ibook&os X.1 - wie optimalst konfigurieren?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von dominikohneplan, 25. Mai 2003.

  1. dominikohneplan

    dominikohneplan New Member

    Hallo

    Ich bin hier an einem ibook G3 (genaue daten bekomm ich nicht) mit nur 64mb Ram und nur OS X.1. Was kann ich alles abschalten, aktivieren etc. um die kiste wenigstens nen bischen schneller zu machen?

    leider scheidet ein update auf OS X.2 und der kauf von neuem Arbeitspeicher leider aus, weil ich hier in frankreich sitze und nur mit nem modem verbunden bin (nem super langsamen noch dazu)...

    ich hab jetzt mal als erstes shadowkill installiert...

    DOM
     
  2. Achmed

    Achmed New Member

    Ohne RAM läuft gar nix.
    Ohne wenn und aber.
    (Faber)
     
  3. dominikohneplan

    dominikohneplan New Member

    ausschließen, dass es ein fehlkauf wird.

    Hallo

    Nur um es definitiv klarzustellen: ich hab keine andere moeglichkeit, dass ding schneller zu bekommen ausser durch ein ram upgrade? Evtl. farbtiefe oder bildfrequenz herabsetzen? Bitte, ich muss wirklich auch die abgefahrensten methoden ausprobieren, weil ich so schnell nicht an RAM komme...

    Dann: wo bekomm ich denn am guenstisten RAM her (dsp-memory = still the first adress?) und welchen riegel kann ich maximal einbauen?

    DOM
     
  4. Marks.

    Marks. New Member

    Hi Dominik,

    ja, ohne mehr Speicher hilft alles andere nichts. Gut, man kann in den Systemeinstellungen ein paar Features abstellen, z.B. in Dock die Effekte beim Ablegen auf linear einstellen und bei Allgemein die Schriftglättung auf Schwach einstellen, auch im Kontrollfeld Monitore die Farbanzahl auf 32768 Farben ändern - aber das wird alles letzten Endes nicht viel bringen.

    Beim iMac DV 400 meiner Freundin brachte das Upgrade von 256 auf 512 MB Speicher einen deutlich messbaren Zuwachs an Geschwindigkeit. Habe auch gehört, dass es schon mit 320 deutlich besser arbeiten soll. Apple gibt als Minimum 128 an, also sollten die auch mind. eingebaut sein. Aber ein 256 MB-Riegel kostet ca. 30 Euro - das ist es auf jeden Fall wert. Echt!

    Ansonsten - das Update auf Jaguar beschleunigt auch nennenswert - das war der Zeitpunkt, ab dem OS X wirklich Spaß gemacht hat...

    DSP-Memory ist immer noch gut, aber auch jeder andere Hersteller. Ich schwöre auf Infineon, aber da du ja ein Notebook hast, kannst du es ja auch einfach mal zum PC-Händler in der Gegend mitnehmen...

    Gruß,

    Marks
     
  5. Achmed

    Achmed New Member

    Was ist das überhaupt für ein ibook?

    Ein Klodeckel (das Weiße) oder
    eine Handtasche?
     
  6. dominikohneplan

    dominikohneplan New Member

    Hallo

    Is nen Klodeckel. Gehoert meinem Dad und ich ueberleg natuerlich jetzt, ob ich mir die muehe machen soll ihn ihm abzuschwaetzen... :)


    Allerdings nuetzt mir das ding SO lahm halt nix.


    Kann mir jdm. sagen, wieviel Mb ich da ueberhaupt rein tun kann und wo ich evtl. welchen kaufen sollte? 30€ komm mir bischen wenig vor? Kostets Speicher wirklich nur noch so wenig??? Irgendwie bekomm ich unter 10.1 keine infos ueber das ding ausser, dass 64Mb Ram drin sind...

    ein ahnungsloser DOM
     
  7. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin,

    wenn es 64 auf der Platine ist, dann ist das ein 366 oder 466er iBook, mit entsprechend RAM ist das Ding recht fix.
    Meine bessere Hälfte hat das 466er mit einem 256 MB Riegel extra.
    Statt der Apple Platte ist eine Fujitsu Hornet 40GB verbaut und ich finde das Book ziemlich zackig für eine 466MHz, 8MB VRAM.
    Ach ja ist X.2 installiert da X.1 unerträglich war auch mit RAM und Platte.
     
  8. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Ach noch was, welche Farbe hat es denn ?
    Vielleicht kommen wir da näher.
    Aber der systempriler unter X.1 gibt doch auch genug Infos her.
    Mach mal und poste der Bericht.
     
  9. dominikohneplan

    dominikohneplan New Member

    Hallo

    Is nen Klodeckel. Gehoert meinem Dad und ich ueberleg natuerlich jetzt, ob ich mir die muehe machen soll ihn ihm abzuschwaetzen... :)


    Allerdings nuetzt mir das ding SO lahm halt nix.


