iBook schneller booten

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von apple25, 13. Februar 2002.

  1. apple25

    apple25 New Member

    Moin!

    Mein iBook (G3 / 300 / 192 MB RAM / OS 9.2 / Jaaa die Barbiehandtasche!!!) bricht sich beim Hochfahren immer völlig einen ab. Habe schon alle unnötigen Erweiterungen deaktiviert und sogar eine OS-Neuinstallation gemacht.

    Gibt's irgendwo einen Beschleuniger oder so???

    Sagt mir bitte nicht, ich soll mir einen neuen Rechner kaufen, ICH LIEBE MEIN (lime) iBook!!!!!
     
  2. tellme

    tellme New Member

    platte defragmentieren, speichertest deaktivieren (das kf mit wahltaste gedrückt öffnen glaube ich) und evtl netzwerkaktivitäten unterbinden (timeserver, anderer rechner der noch lange gesucht werden muss)
     
  3. Kate

    Kate New Member

    Vielleicht solltest du mal im Systemordner unter "Server" die Aliasse löschen sofern da welche liegen, auch das Abschalten der automatischen Uhrzeitsynchronisierung (Kontrollfelder) und der automatischen Softwareaktualisierung bring so einiges in manchen Fällen.
    Leider ist jedoch eine Bootzeit von ca 75s normal, wenn's bei Dir extrem viel länger dauert kann auch ATM (sofern installiert) böse bremsen, wenn er Schriften im Netzwerk sucht. Die muss man dann aus der Liste der bekannten Schriften entfernen.
     
  4. apple25

    apple25 New Member

    Danke, danke!
    Werde das versuchen!

    @kate
    Weisst Du vielleicht, ob das booten unter OSX schneller läuft? Weil irgendwie nervt das schon!!!
     
  5. Magadag

    Magadag Member

    Hi Apple25,

    jep, bei mir bootet das iBook (G3/500) Mac OS X
    deutlich schneller als 9.2.

    Gruß Magadag
     
  6. Kate

    Kate New Member

    Ja, bootet etwas schneller. Aber der Eindruck täuscht, es ist nicht soooo viel schneller als es den Eindruck macht. Wenn Du Deinen Systemordner entrümpelst und nur noch die Erweiterungen drin lässt, die Du wirklich nutzt geht es auch flotter. Ein MacOS9 Minimalsystem kann das Booten in fast der halbenZeit schaffen, jedoch kann man damit auch nicht mehr so viel anfangen. ;-) Also übertreibe es nicht.
     
  7. TuX

    TuX New Member

    Es gibt auch so ne nette systemerweiterung namesn "Startup Doubler". Die verdoppelt zwar net den Start, wie der name vieleicht vermuten lässt..aber macht ihn doch ein wenig schneller....

    http://www.marcmoini.com/Startup-Doubler-2.6.2.sit

    Kannste ja mal ausprobieren...

    bis denn
    TuX
     
  8. apple25

    apple25 New Member

    Moin!

    Mein iBook (G3 / 300 / 192 MB RAM / OS 9.2 / Jaaa die Barbiehandtasche!!!) bricht sich beim Hochfahren immer völlig einen ab. Habe schon alle unnötigen Erweiterungen deaktiviert und sogar eine OS-Neuinstallation gemacht.

    Gibt's irgendwo einen Beschleuniger oder so???

    Sagt mir bitte nicht, ich soll mir einen neuen Rechner kaufen, ICH LIEBE MEIN (lime) iBook!!!!!
     
  9. tellme

    tellme New Member

    platte defragmentieren, speichertest deaktivieren (das kf mit wahltaste gedrückt öffnen glaube ich) und evtl netzwerkaktivitäten unterbinden (timeserver, anderer rechner der noch lange gesucht werden muss)
     
  10. Kate

    Kate New Member

    Vielleicht solltest du mal im Systemordner unter "Server" die Aliasse löschen sofern da welche liegen, auch das Abschalten der automatischen Uhrzeitsynchronisierung (Kontrollfelder) und der automatischen Softwareaktualisierung bring so einiges in manchen Fällen.
    Leider ist jedoch eine Bootzeit von ca 75s normal, wenn's bei Dir extrem viel länger dauert kann auch ATM (sofern installiert) böse bremsen, wenn er Schriften im Netzwerk sucht. Die muss man dann aus der Liste der bekannten Schriften entfernen.
     
