iBook und ATI 9200 *Grr*

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Snipero2, 19. März 2005.

  1. Snipero2

    Snipero2 New Member

    Hallo Leute,
    Mein letzer Pc-Laptop hatte eine ATI Mobility 9000 eingebaut, mit der ich eigentlich relativ zufrieden war!

    Daraufhin hab ich mir gedacht, dann wird die 9200 in meinem iBook ja wohl auch reichen!
    Aber eben nicht!

    Ist das normal, dass man z.B. im Safari nicht flüssig scrollen kann (Wie bei Windoof, ohne GrakaTreiber) oder die Fenster ohne haken nicht verschieben kann?

    In sachen PC habe ich viel Ahnung von Grakas, aber das trifft bei MAC wohl alles nicht zu! ;-)
    Die aktuellen Treiber von ATI sind auch drauf, wo kann der Fehler liegen?

    MFG:
    Snipero2
     
  2. benjii

    benjii New Member

    Also flüssig scrollen - kein Problem. Das Verschieben der Fenster geht unter Win meiner Meinung nach auch etwas flüssiger, stört aber nicht. Hast du genug RAM?

    Aber insgesamt kann da deine Graka nichts dafür, und es bringt dir auch nichts außer Ärger, die ATI-Treiber zu manipulieren. Es liegt (bei den Fenstern) wohl an Apples OpenGL-Schnittstelle.

    Einen Trost gibt es: Es wird von Version zu Version wesentlich besser, und mit Tiger steht eine großer Versionssprung vor der Tür. Du hättest mal 10.0 ausprobieren sollen... *grins*
     
  3. Snipero2

    Snipero2 New Member

    Ja, ist wohl dann mein Problem, dass ich so Grafikhungrig bin!
    Aber bald kommt ja n G5 mit X800 *freu*
    Ich hoffe, da wird das (außer die Fenster ;-) ) Flüssig laufen!!

    Wieso, was war denn mit MA 10.0 ?
    Noch extremer ;-) ?

    MFG:
    Snipero2
     
  4. benjii

    benjii New Member

    Na, dann geht's ja aufwärts... ;)

    Ja, OS X 10.0 war wirklich etwas, äh, zäh...

    Ich hatte den Verdacht, die haben's damals auf Teufel komm 'raus auf den Markt gebracht, weil's Steve so wollte. Aber hat sich dann gut gemacht - von Jaguar bis jetzt zum Panther ist schon ein Schritt, und mit Tiger wird's wohl wieder ein Stück weiter gehen.
     
  5. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Ja, 10.0 war ein träges Miststück. :party:

    Das lag natürlich auch an den Rechnern, die Apple zu der Zeit im Angebot hatte. Der G4 reicht im Frühjahr 2001 gerade mal für knapp 700 (oder 733) MHz.

    Aber mit 10.1 wurde es schon etwas besser...
     

Diese Seite empfehlen