iBook: schwarzer Bildschirm nach Neustart

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von AlbertC., 3. Mai 2007.

  1. AlbertC.

    AlbertC. New Member

    Hallo,
    ich benötige Hilfe bei der Reperatur eines ibook Dual Usb late 2001 mit OS 10.3.9.

    Das Problem:
    Das iBook wacht nicht mehr aus dem Ruhezustand auf;
    selbst nach einem erzwungenen Neustart bleibt der Bildschirm schwarz
    (Betriebssytem wird normal geladen aber ohne jegliche Anzeige).

    Die Problemgeschichte:
    Nachdem bei dem letzten automatischen System-Update Probleme aufgetreten waren, die dazu führten, dass der Computer beim 'Aufwachen' aus dem Ruhezustand entweder einfrohr oder das Netzwerk nicht mehr fand, habe ich das Comboupdate 10.3.9 erneut ausgeführt und die Rechte repariert.
    Das Problem schien für kurze Zeit behoben.
    Durch die gemachten Erfahrungen schien das Programm Applejack interessant, das ich dann für den Notfall installiert habe.
    Als ich aber mit der Tastenkombination Cmd+s in den Single User Mode booten wollte, blieb der Bildschirm schwarz.
    Seit dem besteht oben beschriebenes Problem.

    Bisher versuchte Maßnahmen:
    NVRam reset (durch 'blinde' eingabe von: opt+cmd+o+f "reset-nvram; set-defaults; reset-all2) - wobei ich auf englische Schreibung geachtet habe.
    PRAM-reset (per Spezialtaste).
    Ausbau von Speichererweiterung und Airportkarte.

    -> Das führte zu gelegendlichen, scheinbar eher zufällig gelungenen Starts, in denen eine Anzeige vorhanden war.
    Eine Log-Datei besagte:
    optaining ID
    from Registry
    ATIRage128:using AGP
    PRAM: Could not read XPRAM! Error=0x00002c7
    PRAM: Could not read XPRAM! Error=0x00002c7
    PRAM:BootBeepVolume property set to 255

    Das Internet deutete auf das Programm StartupSoundPrefPane, dass ich umgehend deinstalliert habe (Applejack übrigens auch).
    Als die Probleme immernoch auftraten nahm ich eine komplette Löschung der Festplatte und anschließende Neuinstallation des Betriebssystems vor.

    All das hat zu keiner Besserung geführt.

    Ich bitte um Hilfe, da ich nicht abschätzen kann, ob evtl. ein Problem auf der Ebene der Firmware vorliegen kann.
    Es treten (wenn eine Anzeige vorhanden ist) keine Doppelbilder, Bildverzerrungen oder gar Streifen auf - ich hoffe daher, dass kein Hardwareschaden der Grafikkarte vorliegt.

    Bin dankbar für jeden Tip...
     
  2. kakue

    kakue New Member

    Ich würde Dir raten, das iBook mit einem Firewire-Kabel auf einem anderen Mac zu sichern und es danach vollständig "platt" zu machen.

    Die Firmware ist ja auch auf der Festplatte gespeichert und nicht in irgendeinem ROM-Baustein. Sie würde definitiv mit gelöscht, wenn Du die HD komplett löschst.

    Tritt das Problem dann noch auf, hast Du mit allergrößter Wahrscheinlichkeit einen Hardwaredefekt.
     
  3. AlbertC.

    AlbertC. New Member

    Vielen Dank für den Tip.
    Hatte Glück und konnte die Daten noch sichern.
    Habe die Festplatte erst mit dem Befehl "Löschen" gereinigt, dann das System neu installiert. Das brachte leider keine Verbesserung.

    Der Apple-eigene Hardwaretest zeigte keine Fehler an.

    Ich befürchte allerdings, dass Du Recht hast und ich trotzdem von einem Hardwaredefekt ausgehen muss.
    Die Grafikkarte scheint mir eine Möglichkeit (allerdings keine bunten Streifen) zu sein.
    Was käme außerdem in Frage? Evtl. der ReedSwitch? Ram auf dem Logicboard?

    ---Problem Gelöst:
    Habe mittlerwile, da nichts anderes mehr als Ursache in Frage kam, das Logicboard resoldern lassen. Problem tritt nun nicht mehr auf.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. August 2008
  4. aze008

    aze008 New Member

    Äh, kleine Frage, was heißt "Resoldern"?
    Da ich mich womöglich mit dem gleichen iBook-Problem herumschlage, würde mich die Lösung interessieren.

    ;-) aze008
     
  5. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Würde mich auch interessieren, den Begriff habe ich noch nie gehört:confused:

    MACaerer
     

Diese Seite empfehlen