iCal plötzlich KOMPLETT leer (alle Einträge gelöscht)?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von DergrosseApfel, 23. August 2013.

  1. DergrosseApfel

    DergrosseApfel New Member

    Hallo Community,

    ich habe gestern mein MacBook Pro (OS X.6.8) genutzt bis die Batterie leer war - es ist also in den Ruhemodus gefallen. Heute morgen habe ich es wieder zum Laden an das Netztel gesteckt und hochgefahren.

    -> in iCal sind ALLE Einträge gelöscht: Events, Geburtstage - einfach alles! Ich habe aber wissentlich manuell keinen der Einträge gelöscht, noch irgendeine Syncronisation o.ä. laufen gehabt.

    In anderen Foren wird jetzt empfohlen, die Einträge einfach aus einem TM-Backup wiederherzustellen. Ja, das habe ich auch, aber ich bin gerade unterwegs für ein längere Zeit und habe keinen Zugriff auf die TimeCapsule. MobileMe/iCloud nutze ich nicht, kann von dort die Einträge auch nicht wiederherstellen. Ich könnte sicher kommende Woche, wenn ich wieder zu Hause bin die Daten wiederherstellen, aber ich bräuchte die Einträge heute, denn am WE sind noch Termine eingetragen.

    Fragen:
    a) Wie kann das sein, dass iCal KOMPLETT leer ist?
    b) Wie komme ich wieder an meine Daten?

    Danke Euch für Hilfe
    DgA
     
  2. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Versuche es doch mal mit "Bearbeiten => Kalender aktualisieren". Vielleicht hilft das schon.

    MACaerer
     
  3. DergrosseApfel

    DergrosseApfel New Member

    Hallo MACaerer,

    den von Dir beschriebenen Befehl gibt es nicht, bzw. er wird nirgends angezeigt.

    Nochmal: iCal ist KOMPLETT leer. Da ist nicht drin. Ich kann zwar Kalender und Einträge anlegen, aber ich brauche meine bestehenden zurück …

    Danke Euch für Tipps hierzu.

    DgA
     
  4. MacS

    MacS Active Member

    Keine Hilfe, aber eine Erklärung: die Datenbanken mit den Einträgen war noch offen, als der Rechner sich offensichtlich ganz abgeschaltet hat. Die Datei gilt noch als geöffnet, iCal kann die geöffnete Datenbank deshalb nicht nochmal öffnen und hat eine neue, aber leere Datenbank angelegt. Das kann immer dann passieren, wenn der Akku schon älter ist und schon lange nicht mehr kalibriert wurde. Dann weiß das System nicht so genau, wieviel Restkapazität noch zur Verfügung steht und ein plötzliches Ende tritt ein. Daher regelmäßig Apples Ratschlag zur Akkukalibriereung lesen und durchführen und bei geringer Restkapazität besser Rechner runterfahren, oder wenigstens keine Dateien geöffnet haben. Da iCal beim Start immer gleich auch die Datenbank öffnet, besser iCal schließen.

    In deinem Fall hätte jetzt die iCloud geholfen, aber für die brauchst du min. 10.7, besser gleich 10.8!
     
  5. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Stimmt, ich habe mich vertippt, er ist nicht im Menü "Bearbeiten" sondern in "Darstellung", tut mir sorry.

    MACaerer
     

Diese Seite empfehlen