iBook, X, Nokia 6210, Internet

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von heiki, 25. März 2002.

  1. heiki

    heiki New Member

    So, jetzt muß ich auch mal meine Geschichte erzählen!

    Ich habe vor zweieinhalb Jahren meinen ersten Computer erstanden, einen iMac 350, habe mich nur dafür entschieden, da er hübsch ins Wohnzimmer passt (die permanent aufzurüstende nicht internetfähige Dose meines Freundes steht immer mehr verstaubend im Schlafzimmer), und mir die Werbung erfolgreich (und zurecht) suggerierte, daß der Internetzugang komfortabel und einfach ist. Trotz mancher Macken (kaputtes Analogbord im ersten halben Jahr, kurz nach Abauf der Garantie Festplattencrash) mag ich das Maschinchen, sogar mein Freund benutzt es immerwieder, da seine Kiste nix kann außer alte Ballerspiele und Schreibmaschiene (heimlich, denn er ist bekennender Dosenanhänger). Ich hab mich nie getraut, weiter als bis 9.0.4 upzudaten, hatte immer einen Riesenschiss vor X.

    Jetzt hatte ich über meinen Arbeitgeber die Möglichkeit, günstig einen Computer zu kaufen, nu hab ich ein iBook 600, RAM bis zum Anschlag.
    Das Book lächelte mich am Freitag zum erstenmal freundlich an, mein Händler zeigte mir innerhalb weniger Minuten die Grundzüge von X, um mir den eingebauten Speicher im Systemprofiler zu zeigen. Dann kam das Wochenende mit viereckigen Augen, ich hatte mich noch nie mit dem Vernetzen von Computern beschäftigt, aber da mir mein Händler ein Ethernetkabel geschenkt hat, war mein Ehrgeiz geweckt, außerdem wollte ich dringend komfortabel meine Daten auf das iBook übertragen. Ich habs geschafft, mit Forumshilfe!!!Danke allen!

    Die zweite große Herausforderung war, alles so zu tüfteln, daß ich über mein Handy ins Internet kann. Also: USB-IrDA-Adapter von Higoto, ModemScript von Ross Barkmann für Nokia in den Ordner Library-Modem Scripts (weder das von Nokia angebotene, noch das von Apple funktionieren). Dann eine neue Netzwerkumgebung eingerichtet, Tel.Nr., Benutzername und Kennwort meines Mobilfunkanbieters eingegeben und einen Tag an der letzten Hürde gebastelt: Im Kontrollfeld IrDA-Modem die Lautsprecher auf aus stellen und es oftgenug probieren! Nu bin ich wirklich mobil im Netz.

    Und X ist sooo geil, schön anzusehen, und ich finde sogar logischer als 9, ok, ich hab noch keine Ahnung, wohin ich meine Ordner am besten packe, das System mit Computer, Privat, Favoriten und so hab ich noch nicht geblickt, aber ich komm schon noch dahinter!
    Und das iBook sieht auch so geil aus, das definitiv lauteste daran ist das Tastenklappern, und überhaupt, ich glaub, meinen lieben kleinen iMac kann ich jetzt wirklich meinem Freund überlassen.
    OS9 wirkt so altbacken.

    Und das in nur 4 Tagen.
    Apple macht süchtig.

    heiki
     
  2. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

Diese Seite empfehlen