ibook lädt nicht

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von garymueller, 9. Februar 2005.

  1. garymueller

    garymueller New Member

    hallo leute, wer kennt das:

    - ibook g4 800 lädt (vermutlicherweise) nicht auf, jedoch:

    - ladeanzeige steht bei 68 %, bei zeitangabe steht immer nur "berechnung erfolgt", über die 68 % komm ich nicht.

    - wenn ich das netzteil abziehe schaltet das book sofort aus.

    please help !!
    thx.
     
  2. Marks.

    Marks. New Member

    Schonmal versucht, Netzteil aus, Rechner aus.... dann Laden lassen, wieder einschalten? Sonst scheint mir der Akku defekt zu sein... - also ab zum Händler, gibt ja evtl. noch Garantie.
     
  3. MacS

    MacS Active Member

    Ich würde sagen, dass die PowerManagementUnit (PMU) hängt. Diese prozessorgesteurte Einheit sorgt bei allen Macs für Steuerung der Stromversorgung, also das Ein- und Auschalten, Stand-By und bei den mobilen Macs auch den Ladevorgang.

    Wie das geht, findest du im Support-Bereich bei Apple, dort mal nach den Stichworten PMU und iBook suchen, z.B.: http://search.info.apple.com/?search=Go&lr=lang_de&kword=&q=PMU iBook
     
  4. garymueller

    garymueller New Member

    also das mit der PMU hab ich leider schon probiert ( 2x) danach schien es 2-3 tage zu funktionieren, jetzt hab ich allerdings wieder das selbe problem.

    das mit netzteil aus...hm...seltsam ist, dass das ibook ohne netzteil funktioniert, wenn ich es ohne hochstarte.
    läuft es aber bereits mit netzteil und ich zieh den stecker, dann schaltet es sofort aus.
     

Diese Seite empfehlen