Ich, 6 Tage Dauerstress&

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von 2112, 28. November 2001.

  1. 2112

    2112 Raucher

    jeden Tag ca 12 Std ( Ja Leute auch auf Mallorca ) , aber die Zeitung ist nun im Druck, und nun bekomme ich nicht mit das uns der Messias erschienen ist.

    Wer ist dieser Messias? Ich habe mal meine drei Kumpels angerufen
    Kaspar, Balthasar und Melchior.
    Und die sagten mir folgendes:

    "Der Messias ist der Sohn Davids",
    ( David war übrigens eine sehr blöder Klassenkamerad von mir. )
    so sagten auf seine entsprechende Frage hin die Schriftgelehrten zu Jesus. Die Frage, wer ist der Messias?, bewegte schon immer die jüdischen Gemeinden. ( Die Gemeindeschreiber sitzen auch nur rum und bewegen sich nicht) Und es kam dann mit der Antwort der Christen "Jesus ist der Messias" zum Bruch mit dem traditionellen Judentum. Messias - das ist die verkörperte Heilshoffnung, der königliche Retter des Volkes vor Unterdrückung, die Lichtgestalt, die letztes Heil bringen wird. Bereits in den alttestamentlichen Psalmen wird die baldige Ankunft eines Messias prophezeit. Und die Hoffnungen schwankten zwischen Naherwartung und realistischer Erwartung: Erst am Ende aller Tage. Wir Christen sehen im Messias den am Jüngsten Gericht,
    ( Vielleicht hat jemand das Rezept von diesem Gericht und kann es mal Posten.)
    wiederkehrenden Jesus Christus, keine irdische, womöglich noch in naher Zukunft zu erwartende Heilsperson. Die Juden dagegen erwarten noch heute den Messias.
    ( Hoffentlich ist es kein Palästinenser, sonst haben Sie ein Problem )

    Gruß 2112 / Wolke 33 ;-) ;-) ;-)
     
  2. Patrick Peters

    Patrick Peters New Member

    Und davon will ich ein bild sehen, sofort!

    :)

    Gruß Patrick
     
  3. quick

    quick New Member

    "MESSIAS

     Erster Teil

     1. Sinfonia

    (i) Die Prophezeiung der Erlösung
     2. Rezitativ
    Tröste dich, mein Volk, spricht dein Gott. Redet trostreich mit Jerusalem und ruft ihr zu, daß ihr Kriegsdienst zu Ende, daß ihre Missetat vergeben ist. Es ist seine Stimme, die verkündigt in der Wildnis: Bereitet dem Herrn den Weg, ebnet in der Wüste einen Pfad für unsern Gott.

     3. Arie
    Jedes Tal soll erhöht werden, und jeden Berg und Hügel macht tief, das Krumme gerade und die unebenen Stellen glatt.
     4. Chor
    Und die Herrlichkeit des Herrn wird offenbart, und alles Fleisch miteinander soll es sehen: denn des Herrn Mund hat es verheißen.
    (ii) Die Prophezeiung der Ankunft des Messias und die Frage, was dies für die Welt bedeutet.

     5. Rezitativ
    So spricht der Herr der Heerscharen: Noch eine kleine Zeit, und ich werde erschüttern die Himmel und die Erde, die See und das trockene Land, und ich werde aufrütteln alle Völker, und die Sehnsucht aller Völker wird erscheinen.
    Der Herr, den ihr sucht, kommt plötzlich zu seinem Tempel, selbst der Bote des neuen Bundes, an dem ihr euch erfreut, sehet, er wird erscheinen, so spricht der Gott der Heerscharen.
     6. Arie
    Doch wer kann bestehen den Tag seiner Ankunft? Und wer wird es ertragen, wenn er erscheint? Denn er ist wie eines Läuterers Feuer.
     7. Chor
    Und er wird reinigen die Söhne Levis, daß sie dem Herrn darbringen können ein Opfer in Gerechtigkeit.

    (iii) Die Prophezeiung der jungfräulichen Geburt

    Rezitativ
    Siehe, eine Jungfrau wird schwanger werden und einen Sohn gebären, und sie werden seinen Namen heißen Emmanuel: Gott mit uns.

    8. Arie
    O du, die du Zion frohe Botschaft verkündigst, steige auf zu dem hohen Berge; o du, die du Jerusalem frohe Botschaft bringst, erhebe deine Stimme mit Macht, erhebe sie und fürchte dich nicht; verkündige den Städten Judas: Seht euern Gott.
    Mache dich auf, strahle, denn dein Licht kommt, und die Herrlichkeit des Herrn ist über dir erschienen.
     