    Kann mir jdm. sagen, wieviel Mb ich da ueberhaupt rein tun kann und wo ich evtl. welchen kaufen sollte? 30€ komm mir bischen wenig vor? Kostets Speicher wirklich nur noch so wenig??? Irgendwie bekomm ich unter 10.1 keine infos ueber das ding ausser, dass 64Mb Ram drin sind...

    ein ahnungsloser DOM
     
  10. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin,

    wenn es 64 auf der Platine ist, dann ist das ein 366 oder 466er iBook, mit entsprechend RAM ist das Ding recht fix.
    Meine bessere Hälfte hat das 466er mit einem 256 MB Riegel extra.
    Statt der Apple Platte ist eine Fujitsu Hornet 40GB verbaut und ich finde das Book ziemlich zackig für eine 466MHz, 8MB VRAM.
    Ach ja ist X.2 installiert da X.1 unerträglich war auch mit RAM und Platte.
     
  11. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Ach noch was, welche Farbe hat es denn ?
    Vielleicht kommen wir da näher.
    Aber der systempriler unter X.1 gibt doch auch genug Infos her.
    Mach mal und poste der Bericht.
     
  12. dominikohneplan

    dominikohneplan New Member

    Hallo

    Is nen Klodeckel. Gehoert meinem Dad und ich ueberleg natuerlich jetzt, ob ich mir die muehe machen soll ihn ihm abzuschwaetzen... :)


    Allerdings nuetzt mir das ding SO lahm halt nix.


    Kann mir jdm. sagen, wieviel Mb ich da ueberhaupt rein tun kann und wo ich evtl. welchen kaufen sollte? 30€ komm mir bischen wenig vor? Kostets Speicher wirklich nur noch so wenig??? Irgendwie bekomm ich unter 10.1 keine infos ueber das ding ausser, dass 64Mb Ram drin sind...

    ein ahnungsloser DOM
     
  13. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin,

    wenn es 64 auf der Platine ist, dann ist das ein 366 oder 466er iBook, mit entsprechend RAM ist das Ding recht fix.
    Meine bessere Hälfte hat das 466er mit einem 256 MB Riegel extra.
    Statt der Apple Platte ist eine Fujitsu Hornet 40GB verbaut und ich finde das Book ziemlich zackig für eine 466MHz, 8MB VRAM.
    Ach ja ist X.2 installiert da X.1 unerträglich war auch mit RAM und Platte.
     
  14. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Ach noch was, welche Farbe hat es denn ?
    Vielleicht kommen wir da näher.
    Aber der systempriler unter X.1 gibt doch auch genug Infos her.
    Mach mal und poste der Bericht.
     
  15. dominikohneplan

    dominikohneplan New Member

    Hallo

    Is nen Klodeckel. Gehoert meinem Dad und ich ueberleg natuerlich jetzt, ob ich mir die muehe machen soll ihn ihm abzuschwaetzen... :)


    Allerdings nuetzt mir das ding SO lahm halt nix.


    Kann mir jdm. sagen, wieviel Mb ich da ueberhaupt rein tun kann und wo ich evtl. welchen kaufen sollte? 30€ komm mir bischen wenig vor? Kostets Speicher wirklich nur noch so wenig??? Irgendwie bekomm ich unter 10.1 keine infos ueber das ding ausser, dass 64Mb Ram drin sind...

    ein ahnungsloser DOM
     
  16. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin,

    wenn es 64 auf der Platine ist, dann ist das ein 366 oder 466er iBook, mit entsprechend RAM ist das Ding recht fix.
    Meine bessere Hälfte hat das 466er mit einem 256 MB Riegel extra.
    Statt der Apple Platte ist eine Fujitsu Hornet 40GB verbaut und ich finde das Book ziemlich zackig für eine 466MHz, 8MB VRAM.
    Ach ja ist X.2 installiert da X.1 unerträglich war auch mit RAM und Platte.
     
  17. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Ach noch was, welche Farbe hat es denn ?
    Vielleicht kommen wir da näher.
    Aber der systempriler unter X.1 gibt doch auch genug Infos her.
    Mach mal und poste der Bericht.
     
  18. dominikohneplan

    dominikohneplan New Member

    Hallo

    Is nen Klodeckel. Gehoert meinem Dad und ich ueberleg natuerlich jetzt, ob ich mir die muehe machen soll ihn ihm abzuschwaetzen... :)


    Allerdings nuetzt mir das ding SO lahm halt nix.


    Kann mir jdm. sagen, wieviel Mb ich da ueberhaupt rein tun kann und wo ich evtl. welchen kaufen sollte? 30€ komm mir bischen wenig vor? Kostets Speicher wirklich nur noch so wenig??? Irgendwie bekomm ich unter 10.1 keine infos ueber das ding ausser, dass 64Mb Ram drin sind...

    ein ahnungsloser DOM
     
  19. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin,

    wenn es 64 auf der Platine ist, dann ist das ein 366 oder 466er iBook, mit entsprechend RAM ist das Ding recht fix.
    Meine bessere Hälfte hat das 466er mit einem 256 MB Riegel extra.
    Statt der Apple Platte ist eine Fujitsu Hornet 40GB verbaut und ich finde das Book ziemlich zackig für eine 466MHz, 8MB VRAM.
    Ach ja ist X.2 installiert da X.1 unerträglich war auch mit RAM und Platte.
     
  20. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Ach noch was, welche Farbe hat es denn ?
    Vielleicht kommen wir da näher.
    Aber der systempriler unter X.1 gibt doch auch genug Infos her.
    Mach mal und poste der Bericht.
     

Diese Seite empfehlen