ibook und imac nicht gleichzeit wireless?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von dottore, 26. August 2007.

  1. dottore

    dottore Gast

    Hallo,

    ich habe folgendes Problem: Sowohl mit meinem G4 iBook 1,2 GHz als auch mit meinem Intel iMac 2,16 GHz komme ich prinzipiell problemlos über ein Zyxel/Arcor-DSL-Modem ins Netz. Aber: nicht gleichzeitig.

    Beim iBook muss ich die Authentifizierung auf WPA-PSK stellen, der iMac akzeptiert nur WPA-PSK2. Ich meine mal gehört zu haben, dass das mit irgendeiner Änderung des Standards der Airport-Karte zu tun hat. Kann man da was machen?

    Zweites kleineres Problem: Der iMac meldet sich bei drahtlos-Betrieb immer wieder in unregelmäßigen Abständen aus dem WLAN ab und findet nur dann hinein, wenn man die Airport-Karte kurz de- und dann wieder aktiviert. Irgendwelche Vorschläge?

    Herzlichen Dank und noch einen schönen Abend,

    Henning
     
  2. mischi

    mischi New Member

    Was ist denn das fuer ein Router - mein alter Zyxel wollte auch nur immer mit einem Rechner reden - lag an dem Ding, ich konnte in der Firmware via Webbrower einen Hacken entfernen und schon wurde alles gut ... die Beschreibung hatte ich von der Zyxel-Support-Seite ...
     
  3. MacS

    MacS Active Member

    Um mit mehr als einem Rechner gleichzeitig im Netz zu sein, braucht man einen Router. Ein Modem baut immer nur eine Verbindung, ein Router hingegen verwaltet diesen einen Zugang und stellt sie allen lokalen Netzwerkteilnehmern zur Verfügung.

    Du musst klären, ob das Zyxel-Gerät ein reines Modem (bzw. ein Router mit DSL-Modem, dessen Routingfonktionen abgeschaltet sind) ist, oder ein Router mit DSL-Modem.

    Außerdem ist wichtig, wer die Verbindung zum Internet aufbaut. Ist am Mac unter Netzwerk das Protokoll PPPoE aktiviert, ist es der Mac selbst (Modem/Router arbeitet dann nur als Modem), oder ist PPPoE am Router aktiviert. Dann aber muss am Mac PPPOE ausgeschaltet sein.
     

Diese Seite empfehlen