iBook Tot......Bildschirm bleibt schwarz

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von zsoltapple, 17. April 2006.

  1. zsoltapple

    zsoltapple New Member

    mein iBook will nicht mehr, gestern hat er noch ganz normal funktioniert am abend ausgeschaltet, heute in der früh wollte ich es wieder einschalten und sieh da bzw. man sieht nichts....Starton erklingt, Bildschirmbeleuchtung geht an..Bildschirm bleibt aber schwarz..nach die Festplattengeräusche zu urteilen fährt er auch ganz normal hoch nur ohne Bildschirm.....was kann das sein...Logicboard???????
    Hat jemand damit Erfahrung ob Apple das noch austauscht obwohl eigentlich der Austauschprogramm schon abgelaufen ist? Hab den iBook bei Ebay gekauft (als Student hab mir kein neues leisten können) da lag eine Rechnung dabei dass 2004 der Logicboard getauscht wurde...???! Seriennummer würde zu Umtauschprogramm passen.....HILFE HILFE.. :cry:
     
  2. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    hast du denn schonmal den helligkeitsregler nach oben gedreht?

    (oben dritter von links) :klimper:
     
  3. MacS

    MacS Active Member

    Ich würde auch mal einen externen Moni anschließen. Was passiert, wenn dein iBook damit hochfährt?

    Was mir gerade noch durch den Kopf schießt: Hast du versehntlich mit den doppelt belegten Funktionstasten den internen Moni ausgeschaltet?
     
  4. zsoltapple

    zsoltapple New Member

    hmm....also die helligkeit kann ich verändern..auch die Tasten wie Lautstärke, CD-Laufwerk funktionieren...interne Monitor ausgeschaltet wie geht das denn...??
     
  5. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    ääh, wie jetzt?
    dann hast du doch auch keinen schwarzen bildschirm mehr. :confused:
     
  6. zsoltapple

    zsoltapple New Member

    hmm....die Beleuchtung ist an...aber kein Bildschirmdarstellung und mit die Tasten veränder ich ja nur die Hintergrundbeleuchtung....

    hab jetzt ne externe Monitor angeschlossen...ich bekomme zwar ein Bild zeigt aber alles mit ne grellen violettton an...also nicht wirklich brauchbar....hab hardwaretest cd von Apple durchlaufen lasse der sagt es ist alles in Ordnung....... :confused:
     
  7. Sluggahs

    Sluggahs Teilzeitschizzo

    Bemüh doch mal die Suche. Ich kann mich dunkel dran erinnern, dass es des öfteren Grafikprobleme nach einem Logicboardtausch gab. Auch noch längere Zeit nach dem Tausch. Irgendein Teil wurde bei den Reparaturen des öfteren Zerstört. Vielleicht liegts ja daran.
     
  8. Das ist der zweite Logicboarddefekt. Hatte ich auch. Bring es zu einem Apple autorisierten Reparaturdienst und schau dann weiter. Wenn es 2003 gekauft wurde, müsste es noch umsonst getauscht werden (das Logicbard)...
     
  9. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

  10. zsoltapple

    zsoltapple New Member

    hmm..hatte gerade ein nicht so nettes Gespräch mit einem Apple Mitarbeiter in Wien.....wurde ziemlich schnell nach dem Motto "gebraucht gekauft selber schuld" abgehandelt...nach mein Seriennummer ist mein iBook 3 Monate ausserhalb des logicboard Austauschprogrammes.....kein Kulanz...gar nichts...mein Ausflug in die Applewelt war also sehr frustrierend...schade eigentlich......

    vielleicht ist es aber doch so...dass man die meisten Apple nicht verkauft wenn sie eh funktionieren und die die verkauft werden doch die meisten ne Macke habe....

    naja...ich wart mal bis ich mit mein Studium fertig bin...und dann kann ich mir ja einen neuen Apple leisten...jetzt muss ich wohl wieder mit Windoof arbeiten :cry:

    :cry: :cry: :cry: :cry:
     
  11. Für 600 - 800 EUR bekommst du ein neues Logicboard + Einbau.
     
  12. maciemosler

    maciemosler New Member

    Räusper.....
    Ich finde, die Reparatur wäre schon etwas zu teuer, oder? Mal abgesehen davon, dass man für nicht ganz 1000 € ein neues iBook kriegt (mit Garantie). :confused:
    Bei mir war nach LB-Tausch ein halbes Jahr später irgend so ein Schalter für's Display hin (Wackelkontakt). Keine Kulanz seitens der Reparaturfirma, die mir das LB getauscht hatten. Pech gehabt und 136 €. Mehr Geld hätte ich aber auch nicht mehr für diesen alten Rechner ausgegeben, so gern, wie ich ihn auch habe. :nicken:
     
  13. zsoltapple

    zsoltapple New Member

    also mir wurde hier in Graz von einem Apple Service Partner 400 Euro vorangeschlagt, aber da ich ja schon fast 500 für den iBook gezahlt habe, zahlt es sich nicht wirklich aus...wenn ich das geld hätte, hätte ich lieber zusammensparen sollen und mir gleich ein neues kaufen.... :frown:
     
  14. zsoltapple

    zsoltapple New Member

  15. fritz0056

    fritz0056 New Member

    solltest du das gerät noch immer haben: ich hab vor kurzem ein etwas älteres Gerät bei mymac (auch in Wien an der Margaretenstraße 95) repariert. Bei mir funktioniert wieder alles, und ging sogar sehr flott.
    www.mymac.at
     

Diese Seite empfehlen