iBook Studio

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von martyx, 18. Mai 2001.

  1. martyx

    martyx New Member

    hai ihr!

    kurze frage:
    1x iBook (G3/500/256 MB)
    1x Steinberg Cubase VST
    1x Rebirth 2 (rewire an cubase)
    1x Reason (rewire an cubase)

    schafft der G3/500 die programme gleichzeitg zu bedienen mit ca 6 Audiospuren innerhalb von Cubase?

    würde mich mal interessieren.

    c ya

    martyx
     
  2. wuta1

    wuta1 New Member

    Probieren geht über studieren . Check it out man ....
     
  3. martyx

    martyx New Member

    suuuper ! echt hilfreich...

    ja, genau! ich investiere mal eben 5.000 dm und halte dich dann auf den laufenden...

    ;-))
     
  4. Wuschelkopf

    Wuschelkopf New Member

    Ja, flieg doch übers Wochenende nach Amiland, geh in ein Apple Boutique und probier das Teil aus ;-) Genauso wenig hilfreich ...
     
  5. mauko

    mauko New Member

    ; ) schafft es... Mein iMac 500/ 320 MB schaffts auch...
     
  6. martyx

    martyx New Member

    wenig hilfreich, aber eine sehr gute idee!!!
    das wäre es wirklich noch. wer kommt mit?
    ;-)
     
  7. SRALPH

    SRALPH New Member

    hi martyx,
    wenn du dem iBook genügend speicher "schenkst" denke ich mal,dass das iBook dies schaffen sollte oder brauchen diese tools so viel speicherbedarf?
    habe ein g3b&w 400mhz und hier laufen schon mal 5-6 tools gleichzeitig mit einem speicherbedarf von 100-200mb's.
    RALPH
     
  8. martyx

    martyx New Member

    tjaha... das problem ist weniger der speicherbedarf als vielmehr die prozessorleistung. Cubase benötigt viel speicher und viel prozessorleistung (EQ´s und überhaupt die ganze FX-geschichte). aber rebirth und reason benötigen hauptsächlich prozessorleistung (soweit ich informiert bin).

    mehrere programme gleichzeitig fahren ist mit sicherheit kein problem (photoshop, freehand und quark bspw.). aber bei dieser musikgeschichte die doch sehr prozessorlastig ist, ist das mit sicherheit eine andere sache. gibt es denn nicht jemanden der dieses experiment schon mal vollzogen hat?

    c ya
    martyx
     
  9. ede716167

    ede716167 New Member

    Hi,
    ich habe zwar nicht die von Dir beschriebene Konfiguration, aber als Beispiel reicht es vielleicht.
    G3 350 b/w 256MB RAM
    Cubase VST 32
    Bei 5 bis 8 Audiospuren und EQ bzw Effekt-Einsatz wird es eng werden. Wenn Du bei den Audiospuren mit Kopien arbeiten kannst, so dass nicht alle Spuren voll durchlaufen, könnte es gehen. Brauchst Du sehr viele verschiedene Effekte etc. zusätzlich, sieht es schlecht aus.
    Und da läuft Cubase solo bei mir. Wenn man sich den Cubase-Demo-Song anschaut, sieht das mit 26 Audiospuren toll aus. Da ist aber kaum was drauf! Nur einzelne Segmente, von denen es dann viele Kopien gibt. Und wenig Spuren gleichzeitig. Du solltest das gründlich testen, Fachhandel oder so. Bevor Du DM 5000.- ausgibst und entäuscht bist.
    Eigentlich bist Du mit einem G4 wohl eher auf der sicheren Seite. Preislich allerdings auch woanders :-((

    Gruss Andreas
     

Diese Seite empfehlen