iBook und Audio In

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von p.i.t., 11. Februar 2003.

  1. p.i.t.

    p.i.t. Ural-Silber

    Sali zäme

    Eine Bekannte will auf ihrem neuen iBook 700 Musik aufnehmen (ab Walkman oder so)... Dieses Teil hat aber, wenn ichs richtig in Erinnerung habe, kein Audio-In.
    Wot kän schi du? Muss sie sich da noch zig Adapter oder externe Mics oder so kaufen? Zu sündhaft teurem Geld? Oder gibts da billigere Lösungen?

    Danke für Eure Hilfe
    Pierre
     
  2. wns

    wns New Member

    hi,

    da gibt es eine USB-Lösung namens iMic, mit der sie das machen kann, kostet um 50¬.

    gruss werner

    ps was ist das für ein dialekt?
     
  3. p.i.t.

    p.i.t. Ural-Silber

    ps was ist das für ein dialekt?
    *lol*

    welchen meinst du?
    "sali zäme": schwiizerdütsch
    "wot kän schi du": feind aut iurself!
     
  4. Singer

    Singer Active Member

    Schlimm, schlimm, daß Apple trotz digital hub Strategie in den meisten Rechnern keinen Audio-In einbaut. Die PowerBooks haben wohl einen, aber das nütz Deiner Freundin ja nix.

    Das schon erwähnte iMic ist von Griffin; findet man fast überall, wo man Macs kaufen kann; auch im Applestore.

    http://www.griffintechnology.com/products/imic/index.html
     
  5. p.i.t.

    p.i.t. Ural-Silber

    vielen dank euch allen, werd ich mal weiterleiten. sieht noch nett aus, das teil!
     
  6. Jab

    Jab New Member

    noch...
    aber wart nur ab, bis es sein wahres Gesicht zeigt!!! ;-)

    jab
     

Diese Seite empfehlen