    9. Rezitativ
    Denn siehe, Finsternis wird die Erde bedecken und großes Dunkel die Menschen: Aber der Herr wird über dir aufgehen, und seine Herrlichkeit wird über dir erscheinen, und die Heiden werden kommen zu deinem Licht, und die Könige zum Glanz deines Aufgangs.
     10. Arie
    Das Volk, das im Finstern wandelt, hat ein großes Licht gesehen, und die im Land des Todesschattens wohnen, über ihnen ist das Licht erschienen.
     11. Chor
    Denn es ist uns ein Kind geboren, es ist uns ein Sohn gegeben, und die Herrschaft soll auf seiner Schulter liegen, und sein Name soll heißen Wunderbar, Ratgeber, der starke Gott, der ewige Vater, des Friedens Fürst.

    (iv) Die Engel erscheinen den Hirten

     12. Pifa
     Rezitativ
    Es waren Hirten beisammen auf dem Felde, die hüteten des Nachts ihre Herde.
     13. Rezitativ
    Und siehe, des Herrn Engel trat zu ihnen, und die Herrlichkeit des Herrn umleuchtete sie, und sie fürchteten sich sehr.
     Rezitativ
    Und der Engel sprach zu ihnen: Fürchtet euch nicht, denn sehet, ich bringe euch frohe Botschaft von großer Freude, die allem Volk widerfahren wird: denn euch ist heute in Davids Stadt der Heiland geboren, welcher ist Christus, der Herr.
     14. Rezitativ
    Und alsobald war da bei dem Engel eine Menge der himmlischen Heerscharen, die lobten Gott und sprachen:
     15. Chor
    Ehre sei Gott in der Höhe und Friede auf Erden, den Menschen ein Wohlgefallen.
     
    (v) Christi Wundertaten auf Erden
     
    16. Arie
    Freue dich sehr, Tochter von Zion, jauchze, o Tochter von Jerusalem; siehe, dein König kommt zu dir. Er ist der rechte Erretter, und er wird Frieden predigen unter den Heiden.
     Rezitativ
    Dann werden die Augen der Blinden aufgetan und die Ohren der Tauben geöffnet werden; dann wird der Lahme springen wie ein Hirsch, und die Zunge des Stummen wird singen.
     17. Arie
    Er wird seine Herde weiden wie ein Hirte; und er wird die Lämmer in seinen Arm sammeln und sie an seinem Busen tragen und sanft diejenigen führen, die Junge haben.
    Kommt her zu ihm alle, die ihr leidet und schwer beladen seid, und er wird euch Ruhe geben. Nehmt sein Joch auf euch und lernt von ihm, denn er ist sanftmütig und von Herzen demutsvoll, und ihr werdet Ruhe finden für eure Seelen.
     18. Chor
    Sein Joch ist sanft, und seine Last ist leicht.

     ZWEITER TEIL

    (i) Das Opfer zur Erlösung, die Geis-selung und die Kreuzespein
     
    19. Chor
    Seht an das Gotteslamm, es trägt hinweg die Sünde der Welt.
     20. Arie
    Er ward verachtet und von den Menschen zurückgestoßen, ein Mensch der Schmerzen und erfüllt mit Gram.
    Er hält seinen Rücken hin denen, die ihn schlugen, und seine Wangen denen, die sein Haar ausrissen; er verbarg nicht sein Antlitz vor Schmach und Speichel.
     21. Chor
    Wahrlich, er duldete unsere Qualen und lud auf sich unsere Schmerzen; er ward verwundet für unsere Missetaten, er ward zerschlagen für unsere Freveltaten, die Züchtigung wurde ihm auferlegt zu unserem Frieden.
     22. Chor
    Und durch seine Wunden werden wir geheilt.
     23. Chor
    Wie Schafe gingen wir alle in die Irre, ein jeglicher von uns wandte sich zu seinem eigenen Weg.
    Und der Herr legte ihm auf all unsere Missetaten.

