo New Member

    Fuchsdata in Berlin / Prenzlauer Berg
     

Diese Seite empfehlen