ibook-Startprobleme

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von lkirchhoff, 19. November 2002.

  1. lkirchhoff

    lkirchhoff New Member

    Hallo Macuser!

    Mein IBook (G3-466Mhz) startet nicht mehr von der Festplatte. Mitten beim Surfen ist es mir abgeschmiert.
    Beim Booten von der Festplatte erscheint zunächst eine Diskette und danach in der Diskette ein Fragezeichen. Das Booten hört auf.

    Das sind die Massnahmen, die ich bisher durchgeführt habe:
    Ich habe das book mit der CD-Rom getstartet und danach die Festplatte prüfen lassen.
    Ergebnis: Kein Fehler
    Danach habe ich das alte System (9.04) mit der Restore CD aufgespielt und den Parameterram gelöscht.
    Leider brachten diese Massnahmen bisher nichts.

    Jetzt geht es mir darum, die Daten zu sichern und danach das Festplatten Volume zu initialisieren.

    Hast jemand noch einen anderen Rat?
     
  2. Rocko2

    Rocko2 New Member

    Pufferbatterie erneuert?
     
  3. iAlex

    iAlex New Member

    Das sieht nach einem zerschossenen Volume Header aus. Was helfen könnte immer wieder die Norton Utilities laufen lassen bis diese das mounten wieder ermöglichen.

    Ansonsten alles neu machen.

    Eine leere Pufferbatterie kann es nicht sein weil der MAc würd ja dann nicht mehr hochfahren. Also schwarzer Monitor . . . .
     
  4. lkirchhoff

    lkirchhoff New Member

    Leider habe ich kein Norton Utilities. Ich muss wohl alles neu machen.
    Naja, da muss ich wohl durch...
    Kann es sein, dass die Festplatte beschädigt ist?
     

Diese Seite empfehlen