iBook und iMac über Airport: Ich raff es nicht

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von yngwerhappen, 8. Februar 2004.

  1. yngwerhappen

    yngwerhappen New Member

    Ich steige hier absolut nicht durch.;(

    Beide Karten eingebaut (Airport Extreme in iMac 1,25 und normale AP in iBook 300).

    Bei beiden Airport aktiviert.

    Bei beiden Internet-Sharing aktiviert.

    Apple-Talk aktiviert.

    iTunes Bibliothek fürs iBook freigegeben.

    Ich hab keine Ahnung. Warum funktioniert das nicht einfach...
     
  2. yngwerhappen

    yngwerhappen New Member

    Mitlerweile kann ich vom iMac auf iBook zu greifen, aber nicht umgekehrt.

    Internet-Sharing ist hier aktiviert. Beim iBook nicht.

    Signalstärke wird beim iBook angezeigt, aber in der Zusammenfassung ist bei Airport Computer zu Computer Status nicht verfügbar und wenn ich über den Finder > Netzwerk verbinde, stürzt der Finder ab.
     
  3. SRALPH

    SRALPH New Member

    warum legst du kein netzwerk an, so sollte es doch funktionieren :confused:

    ansonsten schau mal hier: http://www.maceinsteiger.de/

    RALPH
     
  4. yngwerhappen

    yngwerhappen New Member

    jetzt hats nach langem probieren geklappt.

    hab das bsd.subsystem noch nachinstalliert.
    weiss nicht, obs daran lag.

    ins internet bin ich gekommen, indem ich noch personal web sharing aktivieren um ins netz zu kommen. werde das ganze morgen noch mal genau angucken. muss ja auch irgendwie nachvollziehbar sein.

    bei der ibook-imac verbindung war jedoch irgendwie der wurm drin...
    jedefalls liege ich nun im bett, surf im internet, höre per itunes sharing eine von meinen 180 cds, morgen früh weckt mich itunes. was wollte ich mehr.

    panther macht sich gut auf dem 300 mh ibook. trotz 2,9 gb. sind ja nur 2 cds drauf zum wecken....

    iphoto sharing werde ich dann auch noch versuchen einzustellen. leider wollte er ilife 04 nicht wegen der niedrigen auflösung installieren. dann habs ichs auf cd gebrannt - da funzte das netzwerk noch nicht - und iphoto 4 wollte er nicht rüber kopieren von cd.

    jetzt kopiere ichs nochmal per airport.

    das ibook tangerine ist noch wie neu! **freu**
     
  5. yngwerhappen

    yngwerhappen New Member

    seine Einstellungen zu merken. Alle Einstellungen weg!

    Kein Airport PC zu PC mehr, kein Internet am iBook.

    Ich könnte Kotzen. Ach ja nebenbei kann noch jemand meine verficke Beamtenurkunde haben, bevor ich sie bald einen von unsern Senatoren in den Arsch schiebe.

    Ich habe fertig! Kommt man nach Hause und dann so ein Dreck. OS X führt anscheinend ein Eigenleben.

    ;(
     
  6. macfux

    macfux New Member

    Ich will jetzt nicht klugscheissen, aber mach doch einfach eine neue Netzwerkumgebung, stell alles ein und jut is. Ich weiß nicht was du hast. bei mir, mit ähnlichen Anforderungen, hat das alles auf anhieb geklappt und ist jerderzeit über die Umgebungen abrufbar. tstststs....
     
  7. yngwerhappen

    yngwerhappen New Member

    ach ist doch schön, wenn der finder am ibook abstürzt beim netzugriff, freunde am telefon mir die richtigkeiten der eingaben bestätigen und wenn ich denen über ichat die screenshots schicke noch mit dem kopfschüttel.

    so morgen lass ich mich erstmal arbeitsmäßig für längere zeit aus dem verkehr ziehen. dann kann ich endlich mal in RUHE mich mit meinen macs beschäftigen.

    ich stelle hier gleich mal die screenshots ins netz.

    vielleicht kann mir mal einer sagen, ob hier ein fehler war.

    ich gehe ja mit dem ibook über den imac per ethernet ins netzt. die beiden macs sind nur per airport verbunden.

    heute nachmittag war auf kein funknetz mehr eingestellt. jetzt wollte ich über internetverbindung >netzwerk > die rechner jeweils auf beiden seiten verbinden. zuerst habe ich versucht am ibook den namen des imacs im netz zu wählen, welches nicht geklappt hat. dann habe ich andre jaschiks netzwerk gewählt und dann ging es erst wieder.

    umgekehrt, wenn ebenfalls unter internetverbindung > airport > netzwerk: versuch aufs ibook zu zugreifen, bekomme ich die graue unterlegung nicht weg. ist nicht so schlimm, wenn ich erstmal nicht vom imac aufs ibook zugreifen kann, da ich ja eigentlich nur die musik und die daten vom imac holen will und über den imac surfen.

