iBook schläft nicht mehr ein

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Eiskalte Frau, 6. Dezember 2003.

  1. Aus unerklärlichen Gründen schläft mein iBook G3 500 DVD nicht mehr in den Ruhzustand, wenn man den Deckel schließt. Das ist nun schon eine ganze Weile so, nun will ich aber doch mal wissen, was da abgeht...
     
  2. Pacman

    Pacman New Member

    Ich habe ein ähnliches Problem. Mein iBook 700 schläft auch nicht mehr ein. Nach mehrmaligen schliessen dann schon, es wacht allerdings immer wieder auf, bis der Akku leer ist. Entweder ist der Magnet verrutscht, oder der Reedkontakt ist defekt. Da aber auch meine Displaykabel gebrochen sind, muss eh mein ganzes Display ausgetauscht werden.

    Kosten: ca. 400 Euro

    Garantie: vor zwei Monaten abgelaufen

    Ich werde morgen einen Brief an Apple schreiben, vielleicht gibt es da ja eine Kulanzregelung. Bei der Hotline wurde jede Übernahme strikt verweigert.
     
  3. Mein Beileid...;(
     
  4. Displaydoctor

    Displaydoctor New Member

    Hallo,
    wenn das Inverter Kabel gebrochen ist,ist das warscheinlich auch die Ursache für den nicht funktionierenden Sleep Modus.
    Das Kabel für den Sleep Modus geht mit durch den gleichen Kabelbaum.
    Das Display muß man dann aber nicht wechseln,sondern nur das oder die Kabel.


    MfG Doc
     
  5. Ja und was ist bei mir los?
     
  6. Displaydoctor

    Displaydoctor New Member

    Tja,
    was ist los.
    Reedkontakt defekt,
    Kabel defekt?
    Magnet schließt Reedkontakt nicht?
    Prüfe bitte,ob unter der Endtaste noch Magnetismus vorhanden ist.Nimm einen Metallgegenstand und teste ob er noch angezogen wird.
    Ist das der Fall,dann ist eine genaue Untersuchung notwendig.
    Eine Ferndiagnose ist nicht möglich.

    MfG Doc
     
  7. stefan

    stefan New Member

    habe dasselbe problem. bei mir ist neben dem inverterkabel auch das airportkabel gebrochen (selber kabelstrang). wie kulant apple da reagiert, wenn die garantie abgelaufen ist, wäre interessant. jonez hatte dazu bei apple mal nachgefragt... habe das thema aber nicht weiter verfolgt.
    http://forum.macwelt.de/forum/showthread.php?s=&threadid=81703&perpage=15&pagenumber=2

    habe meins dann zum displaydoc gegeben, der mir die kabel tauscht.

    gruß

    s
     
  8. Displaydoctor

    Displaydoctor New Member

    Ja, der Kabeltausch ist eigentlich kein Problem.
    Wenn man denn die Kabel nur schon hätte.
    Hätte nicht gedacht das es solche Probleme macht die Kabel zu beschaffen.
    Leider zieht sich das nun schon zwei Wochen hin.
    Das ist nicht befriedigend.
    Aber die Startschwierigkeiten sind überwunden und die Versorgung für lieferbare Ersatzteile soll jetzt klappen.

    MfG Doc
     
  9. Displaydoctor

    Displaydoctor New Member

    Navitaste mit Rechtspfeil
     
  10. Muss der Magnetismus genau unter dieser Taste auftreten?
    Bei mir ist er einen halben Zentimeter unterhalb und zwischen "end" und "pg dn" Taste am stärksten...
     
  11. Naja, ok eigentlich ist er auch unter "end" ziemlich stark... daran scheint's wohl nicht zu liegen...
     
  12. Displaydoctor

    Displaydoctor New Member

    Doch noch gefunden gut.
    Dieses Magnetfeld schließt den Reedkontakt.
    Nun bleibt nur noch der Reedkontakt selbst oder das Kabel.
    Ob es ein Softwareproblem sein kann,kann ich noch nicht beurteilen.
    Bin ja auch noch Anfänger.Werde aber von Tag zu Tag besser.

    Frage an Alle:
    Kann man versehentlich den Sleep Modus durch Softwaremanipulation deaktivieren?

    MfG Doc
     
  13. Displaydoctor

    Displaydoctor New Member

    @ Eiskalte Frau,

    hast Du den Deckel von Deinem iBook mal unsanft zugeschlagen?
    Ich beobachte immer wieder,wie Leute ihre Laptops zuknallen wie Autotüren.
    Das ist beim iBook Gift,der Reedkontakt ist aus Glas und kann dabei sterben.