    (ii) Sein Opfertod, sein Weg durch Hölle und Auferstehung

    24. Rezitativ
    Alle, die ihn sehen, lachen ihn aus; sie sperren ihre Mäuler auf und schütteln die Köpfe, indem sie sagen:
     25. Chor
    Er vertraute auf Gott, daß der ihn erretten würde; laßt den ihn erretten, wenn er an ihm Gefallen findet.
     26. Rezitativ
    Dein Tadel hat ihm das Herz gebrochen, er ist voll von Traurigkeit: Er schaute nach einem, der Mitleid mit ihm habe, aber da war keiner, noch fand er jemanden, der ihn tröstete.
     27. Arie
    Schaut doch und seht, ob da irgendein Schmerz sei wie sein Schmerz.
     28. Rezitativ
    Er wurde aus dem Land der Lebenden weggerissen, für die Missetat deines Volkes wurde er geschlagen.
    29. Arie
    Doch du ließest seine Seele nicht in der Hölle, noch ertrugst du, deinen Heiligen verwesen zu sehen.

    (iii) Gott nimmt ihn als seinen Sohn im Himmel auf.
     30. Rezitativ
    Zu welchem Engel hat er jemals gesagt: Du bist mein Sohn, heute habe ich dich gezeugt?
     31. Chor
    Laßt alle Engel Gottes ihn anbeten.
     
     
     

    (iv) Pfingsten, die Gabe der Zungen, der Beginn der Missionierung

    32. Arie
    Du bist in die Höhe gefahren, du hast die Gefangenschaft ins Gefängnis geführt und Gaben empfangen für die Menschen, ja selbst für deine Feinde, daß Gott der Herr wohne unter ihnen.
     33. Chor
    Der Herr gab das Wort, groß war die Zahl der Prediger.
     34. Arie
    Wie lieblich sind die Füße derer, die das Evangelium des Friedens verkünden und frohe Botschaft vom Heil bringen.
    Ihr Schall ist ausgegangen in alle Lande und ihre Worte bis ans Ende der Welt.
    (v) Die Welt und ihre Herrscher verwerfen das Evangelium 
     35. Arie
    Warum rasen die Völker so wütend, und warum reden die Menschen Vergebliches? Die Könige der Welt stehen auf, und die Herrscher  halten miteinander Rat gegen den Herrn und seinen Gesalbten.
     
    36. Chor
    Laßt uns ihre Bande zerbrechen und ihr Joch von uns abwerfen.

    (vi) Der Triumph Gottes
     37. Rezitativ
    Der, welcher im Himmel wohnt, wird sie verlachen; denn der Herr wird sie verspotten.
     38. Arie
    Du sollst sie zerschlagen mit einem Stab aus Eisen, du sollst sie in Stücke schlagen wie eines Töpfers Gefäße.
     39. Chor
    Halleluja, denn der Herr, der allmächtige Gott, herrschet.
    Das Königreich dieser Welt ist zum Königreich unseres Herrn und seines Christus geworden; und er wird regieren auf immer und ewig, König der Könige, Herr der Herren, Halleluja.

    DRITTER TEIL

    (i) Das Versprechen der Auferstehung des Fleisches und die Erlösung von Adams Fall 
     40. Arie
    Ich weiß, daß mein Erlöser lebt und daß er am jüngsten Tage auf der Erde stehen wird; und wenn auch Würmer diesen Körper zerstören, werde ich in meinem Fleische Gott sehen.
    Nun aber ist Christus auferstanden von den Toten, der Erstgeborene jener, die schlafen.
     41. Chor
    Da durch einen Menschen der Tod gekommen ist, so kam auch durch einen Menschen die Auferstehung der Toten. Denn wie in Adam alle sterben, werden sie in Christus ebenso alle lebendig gemacht werden.

    (ii) Das jüngste Gericht und die Auferstehung der Toten
     42. Rezitativ
    Siehe, ich sage euch ein Geheimnis: Wir werden nicht alle entschlafen, sondern wir werden alle verwandelt werden in einem Moment, in einem Augenblick, bei der letzten Posaune.
     43. Arie
    Die Posaune wird ertönen, und die Toten werden auferstehen unverwest, und wir werden verwandelt werden.
    Denn dies Verwesliche muß anziehen die Unverweslichkeit, und das Sterbliche muß anziehen die Unsterblichkeit.
     (iii) Der Sieg über Tod und Sünde
     Rezitativ
    Dann wird erfüllt werden das Wort, das geschrieben steht: Der Tod ist verschlungen in den Sieg.
     44. Duett
    O Tod, wo ist dein Stachel? O Grab, wo ist dein Sieg? Der Stachel des Todes ist die Sünde und der Sünde Kraft das Gesetz.
     45. Chor
    Gott aber sei Dank, der uns den Sieg gibt durch den Herrn Jesus Christus.

