iBook nach 10.4.5 startet nicht mehr

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von butega, 17. Februar 2006.

  1. butega

    butega New Member

    Hallo!
    Ich wollte mein iBook (12") von 10.4.4 auf 10.4.5 aktualisieren, und ich habe es über SA gemacht.
    Aber beim Neustart friert das iBook ein (weißer Bildschirm mit dem Apfel in der Mitte) und das OS wird nicht geladen. Auch wenn ich das iBook schliesse, bleibt der Bildschirm an... Da hilft nur Power-Taste gedrückt zu halten.

    Ich habe auch meine Daten über Firewire gerettet, und eine Neuinstallation von Tiger durchgeführt. Da klappte alles ok, bis ich nochmal die Aktualisierung auf 10.4.5 durchgeführt habe...
    Hat jemand ähnliche Probleme gehabt? Wie kann ich es tun, damit es wieder startet?
     
  2. mymacs

    mymacs New Member

    ich traue mich fast nicht zu fragen: vorher Rechte repariert?
     
  3. butega

    butega New Member

    Vor der Installation eigentlich nicht...aber ich habe es nachher versucht über die Tiger CD, aber das brachte nichts, leider!
     
  4. mymacs

    mymacs New Member

    Hi,
    hast Du denn schon von dem iTunes Problem gelesen? Vlt. lassen sich deshalb die Rechte nicht reparieren. Habe dieses heute mal auf dem iMac G3 mit 10.3.9 ausprobiert, ging tatsächlich nur, wenn ich iTunes in den Papierkorb legte, Rechte reparierte, iT. wieder zurück legte.
    Bei den G4 mit Tiger war das nicht so. Bin in 1 Std. wieder hier.
     

Diese Seite empfehlen