IceCube FW400 oder MantaRay FW800?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von hbenne, 21. Oktober 2003.

  1. hbenne

    hbenne New Member

    Wie ich hier schon oft gelesen habe, ist es wichtig, dass externe Gehäuse den Oxford-Chip verwenden. Das tun beide.

    Allerdings hat der <3.5" MantaRay FireWire-800> im Gegensatz zum <3.5" IceCube FireWire-400> ein intigriertes Netzteil mit "leisem" Lüfter.

    Beide Geräte gibt es hier für 64,90 bzw. 99,90.

    Ich will das Ding ins Wohnzimmer stellen und meine aufgenommenen Filme darauf speichern. Deswegen ist mein Hauptinteresse wie leise die Geräte sind?

    1. praktisch nicht hörbar
    2. leise
    3. nervig

    Danke schonmal.
     
  2. Macci

    Macci ausgewandert.

    die IceCube ist so leise, wie die eingebaute Festplatte, d.h. wenn nachts alles schläft außer dem Mac und mir höre ich es surren...

    :zzz:
     
  3. hbenne

    hbenne New Member

    und was ist mit MantaRay?

    Ich weiss auch nicht, ob ich für den Zweck Videos aufzunehmen und zu speichern überhaupt einen FW800-Anschluss brauche....Eigentlich tuts ja auch der FW400.:rolleyes:
     
  4. Tambo

    Tambo New Member

    Macci, bei Dir surrts wohl ;)

    Gruss, tAmbo


    habe seit einem Monat das IceCube FW 800 im Einsatz, läuft wie am Schnürchen....
    so leise, dass ich aufpassen muss, die Platte zu demounten...

    FW 800 bringt auch schnellere Übetrtragungen bei FW 400-macs....
    http://www.in-media.de/subdomains/apfelgeruechte/pages/hw_icecube800.shtml

    kann ich bestätigen
     
  5. hbenne

    hbenne New Member

    @Tambo
    habe ich richtig gelesen?? 179€?? Das ist heftig im Vergleich zum FW 400 mit 64,90€ :eek:

    Welche Platte benutzt du?
     
  6. hbenne

    hbenne New Member

    wer suchet,
    der findet,

    nicht 179€ sondern bei cyberport nur 145€ :sabber:
     
  7. Tambo

    Tambo New Member

    hatte für meine ca 90 € bezahlt...., inkl Platte hat mich das weniger als 200 € gekostet....

    Vorteil Oxford chip 922 (=FW 800): Platten bis 266 GB, schneller, und auch für die Zukunft, d.h. G-5 mit FW 800 gerüstet. (Muss oft einige Gigas backupen)

    Praktisch finde ich auch die schnelle Auswechselbarkeit der HD, da mir DVD-brennen zu zeitaufwendig ist, sammeln sich über die Jahre halt einige Festplatten im Archiv....

    Platte: da werkelt zur Zeit eine 120 GB IBM/7200 rum, und intern habe ich das gleiche als reine Datenplatte, die werden dann regelmässig abgeglichen...
     
  8. Macci

    Macci ausgewandert.

    mein Gehäuse hat damals 99€ gekostet (ist ne ganze Weile her), die 20GB-Platte gabs für einen Kasten Bier...ich gebs zu, langsam wirds auf der Platte auch eng :rolleyes:
     
  9. Tambo

    Tambo New Member

    Maccitestend:

    Wie voll kann man ne HD beschreiben, bevor sie allzulangsam wird ?
     

Diese Seite empfehlen