iCal - erste Eindrücke

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Thorsten, 10. September 2002.

  1. Thorsten

    Thorsten New Member

    Ich habe iCal jetzt kurz ausprobiert und es gefällt mir ganz gut. Ein paar Dinge sind mir aber aufgefallen, die nicht so ganz in Apples Strategie von einfacher Integration passen:

    1. Wenn doch die Datenbank vom Adressbuch systemweit für alle Programme zur Verfügung steht, warum kann ich dann nicht die Geburtstage, die ich im Adressbuch eingegeben habe, in iCal anzeigen lassen?

    2. Toll ist die Funktion zum Online-stellen der Kalender. Aber mit der Integration mit "Homepage" von ".mac" ist es irgendwie nicht weit her, oder?

    3. Insgesamt ist die Handhabung noch recht hackelig: Zum Beispiel kann man sehrwohl Termine anlegen, die über 0Uhr, in den nächten Tag reichen. Dazu muß man aber erst in den Voreinstellungen definieren, daß ein Tag von 0 bis 0h und 24 Stunden dauert.

    4. Und zuletzt - zugegeben etwas kleinkariert - ein Manko bzgl. der Lokalisierung: Meines Wissens beginnt die Woche in Deutschland (Europa?) am Montag, und nicht am Sonntag. Europäische Voreinstellunegn nicht machbar?

    Darüber hinaus bleibt bzgl. iCal abzuwarten in wie weit es die Europäischen Niederlassungen Apples schaffen, diesen Dienst für Europa nützlich zu machen. So von wegen importierbare Kalender, die für Europäer interssant und von Nutzen sind. Vgl. Sherlock, das mit Version 3 für Europäer auch weitestgehend nutzlos geworden ist.

    Grüße,
    Thorsten
     
  2. shooterko

    shooterko New Member

    Du kannst den ersten Tag der Woche in den Einstellungen einstellen, allerdings nur für die grosse Darstellung, nicht für den MiniKalender

    Was mich mehr stört: Ich will automatisch alle Feiertage, zumindest die deutschen.

    CU
    ShooTerKo
     
  3. Thorsten

    Thorsten New Member

  4. shooterko

    shooterko New Member

    jippieh, ich liebe dieses Forum!

    ShooTerKo
     
  5. Thorsten

    Thorsten New Member

    :) gern geschehen! Aber ich muß zurücknehmen, daß das mit den Einträgern über 0/24h hinaus funktioniert. Aber sowas kennen die in Amerika ja auch nicht. Feiern bis nach Mitternacht ist da gerüchtehalber ja verboten: Sperrstunde!!!
     
  6. apoc7

    apoc7 New Member

    Aber das mit Sonntag als Wochenstart ist eine Frecheit, ist im iPod auch so.
     
  7. Sid

    Sid New Member

    Keine Panik, Leute - erinnert ihr euch noch an iTunes 1.0? War zwar ganz nett, hat aber damals kaum jemanden dazu gebracht, auf SoundJam, Audion oder MacAmp zu verzichten. Und jetzt? Ich schätze mal, dass es zum beliebtesten mp3-Tool auf der Mac-Plattform mutiert ist. iPhoto 1.0 war ebenfalls noch nicht das Gelbe vom Ei, ein Update später sieht die Sache schon wieder anders aus und mit Version 2.0 wird wahrscheinlich kein Digital-Knipser mehr darauf verzichten wollten.

    Ähnlich wird's wohl auch mit iCal ablaufen: Sämtliche 1.0-Versionen der von Apple entwickelten iApplications liessen in der Vergangenheit hier und da noch Wünsche offen bzw. waren stellenweise nicht ganz ausgereift, doch jedes Mal hat Apple im Lauf der Zeit kräftig nachgebessert und die Programme kontinuierlich weiterentwickelt; vielleicht sollte Apple aber fairerweise dazu übergehen, die Versionsnummer 1.0 grundsätzlich durch 0.9b zu ersetzen... ;-)

    Ich finde iCal schon im jetzigen Stadium äusserst brauchbar und gelungen, meine Verbesserungsvorschläge habe ich bereits an Apple geschickt (siehe im Programm-Submenu "Feedback zu iCal") und der Palm Desktop, den ich bisher verwendet habe, fliegt von der Festplatte, weil Apple mit Address Book und iCal die elegantere und auch besser ins OS integrierte Lösung entwickelt hat.

    Sid

    http://www.antichrisis.de
     
  8. MatzeMumpitz

    MatzeMumpitz New Member

    Wieso Frechheit?

    Auch bei uns gibt es Menschen, bei denen die Woche mit einem anderen Tag anfängt als mit dem Montag.

    * Die Fernsehsüchtigen etwa beginnen ihre Woche mit dem Samstag, so wie es die TV-Zeitschriften vorgeben.

    * Die Kunstliebhaber starten am Dienstag, weil Museen bekanntlich am Montag geschlossen haben.

    * Die Fußballfans starten ihre Woche je nach Spielplan (momentan englische Woche mit Wochenbeginn am Dienstag und dann wieder am Samstag)

    * Okay, seit den Babyloniern beginnt die Woche für den Rest der Menschheit mit dem Montag, aber eben nicht für einen puritanischen Christen amerikanischer Provinienz. Für die ist das alles Heidenkram.

    Gruß und einen besinnlichen Start in das zweite Jahr "danach", MatzeMumpitz
     
  9. Xboy

    Xboy New Member

    Das die WOche mit Montag beginnt kannst du doch in den Einstellungen einstellen!!

    Liebe Grüsse, Mario
     
  10. Xboy

    Xboy New Member

    Das ein Termin über 00 Uhr hinaus geht funktioniert nicht!
    Auch wenn man alles so engestellt hat wie du sagst.

    Versuchs mal: beginn am 11.09 um 23 Uhr, Ende am 12.09 um 3 Uhr früh.

    Wenn das bei dir geht dann bist du bis jetzt der einzige der das geschaft hat.

    Liebe Grüsse, Mario
     
  11. Thorsten

    Thorsten New Member

    Ja habe ich auch schon festgestellt. Habe ich auch schon gepostet. Ein paar Einträge weiter oben! ;-) Komisch ist das schon irgendwie, gerade weil man links neden der Endzeit ja auch ein Enddatum angeben kann. Na ja, wie ich schon vermutetet: Die Amis durfen ja nicht lange Saufgelage veranstalten, also brauchen die derartiges auch nicht in ihre Kalender eintragen. An lebenslustige Europäer hat am Ende der Welt wieder keiner gedacht...

    Gruß,
    Thorsten

    P.S.: Ich muß aber sagen, daß ich mal so einen "Über-0h-hinaus-Eintrag" hatte. Der ist aber während der ersten Rumspielerei mit den Einstellungen entstanden, irgendwie verrutsch, oder so. Absichtlich konnte ich, wie gesagt, auchkeinen erzeugen...
     

Diese Seite empfehlen