    MfG Doc
     
  14. macfragezeichen

    macfragezeichen New Member

    Versehentlich ?
    Man kann in der Systemeinstellung-Energiesparen den Ruhezustand deaktivieren. Für ein nicht wirklich in den Ruhezustand wollenden Rechner gibt es auch noch die Möglichkeit , eines im Hintergrund laufenden Programm´s,
     
  15. Also das mit der Ruhezustandsteuerung in den Systemeinstellungen wirkt sich ja nur auf ein geöffnetes Laptop aus. Der Bildschirm geht beispielsweise nach 5 Minuten aus, wenn ich es so eingestellt habe, das ist insbesondere bei irgendwelchen langwierigen Kodierungen sinnvoll. Oder das Gerät schaltet nach 15 Minutetn automatisch in den Sleepmodus, wenn nichts daran gearbeitet wird.
    Das einzige was nicht mehr zu funktionieren scheint ist die Aktivierung des Sleepmodeus, wenn der Rechner einfach zugeklappt wird.
    Es ist möglich, dass ich das iBook irgendwann einmal etwas unsanft zugeklappt habe, doch daran kann ich mich eigentlich nicht mehr erinnern... ich gehe mit technischen Geräten grundsätzlich immer sehr sanft um.
    Es scheint mir aber, dass das Problem zum ersten Mal aufgetreten ist, nachdem ich unter X.2.5 (glaub' ich) Caesar III im 9.2.2er Simulatiomsmodus spielte und während einer kurzen Spielpause - das Spiel lief noch, war aber "Paused" - den Deckel zuklappte. Irgendwann danach ging der Sleeper dann halt gar nicht mehr. Ob es damit direkt in Zusammenhang steht, weiß ich halt nicht...
    Jedenfalls scheint mir entweder das oder ein unachtsames Zuklappen die einzige Ursache für das Problem zu sein...
     
  16. Pacman

    Pacman New Member

    Ich habe jetzt auch mal nach dem Magneten gesucht. Bei meinem 700er iBook 12" befindet sich dieser ziemlich genau eine Fingerbreite unterhalb der End - Taste.

    Kann es sein, dass der Magnet locker ist, bzw. verrutscht ist und somit die Probleme des Ruhezustandes meines iBooks verursachen?
     
  17. Displaydoctor

    Displaydoctor New Member

    Hallo,
    nein,das glaube ich nicht.
    Wenn das Magnetfeld da ist,ist auch der Magnet an der richtigen Stelle.
    Ich bin davon überzeugt,das ein anderes Problem vorliegt.
    Leider kann man das nun nur noch in der Werkstatt lokalisieren.

    MfG Doc
     
  18. Also das mit der Ruhezustandsteuerung in den Systemeinstellungen wirkt sich ja nur auf ein geöffnetes Laptop aus. Der Bildschirm geht beispielsweise nach 5 Minuten aus, wenn ich es so eingestellt habe, das ist insbesondere bei irgendwelchen langwierigen Kodierungen sinnvoll. Oder das Gerät schaltet nach 15 Minutetn automatisch in den Sleepmodus, wenn nichts daran gearbeitet wird.
    Das einzige was nicht mehr zu funktionieren scheint ist die Aktivierung des Sleepmodeus, wenn der Rechner einfach zugeklappt wird.
    Es ist möglich, dass ich das iBook irgendwann einmal etwas unsanft zugeklappt habe, doch daran kann ich mich eigentlich nicht mehr erinnern... ich gehe mit technischen Geräten grundsätzlich immer sehr sanft um.
    Es scheint mir aber, dass das Problem zum ersten Mal aufgetreten ist, nachdem ich unter X.2.5 (glaub' ich) Caesar III im 9.2.2er Simulatiomsmodus spielte und während einer kurzen Spielpause - das Spiel lief noch, war aber "Paused" - den Deckel zuklappte. Irgendwann danach ging der Sleeper dann halt gar nicht mehr. Ob es damit direkt in Zusammenhang steht, weiß ich halt nicht...
    Jedenfalls scheint mir entweder das oder ein unachtsames Zuklappen die einzige Ursache für das Problem zu sein...
     
  19. Pacman

    Pacman New Member

    Ich habe jetzt auch mal nach dem Magneten gesucht. Bei meinem 700er iBook 12" befindet sich dieser ziemlich genau eine Fingerbreite unterhalb der End - Taste.

    Kann es sein, dass der Magnet locker ist, bzw. verrutscht ist und somit die Probleme des Ruhezustandes meines iBooks verursachen?
     

Diese Seite empfehlen