ibooks nicht auf allen Geräten

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von fst1966, 13. August 2013.

  1. fst1966

    fst1966 New Member

    Ich habe über iTunes ca. 10 gratis Bücher gekauft.
    Auf dem iPad sind diese alle vorhanden, auf dem iPhone nur etwa die Hälfte.
    Natürlich ist in iTunes, dem iPad und dem iPhone die gleiche Apple-ID vorhanden.

    Kann mir jemand einen Tipp geben, woran das liegt bzw. wie ich alle Bücher aufs iPhone bekomme.

    Alle Geräte sind natürlich auf dem aktuellen Softwarestand.

    Vielen Dank
    Frank
     
  2. Halyna

    Halyna New Member


    Hi, Frank, in der iOS 6 bitte in die Einstellungen-App wechseln, in der langen Liste ziemlich lang nach unten bis zu iBooks scrollen, darauf tippen, nochmal etwas scrollen, den Regler "Alle Einkäufe einblenden" aktivieren, Profit.

    Viel Spaß beim Lesen. :)
     
  3. fst1966

    fst1966 New Member

    Hallo Halyna,
    vielen Dank für die rasche Antwort. Das hatte ich schon aktiviert. Ein Deaktivieren und wieder aktivieren hat leider auch nicht geholfen. :frown:
     
  4. fst1966

    fst1966 New Member

    Ich glaube, ich habe die Ursache gefunden (nur noch keine Lösung):

    ITunes legt ja alle Bücher im Filesystem (hier Windows) ab. Und mir ist aufgefallen, das genau die Bücher auf dem iPhone fehlen, die als Dateierweiterung "ibooks" haben. Alle anderen Bücher mit der Erweiterung "epub" werden angezeigt.

    Im iBook-Store von ITunes steht auch zu den Büchern: Dieses Buch kann nur mit iBook 2 (oder neuer) auf einem iPad angezeigt werden.

    Mein iPhone hat die aktuelle Version: iBooks 3.1 (1523)

    Heißt das, dass Bücher mit der Erweiterung "ibooks" nicht am iPhone lesbar bzw. ladbar sind?
    Wie kann man solche Bücher dort laden und anzeigen?

    Viele Grüße
    Frank
     

Diese Seite empfehlen