ibook oder powerbook???

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von maccammac, 22. April 2005.

  1. maccammac

    maccammac New Member

    Hallo Zusammen.
    Ich kann mich nicht entscheiden.... ibook 14" Super drive oder das kleinste Powerbook. Mich schrecken in erster Linie die 12" ab, habe einen (schlechten) 19" an meinem G4 und mich ziemlich an die Größe gewöhnt.
    Brauche den rechner in erster Linie zum Layouten.
    Und sollte ich, falls ich mich für das ibook entscheide, lieber noch warten oder kann man auch in den nächsten sechs bis acht wochen mit keinem neuen Modell rechnen?
    Bin für jede Netscheidungshilfe dankbar.
     
  2. Taleung

    Taleung New Member

    Willkommen im Forum.

    Dieses Thema wurde schon oefters angesprochen.
    In der "Suche" findest du bestimmt was du suchst.

    Es gibt Geruechte das es evtl ein iBook groesseren Display geben soll.

    Hierzu kannst du bei mactechnews oder auch bei macnews nachschauen.

    Zu layouten wird wahrscheinlich das PowerBook 17" am besten sein, aber auch am teuersten.
     
  3. iJon

    iJon New Member

    Alos ich rate grundsätzlich vom 14" ab. Denn glaub nicht, dass du mehr auf dem 14" iBook siehst also auf dem 12". Denn das 14" hat auch nur eine Auflösung von 1024*768, genau wie das 12" iBook. Die Pixel sind nur grösser oder gestreckt. Manche meinen sogar, dass aus diesem Grund das Display des 12"iBooks schärfer wirkt. Und die Mobilität eines 12" Apples ist unschlagbar. Dazu kommt noch der Aufpreis zum 14"....
    Der einzige Vorteil den dir ein 14" iBook über das 12"iBook bringt, ist die längere Akkulaufzeit durch den grösseren Akku.
    Also wenn iBook-dann 12". Ansonsten lieber Powerbook.
    my 2cents.

    gruß
    iJon
     
  4. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Zum Layouten würde ich mindestens einen 17" TFT bzw eine 19" Röhre anschliessen. Die Auflösung von 12" Powerbook oder 14" iBook ist für meinen Geschmack absolut ungeeignet, um anständige Layouts machen zu können. Für solche Zwecke würde ich einen Desktoprechner (Powermac) nehmen und mindestens ein gutes Display dazu, eher zwei.
    Grundsätzlich denke ich, daß der Monitor eben Deine wichtigste Schnittstelle zum System und zu Deiner Arbeit darstellt. Und wenn der zu klein ist oder zu wenig Auflösung bietet, dann ist das einfach krampfig. Ein Powerbook hat immerhin den Vorteil der besseren Grafikkarte und des digitalen Signalausgangs, beides hat das iBook so nicht zu bieten.
     
  5. Fabian_

    Fabian_ New Member

    ich habe mich fuer das 14" ibook entschieden wegen:
    - entschieden laengerer akkulaufzeit
    - da ich meinen alten G4 behalten habe, bin ich also nicht zu 100% auf das wirklich poplige 14" display angewiesen (was in manchen faellen wirklich stoert: total pixelig und eben sehr klein)
    - durch dne kauf des ibooks habe ich zu seiner zeit gute 700 euro gespart!!

    wenn du ausschliesslich nur noch mit einem tragbaren mac arbeiten willst, dann powerbook. ansonsten finde ich die "lightversion" 14"-ibook gar nicht so verkehrt.

    gruesse
    fabian
     
  6. williams

    williams New Member

    Ich hatte mich auch für das 14" iBook entschieden - würde dir aber für alles andere als für Text- und Büroarbeiten schwer zum Powerbook raten:
    Das Display und die Grafikkarte des iBook sind miserabel!!!
    Abgesehen davon bin ich mit dem iBook aber zufrieden - nur wenn du schon sagst, dass du Layout darauf machen willst - das kannst du echt vergessen!

    :eek:
     
  7. maccammac

    maccammac New Member

    danke für die Antworten.
    Entschieden habe ich mich immer noch nicht, vielleicht rüste ich auch einfach meinen G4 auf, mal sehen. Ich kann mich einfach nicht mit diesen kleinen Monitoren anfreunden und mein Budget ist leider ziemlich mager
    Danke trotzdem
     

Diese Seite empfehlen