    beim imac ist internet sharing aktiviert. beide wollen ja ethernet (dsl) nutzen. computer die Folgendes verwenden ist hier ja nur airport.

    beim ibook kein internet sharing.

    beim imac musste ich dann noch personal file sharing sowie personal web sharing freigeben, damit es funktionierte am ibook.

    in der firewall hab ich entsprechend itunes und ichat freigegeben. iphoto habe ich manuell über andere mit dem entsprechenden port.

    unter netzwerk legt sich AirPort automatisch an. RCP/IP stellt wird automatisch auf DHCP eingestellt.

    im netinfomanager ist appetalk auch ausgewählt.

    wieso ne neue umgebung? wenn was grau hinterlegt ist und nicht änderbar. der finder beim mit server verbinden abschmiert? was soll denn da neu?
     
  8. yngwerhappen

    yngwerhappen New Member

    weiss jemand, woran es liegen könnte, dass trotz iphoto freigabe und und entsprechende firewallfreistellung des ports über andere, da iphoto hier nicht drin ist. Porto 8770.

    iChat klappt auch nicht außerhalb des internen Netzes.

    3. ProggedRadio und ander RadioSender bekomme ich nicht übers iBook in iTunes, wenn ich über den iMac ins Netz gehe.

    Ich glaub jetzt werden die Probleme zu speziell.

    Ach, ich möchte eigentlich hier nur surfen, Musik hören, leichte Musikaufnahmen mit GarageBand machen, ein paar Fotos sammeln.
     
  9. yngwerhappen

    yngwerhappen New Member

    problemen auf die schliche.

    beim starten des ibooks - hatte es zwischenzeitlich runtergefahren und der imac lief weiter- ist das pfeilsymbol in airport (pfeil nach oben) wieder verschwunden, sprich internet sharing hatte sich deativiert. gestern hatte ich, das ich es nicht funktionierte und ich erst deaktivieren und dann gleich wieder aktivieren musste, um Andre J. Netzwerk in Internetverbindung > Airport auswählen zu können.

    Heute also mal etwas anderes und Internet Sharing wieder aktiviert.

    2. Der Finder am iBook hat oben nicht "Netzwerk" angezeigt, sondern "Network". Bei Draufklicken kommt dann eine Fehlermeldung, dass man nicht die nötigen Zugriffsrechte hätte bzw. die Fehlermeldung - gestern- Verknüpfung nicht vorhanden.

    Gestern hatte ich dann das iBook neu gestartet; heute den Finder neu und schon war "Netzwerk" wieder da:)

    So langsam verstehe ich die Sache... und weiss was zu tun ist, ist aber trotzdem blöde, wenn man das iBook oder den iMac ausschaltet und dann Internet Sharing verstellt wird, der Finder am iBook verrückt spielt und man dann wieder ein Netzwerk einrichten muss unter Internetverbindung.


    Vielleicht liegts am Firmware Upgrade.

    Wo finde ich denn im System Profiler die Info?

    Boot Rom Version?

    Das Firmware Upgrade muss von 9.x und von der Platte gemacht werden. Da ich hier nur eine Panther-Partiton mit 2,9 GB habe, müsste ich dann nochmal alles platt machen. Richtig?

    Das BSD-Subsystem hatte ich damals nochmal nochmal nachinstalliert, das es vielleicht für diese Netzwerk-Sachen erforderlich ist. Hab jetzt noch 900 MB Platz und Panther läuft sonst gut.

    Öfters mal MacJanitor laufen lassen. Das klappt mit Programmen vom iMac übrigens auch und spart Platz am iBook.


    So nun muss ich noch ein bisschen mit den Mädels von Freenet flirten.

    :party:
     
  10. Xboy

    Xboy New Member

    hmm, Hast du auf dem iBook und am iMac angegeben in welches Netzwerk sie sich nach dem Start einklinken sollen?

    Personal Web-Sharing brauchst du nicht aktivieren!
    Es reicht wenn du Personal File-Sharing auf beiden Rechnern aktiviert hast!

    Zu den Einstllungen:
    Standgerät (iMac)

    Als IP-Adresse: 10.0.1.2
    Teilnetzmaske: Müsste aus deinen Unterlagen ersichtlich sein, bei mir 255.255.255.0
    Router (das ist die AirportBase) 10.0.1.1
    AppleTalk ist bei mir nicht aktiviert.

    Portabler Rechner (iBook)

    Als IP-Adresse: 10.0.1.3
    Teiletzmaske und Router wie auf iMac
    AppleTalk ebenfalls nicht aktiviert.

    Airport Base:

    Einstellungen mit Airport Admin Dienstprogramm:

    Nach dem Start sollte deine Basisstation angezeigt werden.
    Auswählen und auf Konfigurieren.
    Hier an der linken Seite auf "Alle Eisntellungen"

    Als erstes ein Passwort für die Basisstation festlegen! Sonst kann jeder mit seinem Mac (auch der böse Nachbar) die Einstellungen verändern.