     46. Arie
    Wenn Gott für uns ist, wer kann wider uns sein? Wer will die Auserwählten Gottes beschuldigen? Es ist Gott, der gerecht macht, wer ist der, welcher verdammt? Es ist Christus, der starb, ja vielmehr, der wieder auferstanden ist, der zur rechten Hand Gottes sitzt, der Fürsprache für uns einlegt.

    (iv) Die Verherrlichung des Opferlamms
     47. Chor
    Würdig ist das Lamm, das erschlagen wurde und uns losgekauft hat bei Gott durch sein Blut, zu nehmen Kraft und Reichtum und Weisheit und Stärke und Ehre und Ruhm und Segen. Segen und Ehre, Ruhm und Stärke gebührt ihm, der auf dem Thron sitzt, und dem Lamm, auf immer und ewig.
     48. Chor
    Amen."

    © by:

    http://www.hdk-berlin.de/~stschuck/messias.html

    .
     
  4. 2112

    2112 Raucher

    @akiem
    Gut kombiniert. Es handelt sich bei "uns" nur um "MICH".
    Ich habe hier nur eine "CAVAe" gegründet. (Bei euch sagt man glaube ich "SEKTe).
    Natürlich gleichgeschlechtlich: ER - SIE. SIE - ER, SIE - SIE UND ER - ER.
    ( Bei SIE - SIE auch immer ICH - ICH )
    Ritual? Außer 96 alles, mit Tarzan Badehose.

    Lizenz ist möglich, aber als alter Hannoveraner vergebe ich die nur für Norddeutschland.
    ( Würde mich nicht Wundern wenn bei Dir jetzt Süddeutschland bei Celle anfängt.)
    Bezahlt wird mit Sonnenölflaschen. Jahresbeitrag 12 Flaschen. (Verpackt zu je 3 Stck.)
    Grüß 2112

    ( Nein "quick", Sonnenöl und nicht Tomatenöl. Außerdem "Norddeutschland" und nicht "Ostholland." )
     
  5. 2112

    2112 Raucher

  6. quick

    quick New Member

    akiem, wenn du spendengelder willst abzocken
    muss du auch: halleluia singen ;-)
     
  7. quick

    quick New Member

  8. schnupp

    schnupp New Member

    @ alle
    Ich will auch mitmachen!
    Ich mach den Leihbischof!
     
  9. 2112

    2112 Raucher

    Bei alter Motorsportkumpel ( war Kartfahrer in Hannover )
    Uli Stein.
    Gröööööööhhhhhhll.
    Gruß 2112
     
  10. 2112

    2112 Raucher

    @schnupp
    mach doch, ist mir Schnuppe.
    Gruß 2112
     
  11. 2112

    2112 Raucher

    Und der Boss ist der "Herr der vier Ringe"
     
  12. 2112

    2112 Raucher

    Am besten macixus. Der hat das Haupt eines Einzelkämpfer.
    Gruß 2112
     
  13. lucfish

    lucfish New Member

    ich habe da noch ein paar propheten auf lager. jede religion die was auf sich hält hat das ja, ansonsten geht es nicht.
    und ein religions symbol muss auch noch her, würde sagen einen angebissenen apfel.
    wie ist es mit räumlichkeiten (kirche, mosche, synagoge?)

    und wie soll das ganze mit namen genant werden, ist da einer der das freiwillig macht oder muss eine agentur her? auf jedefall muss ein X rein (zeitgerecht muss es ja sein)
     
  14. quick

    quick New Member

    akiem, ok den heiligenfahrer verkaufe ich
     
  15. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    VERDAMMICH!!!

    Jetzt habe ich mir den Schaukelstuhl vollgesaut! Und zwar nicht mit dem Prostatagetröpfel von 2112, akiem und quick, sondern mit einem armdicken Strahl - vor lauter Lachen! :))

    Das mit dem Buchhalter könnt Ihr Euch in die Haare schmieren. Gemeindeschreiber h.c. (h.c - soviel Tinte muss sein, akiem!) ist schon was, ausserdem ist da die Provision höher.

    Jetzt fehlt noch der mit dem Geweih - für's Gericht :)
     
  16. 2112

    2112 Raucher

    Gerichte bitte in das ander Posting. Danke
     
  17. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Der mit dem Geweih müßte was weibliches sein.So im griechisch-römischen Stil.
     
  18. 2112

    2112 Raucher

  19. quick

    quick New Member

    cool' deine homepage ;-)
     
  20. 2112

    2112 Raucher

    War das Ernst gemeint ?
     

Diese Seite empfehlen