ibook Vollcrash - was tun?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von arlindo, 30. August 2004.

  1. arlindo

    arlindo New Member

    mein ibook startet nicht mehr - help!
    Habe heute morgen den kleinen bluetooth-usb-adapter rausgezogen, da kam eine Meldung in einem grauen Fenster oder grauer Schrift , etwa: "Bitte starten Sie ihren Computer neu:" was ich auch machen wollte.
    Jedoch: das ibook macht keine Bewegung mehr. Drücke den Startknopf, es kommen ein leise Geräusche so für ca. 10 Sek, so wie er die Festplatte sucht, dann ist Ende Feuer.
    Versuchte es mit "alt" und Einschaltknopf, um vielleicht von der Firewire-Platte zu starten, geht aber auch nicht, habe alle Kombinationen versucht, die mir so einfielen (Apfel-C, Apfel, alt ctrl shift Startknopf) ging aber nichts. habe dann die Firewireplatte und alle übrigen angeschlossenen Teile vom ibook abgehängt , nützt alles nichts. Das ibook ist 1.5 Jahre alt und hatte seinen ersten Festplattencrash bereits nach ca. 3 Monaten fröhlich überstanden. Ist das bereits Crash Nummer 2? Schon etwas eine hohe Kadenz, nicht?
    Bin dankbar für jeglichen Tipp.
    arlindo
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

    CD rein und mit gedrückter C-Taste starten...dann das Festplattendienstprogramm von CD laufen lassen und die HD überprüfen.
     
  3. arlindo

    arlindo New Member

    hab ich soeben versucht, startet auch mit CD drin und c gedrückt nicht, genau dieselbe Situation wie vorher, dieselben Geräusche.
     
  4. Macci

    Macci ausgewandert.

    Kannst du einen anderen Mac mit Firewire-Anschluß auftreiben? Dann könntest du versuchen, im Target-Modus zu starten...aber wenn er nichtmal von CD startet...kommt denn wenigstens der Startgong?
     
  5. arlindo

    arlindo New Member

    Habe leider nur noch ein altes G3 Powerbook, das letzte ohne Firewire....super. Der Startgong kommt nicht, es gibt nur so leise Geräusche, wie wenn er die Platte sucht oder so ähnlich und dann noch dasselbe Geräusch, das ganz am Schluss ertönt, wenn du den Compi heruntergefahren hast.
    Das mit anderem Mac mit Firewire könnte ich evtl. gegen abend auftreiben. Wie würde die Gesschichte mit Targe-Modus denn funktionieren?
     
  6. Macci

    Macci ausgewandert.

    Die beiden Macs mit Firewire verbinden, erst den anderen Mac starten und dann deinen mit gedrückter T-Taste starten...aber wenn es so klingt, wie du beschreibst, hat auch das kaum Chancen...;(
     
  7. arlindo

    arlindo New Member

    das klingt nicht gerade ermutigend...glaubst du, dass die festplatte defekt ist? Wäre doch schon ziemlich arg, das 2. Mal in 1.5 Jahren, nicht? Jedenfalls, vielen Dank für deine Hilfe.
     
  8. Macci

    Macci ausgewandert.

    Ja, das wäre schon arg...aber selbst wenn sie kaputt wäre, müsstest du von CD starten können :crazy:
     
  9. Mathias

    Mathias New Member

    Vielleicht hilft es den P-Ram zu löschen:

    Command-Option-P-R

    Gruss,

    Mathias
     
  10. arlindo

    arlindo New Member

    P-Ram löschen hab ich bereits am Anfang auch schon versucht, nützt aber nichts, der mac kommt offenbar gar nicht so weit, es gibt keinen Startton, geschweige denn deren vier oder fünf.
     
  11. Macci

    Macci ausgewandert.

  12. arlindo

    arlindo New Member

    "Computer wird mit leerem Bildschirm gestartet" - das wäre ja bereits ein Lebenszeichen, ist leider aber nicht so.
    Meine Seriennummer fällt aber jedenfalls in die von apple bezeichneten Problem-ibooks. Wobei Problem-ibooks ist hier ein klares Understatement, angebrachter wären da deutliche und derbe Kraftausdrücke.
     
  13. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    Mal ne blöde Frage:

    Das war ja offensichtlich eine Kernel-Panic. Hast du zum Ausschalten den Startknopf ca. 5 sec. lang gedrückt?
     
  14. arlindo

    arlindo New Member

    Die Frage ist nicht so blöd. Meine Antwort schon eher: ich bin mir nicht mehr sicher, tippe auf höchstens 5 sekunden, eher weniger...
     
  15. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    Nun, ich weiss nicht, wie es bei einem Book ist, aber an meinem iMac muss ich den Shutdown bei einer Kernel-Panic durch langes drücken des Startknopfes erzwingen. Das hört sich dann so an wie Stecker rausziehen. Im Anschluss dann wieder normal starten.

    Dein Book war also richtig aus (nicht Ruhezustand)? Mal den Akku für eine längere Zeit rausnehmen? Kernel-Panics entstehen in der Regel durch Hardwareprobleme, wie Speicher, etc.
     
  16. arlindo

    arlindo New Member

    Akku ist raus und ich lass die Sache jetzt mal für eine Stunde oder so ruhen. Und dann nochmals von vorn.
    Danke
     
  17. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    *daumendrück*
     
  18. arlindo

    arlindo New Member

    YESSSSS, es läuft wieder!!!!!!

    Nehme die angebrachten Kraftausdrücke halbwegs zurück (das ibook sollte beim Ausstecken des USB Bluetooth Adapter keine Kernel Panik bekommen...)

    Aber: Macci hatte recht.
    Ich hab das Ganze nochmals mit der CD versucht. der kleine Unterschied diesmal: ich habe die "Panther Install Disc" genommen, beim ersten Mal war es die "ibook Mac OS X install disc" gewesen (also die Original Disc die zu meinem ibook geliefert wurde). Kann man wissen, muss man aber nicht unbedingt wissen. D.h., ist v.a. für technisch nicht super versierte und nicht unbedingt logisch denkende Personen wie mich nicht unbedingt offensichtlich, denke doch die Original CD sei eher dafür geeignet. Also doch logisch.
    Hab danach von der externen Festplatte gestartet und Utility Disc laufen gelassen. Beim Volume reparieren kam folgende Meldung:

    "Volume-Header muss geringfügig repariert werden. ----
    Reparatur von 2 Volumen wurde versucht.
    1 HFS-Volume repariert
    1 Volume konnte nicht repariert werden"

    Was heisst das, der Vol-Header muss rep. werden?

    Habe danach die apple Hardware CD laufen gelassen und die hat offenbar alles repariert. Auch gut.
    Besten Dank an alle!
     
  19. Macci

    Macci ausgewandert.

    :embar:
    Offensichtlich hatte die Datenstruktur (sozusagen das Inhaltsverzeichnis des Systems) einen Knacks wegbekommen...schön, dass es wieder läuft!
     
  20. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    *durchatmen*

    Aber: wegen einem durcheinandergebrachten Header kommt doch keine Kernel-Panic zustande, oder?
     

Diese Seite empfehlen