ibook = Video Recorder?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von turnt, 27. März 2006.

  1. turnt

    turnt New Member

    moin moin liebe gemeinde

    ich würde mein ibook (oder meinen alten g4) gerne zum videorecorder umbauen. für den verkauf lohnt es sich ja nicht.

    was brauche ich um alles um mit meinem ibook (ca. 2jahre alt) os 10.4.4.
    über funk dvb-t zu empfangen und sendungen aufzuzeichnen bzw.
    was bräuchte mein g4 an einbauten dazu? kabelanschluss ist ebenfalls vorhanden

    gruss und schöne woche
     
  2. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    zunächst einmal brauchst Du die Entscheidung, ab Du lieber das Kabelprogramm oder lieber DVB-T empfangen möchtest. Danach erst solltest Du Dich auf die Suche nach der entsprechenden Hardware machen. Ich selber hatte ein eyeTV 400 für DVB-T im Einsatz ud das lief sowohl am iMac mit 800 MHz G4 als auch am Powerbook G4 mit 1.5 GHZ problemlos.

    Reichlich RAM und Festplattenkapazität sind natürlich vor Vorteil.
     
  3. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Wenn du ein iBook mit USB-2 und einem genügend schnellen G4 hast , dann kannst du ein Gerät mit USB-Anschluss verwenden. Ansonsten rate ich dir zu den teureren Geräten mit FireWire. Diese haben dann die Decoder eingebaut, was besonders für den Betrieb mit analogen Signalen ab Kabelanschluss wesentlich ist.

    Schau einmal bei Elgato vorbei. Aber es gibt auch andere Geräte. Mit dem EyeTV EZ bin ich am analogen Kabel soweit zurfieden, auch wenn der Tuner nicht gerade sehr gut ist. Es lastet aber meinen G5 Dual 2 MHz recht stark aus.

    Bedenke auch, dass du einen ausreichend grossen HD haben solltest.


    Gruss GU
     
  4. iprecious

    iprecious New Member

    hmmmm,


    nach dem letzten Beitrag bin ich eiun wenig ins grübeln gekommen:

    ich hab'n iBook G4, was ich von Anfang an mit 512MB RAM bestücken lassen hab, was aber auch nur ... 1,2 GHz hat, wenn ich mich nicht irre.

    Jetzt meinte der Herr Ghostuser, daß er mit der EZ-Variante von Eye-TV nen G5-Dual recht stark ausgelastet hat. Genau dieses TV-Karten-Modell wollte ich mir aber holen.

    Istv mein Rechnerchen denn dann überhaupt schnell genug, um ein ruckelfreies Bild zu produzieren?


    So long

    joh
     
  5. AOlbertz

    AOlbertz New Member

    Moin,

    ich weiß, diesen Firmennamen darf man hier nicht nennen, weil die angeblich nichts vernünftiges Herstellen. Sei's drum. Ich habe deren PCMCIA-Karte für DVB-T-Empfang in meinem Powerbook (G4 1,5Ghz und 512MB) und das funktioniert einwandfrei.

    Gruß
    Andreas
     
  6. morty

    morty New Member

    den PCMCIA Slot hat aber kein G4 standgerät und auch kein iBook

    und USB 2.0 wird der alte G4 vielleicht auch nicht haben :shake:

    wenn du wirklich noch neben dem aufnehmen auch noch etwas anderes sinnvoll machen möchtest, dann nimm bitte FW, mit USB 2.0 wird das nix
    beachte aber auch, das du wirklich VIEL FP Platz benötigst, ich hab hier sehr schnell 20 GB weg und bin dann am schneiden
    beim schneiden benötigst du den originalen Platz des film, dann noch mal selben platz, wenn du pausen / werbung herausschneideswt und etwas plätz benötigt auch noch das system, um temporäre dateien auszulagern (min 5-7 GB bitte DANN frei haben)

    also zB
    Film bei bester qualität 5 GB mit pausen
    film ohne pausen 4,2 GB
    platz auf FP zusätzlich 7 GB
    zusammen bei nur EINEM film auf FP dann 17 GB frei sein müssen!!!!

    jetzt hast du noch 5 andere kleine filme auf der HD und weitere 20 GB voll ... viel platz hast du dann nicht mehr auf nem iBook, selbst wenn die interne FP 60 GB groß ist => kalkuliere also eine zusätzliche EXTERNE FP (beste preis/leistung ca 160 bis 250 GB) mit ein

    frag mal mtm, ob er nicht vielleicht sein dvbt verkaufen möchte, weil ort, wo er jetzt ist, er das sowieso nicht nutzen kann :shake:

    grüße nach ... nein, ICH schreib das nicht :)
     
  7. AOlbertz

    AOlbertz New Member

    Mir war sehr wohl bewusst, dass er den Slot nicht haben wird. Ich wollte nur zum besten geben, dass es mit G4, 1,5 möglich ist, ruckelfrei Sendungen auf Platte zu speichern. Ob das nun per PC-Card, Fire Wire oder USB2 geht, ist vermutlich egal, oder liege ich da verkehrt.

    Mit der Festplatte hast du absolut recht. Die ist rasend schnell voll. Und wenn man dann einen Film auf DVD brennen will, muss man auch noch mal 5GB frei haben, sonst wird das nichts.

    Gruß
    Andreas
     
  8. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    So ganz egal ist es nicht, ob man mit USB, FW oder PC-Card arbeitet. Mit PC-Card habe ich jedoch keine Erfahrung. Das EyeTV 200 hat einen eingebauten Hardware Coder für MPEG2 und wird mit FW an den Rechner angekoppelt. Daher wird dem Rechner nicht extrem Leistung abverlangt.

    Das EyeTV EZ hat keinen Coder in Hardware. Darum ist es ja auch wesentlich günstiger. Für die Datenrate ist unbedingt eine USB-2 Schnittstelle Notwendig. Es verweigert übrigens den Dienst ganz von selbst, wenn es nur an einer USB-1.1 Schnittstelle angeschlossen wird. Danach erfolgt die Codierung in Software durch den Rechner. Je nach Rechner ändert auch die Qualität, mit der aufgenommen werden kann. Wer sich also Mit MPEG1 zufrieden gibt, dem reicht ein anständiger G4. Für MPEG2 wird klar ein G5 oder Intel Core Duo verlangt.


    Von der Elgato Homepage:

    System Requirements EyeTV EZ USB 2.0 TV Receiver

    Macintosh® computer with a PowerPC® G4, G5 or Intel Core processor. Recording quality depends on Macintosh processor speed, dual G5 or Intel Core Duo processor required for High Quality setting

    256 MB of physical RAM (512 MB recommended)

    Built-in USB 2.0 port

    Mac OS X v10.4 (or later)

    589 MB of disk space required for one hour of recorded TV (Video CD setting)



    Bedenke auch den HD Platz bei "High Quality", also MPEG2 codierten Filmen. Da sind rasch einmal 5...8 GB auf der Platte. Und wie schon gesagt wurde, schneiden heisst kopieren. Wenn du zudem ein paar Filme auf der HD speichern möchtest, so brauchst du rasch einmal eine HD mit 3-stelliger GB Grösse für den Recorder.


    Gruss GU
     

Diese Seite empfehlen