iBook oder TiBook???

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von mac_the_mighty, 13. September 2001.

  1. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Hallo Leute, ich stehe vor der quahl der Wahl... Ich möchte mir zusätzlich zu meinem G4 466er, den ich zuhause nutze, einen portablen Mac kaufen, vornehmlich, um damit ein portables Studio zu haben. Will das Notebook mit in den Proberaum nehmen, um dort Instrumente mittels externem Audio-Interface aufzunehmen. Nun weiss ich allerdings nicht, ob da ein iBook schon reichen würde oder ob ein Powerbook das mindeste ist, was ich nehmen sollte. Schliesslich will ich mindestens vier Spuren in hoher Qualität gleichzeitig aufnehmen...
    Wäre sehr froh, wenn mal ein paar Audio-Freaks ihre meinung dazu abgeben würden...
     
  2. joerch

    joerch New Member

    Bin ich ja auch mal gespannt,
    in der letzten keyboards haben sie das tit. book getestet...
     
  3. DualDis

    DualDis New Member

    ... frage ist, wieviel Spuren Du wirklich gleichzeitig aufnehmen willst.
    Sind es einzelne, bzw. 4-10 oder so, hast Du mit dem iBook, denke ich, keine Probleme - nur irgendwann ist Schluss.
    Hauptsache, die Audio Hardware unterstützt dies ... z.B MotU 828. Die Qualität der Aufnahme hängt von der externen Hardware ab, bzw. den A/D Wandlern... der Computer spielt hier keine Rolle.
    Die wirklichen Killer für den CPU sind die internen Effekte/Plugs, diese fallen beim einfachen Aufnehmen ja aber weg...
    Aber wenn Du diese Frage stellst, ist ja anscheinend auch Geld für das tiBook da, insofern.... es wird Dir mehr Spuren zur Verfügung stellen und wohl auch länger vorhalten.
     

Diese Seite empfehlen