iBook: Schwacher Akku und Restlaufzeitanzeige

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Umsteiger, 14. Februar 2008.

  1. Umsteiger

    Umsteiger New Member

    Hallo zusammen!

    Ich habe mal ein Frage. Aber zuvor noch ein paar Infos: Mein iBook 700, fünf Jahre alt, besitzt mittlerweile einen schwachen Akku (nur noch 2h). Soweit normal. Wenn ich den ganz leer laufen lasse (iBook schaltet automatisch in den Ruhezustand) und ihn wieder voll auflade, zeigt die Restlaufzeitanzeige beim nächsten Ruhezustand noch immer 29-30 % an. Diese passt sich scheinbar der wirklichen Restkapazität nicht an. Mir ist ja bekannt, dass moderne Akkus die Spannung lange konstant halten und diese erst kurz vor "leer" schnell bzw. plötzlich absinkt.

    Jetzt die Frage: Liegt die falsche Anzeige an den beschriebenen Spannungsphänomen, was im "Alter" noch stärker/plötzlicher auftritt, und muss hingenommen werden? Oder kann man die Anzeige auf die momentane Leistung des Akkus neu kalibrieren? (Ich dachte, durch volle Ent- und Aufladung geschieht dies...)

    Schon einmal Danke für Eure fachkundigen Informationen!

    Gruß
    Umsteiger
     
  2. Umsteiger

    Umsteiger New Member

    Wie, keiner eine Idee, oder kann dieses Phänomen als "normal" bestätigen?!

    Umsteiger
     
  3. maceddy

    maceddy New Member

    Also, ein Akku der 5 Jahre auf dem Buckel hat und noch 2 Stunden hält ist für mich normal.
     
  4. MacS

    MacS Active Member

    Hast du je den Akku kallibriert? Wie das geht, steht in der Hilfe vom Finder!
     
  5. Umsteiger

    Umsteiger New Member

    Hallo Maceddy!

    Das habe ich ja auch geschrieben, dass die 2h normal sind! Meine Frage war eine andere: Ist es normal das bei schwachem Akku die Restzeitanzeige nicht mehr korrekt funktioniert, also schneller auf 0% gehen musste, und dass nicht bei 30% plötzlich Schluss ist...

    Umsteiger
     
  6. Umsteiger

    Umsteiger New Member

    Ja, habe ich so gemacht. Hat ja auch lange Zeit funktioniert. Meistens lasse ich den Akku "leer laufen" und lade ihn dann wieder voll auf.
    Wie Du ja lesen kannst, habe ich gedacht, dass man evtl. durch erneutes Kalibrieren die Anzeige wieder hinbekommt. Nutzt aber nichts. Bei ca. 30% Rest (nach ungefähr 2h) ist Schluss. Wie gesagt, die Zeit ist noch gut, aber sollte da dann nicht etwas von 0-5% stehen, bevor er ausgeht...?!

    Deshalb möchte ich ja ein paar Erfahrungen anderer iBookbenutzer...! Ich vermute fast, dass das technisch nicht mehr sauber funktioniert, da so ein alter Akku zu plötzlich seine Spannung verliert. Damit kann wahrscheinlich die Programmroutine der Restlaufanzeige nicht mehr umgehen..

    Umsteiger
     
  7. DominoXML

    DominoXML New Member

    Wenn ein Akku nicht mehr in Ordnung ist, dann bricht die Leistung einfach unvermittelt zusammen.

    Da dieser Punkt dem Betriebssystem nicht bekannt sein kann, kann es bei der Anzeige diesem Umstand keine Rechnung tragen.
     
  8. Umsteiger

    Umsteiger New Member

    Damit bestätigst Du meine Vermutung, die ich ja auch schon als mögliche logische Erklärung geäußert habe, danke!

    Gruß
    Umsteiger
     

Diese Seite empfehlen