    Als zweites einen Namen für dein AirPortNetzwerk eintippen und bei "Als geschlossenes Netzwerk anlegen" ein Häckchen machen, sonst kann jeder über deinen Account kostenlos ins Internet!
    Auf "Schutz ändern" klicken und "persönlicher WPA" auswählen.
    Dann musst du zwei mal das selbe Passwort eingeben (MERKEN!!!)
    Bei Kanal auf Automatisch, bei Modus 802.11b/g kopatibel auswählen.
    Daneben auf Netzwerkoptionen, hier "Störungsempfindlichkeit aktivieren".

    Nun in den Abschnitt "Internet"

    Hier musst du die Daten welche du von deinem Provider bekommen hast eintragen.

    Als Nächstes in den Beireich "Netzwerk"

    Hier einstellungen laut angehängtem Bild :)

    Nun musst du die Basis nur noch Aktualisieren, warten bis sie fertig neu gestartet hat und dann auf beiden Rechnern über das Aiport-Menü-Extra das Programm "Internetverbindung" öffnen, in den Bereich Airport, hier den Netzwerknamen eintragen und das Passwort für das Netzwerk eintippen.

    Nun erscheint jeweils der andere Mac im Finder-Fenster unter "Netzwerk".

    Und mit der Tastenkombination ? K im Finder kannst du dich mit Eingabe der jeweiligen IP-Adresse des anderen Mac mit diesem verbinden.
    Das Volume wird dann auf dem Schreibtisch aktiviert wenn du das so eingestellt hast, wenn du das Volume ins Dock ziehst kannst du dich beim nächsten mal mit einem klick auf das Symbol im Dock verbinden.

    Gutes Gelingen!
     
  11. Xboy

    Xboy New Member

    Achja, da fällt mir ein:

    Internetsharing musst du nach jedem Neustart wieder aktivieren!
    InternetSharing brauchst du aber nicht.
    Das brauchst du nur, wenn der iMac direkt am Internet hängen würde, und du mit dem iBook über den iMac ins Internet willst.

    Mit Airport kannst du ja direkt ohne den iMac ins Internet!
    Von Aussen sieht es so aus, als würde ein Computer direkt am Internet stecken, intern ist es die Basisstation die quasi als Brücke den weg für alle im Netzwerk befindlichen Computer frei macht und den Verkehr regelt.
     
  12. Xboy

    Xboy New Member

    Ich hab vergessen:

    Wenn du die Basis neu gestartet hast und dann über das Menü-Extra von Airport auf "Internet-Verbindung" klickst musst du auf "andere" klicken, dort den Netzwerknamen eingeben und bei Schutz "Persönlicher WPA" auswählen!
    sonst geht nichts!

    Aber ich denke das wars jetzt :)
    Wenn was nicht klappt kannst du mich gerne über iChat anquatschen :)
    Mein iChat-Nick steht in meinem Profil
     
  13. yngwerhappen

    yngwerhappen New Member

    werde ich nachher mal ausprobieren
     
  14. yngwerhappen

    yngwerhappen New Member

    also jetzt blicke ich etwas mehr durch.

    1. muss ich nach einem imac neustart -ich gehe über diesen mit dem ibook ins internet und nicht durch einen router- internet sharing selbst wieder aktivieren.

    2. das ibook muss auch erst unter netzwerk im finder angemeldet werden über "verbinden".

    3. es dauert einen moment bis er nach dem start in itunes und iphoto die vom imac freigegebe musik oder bilder anzeigt.

    4. ich muss in internetverbindung airport nicht beim ibook mit dem imac namen verbinden, sondern mit andre j. netzwerk. falls dieses grau unterlegt ist und somit nicht auswählbar, dann muss ich nochmal internet sharing deaktivieren und gleich wieder aktivieren, dann es andre j. netzwerk auch wieder auswählbar

    wenn mans weiss, dann ist es einfach. muss man doch erstmal ausprobieren und beobachten. hätte von os x aber eine einfachere handhabung erwartet.

    finde ich auf anhieb nicht so intuitiv wie ich es vom mac erwartet bin, aber das thema netzwerk ist anscheinend zu umfangreich .:rolleyes:
     
  15. Xboy

    Xboy New Member

    Blöde Frage:

    Hast du keine Airport Basis-Station??
     
  16. yngwerhappen

    yngwerhappen New Member

    Airport-Karten müssen erstmal reichen. 600 Euro waren das mal eben.

    Hab mein Giro überbezogen um was für meine gestressten Nerven zu tun. :)

    Ich habe micht aber schon nach Routern umgeschaut, da mir die Airport Base zu teuer ist.

    Ich hab noch vergessen erwähnen, dass man iTunes am iMac an haben muss, damit dieser die Musik fürs iBook bereitgestellt.

    Auch nicht so schön...
     

Diese Seite empfehlen