  11. apple25

    apple25 New Member

    Danke, danke!
    Werde das versuchen!

    @kate
    Weisst Du vielleicht, ob das booten unter OSX schneller läuft? Weil irgendwie nervt das schon!!!
     
  12. Magadag

    Magadag Member

    Hi Apple25,

    jep, bei mir bootet das iBook (G3/500) Mac OS X
    deutlich schneller als 9.2.

    Gruß Magadag
     
  13. Kate

    Kate New Member

    Ja, bootet etwas schneller. Aber der Eindruck täuscht, es ist nicht soooo viel schneller als es den Eindruck macht. Wenn Du Deinen Systemordner entrümpelst und nur noch die Erweiterungen drin lässt, die Du wirklich nutzt geht es auch flotter. Ein MacOS9 Minimalsystem kann das Booten in fast der halbenZeit schaffen, jedoch kann man damit auch nicht mehr so viel anfangen. ;-) Also übertreibe es nicht.
     
  14. TuX

    TuX New Member

    Es gibt auch so ne nette systemerweiterung namesn "Startup Doubler". Die verdoppelt zwar net den Start, wie der name vieleicht vermuten lässt..aber macht ihn doch ein wenig schneller....

    http://www.marcmoini.com/Startup-Doubler-2.6.2.sit

    Kannste ja mal ausprobieren...

    bis denn
    TuX
     
  15. apple25

    apple25 New Member

    Moin!

    Mein iBook (G3 / 300 / 192 MB RAM / OS 9.2 / Jaaa die Barbiehandtasche!!!) bricht sich beim Hochfahren immer völlig einen ab. Habe schon alle unnötigen Erweiterungen deaktiviert und sogar eine OS-Neuinstallation gemacht.

    Gibt's irgendwo einen Beschleuniger oder so???

    Sagt mir bitte nicht, ich soll mir einen neuen Rechner kaufen, ICH LIEBE MEIN (lime) iBook!!!!!
     
  16. tellme

    tellme New Member

    platte defragmentieren, speichertest deaktivieren (das kf mit wahltaste gedrückt öffnen glaube ich) und evtl netzwerkaktivitäten unterbinden (timeserver, anderer rechner der noch lange gesucht werden muss)
     
  17. Kate

    Kate New Member

    Vielleicht solltest du mal im Systemordner unter "Server" die Aliasse löschen sofern da welche liegen, auch das Abschalten der automatischen Uhrzeitsynchronisierung (Kontrollfelder) und der automatischen Softwareaktualisierung bring so einiges in manchen Fällen.
    Leider ist jedoch eine Bootzeit von ca 75s normal, wenn's bei Dir extrem viel länger dauert kann auch ATM (sofern installiert) böse bremsen, wenn er Schriften im Netzwerk sucht. Die muss man dann aus der Liste der bekannten Schriften entfernen.
     
  18. apple25

    apple25 New Member

    Danke, danke!
    Werde das versuchen!

    @kate
    Weisst Du vielleicht, ob das booten unter OSX schneller läuft? Weil irgendwie nervt das schon!!!
     
  19. Magadag

    Magadag Member

    Hi Apple25,

    jep, bei mir bootet das iBook (G3/500) Mac OS X
    deutlich schneller als 9.2.

    Gruß Magadag
     
  20. Kate

    Kate New Member

    Ja, bootet etwas schneller. Aber der Eindruck täuscht, es ist nicht soooo viel schneller als es den Eindruck macht. Wenn Du Deinen Systemordner entrümpelst und nur noch die Erweiterungen drin lässt, die Du wirklich nutzt geht es auch flotter. Ein MacOS9 Minimalsystem kann das Booten in fast der halbenZeit schaffen, jedoch kann man damit auch nicht mehr so viel anfangen. ;-) Also übertreibe es nicht.
     

Diese Seite empfehlen