Ich bitte euch alle um Hilfe.

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Skaarj, 19. Januar 2001.

  1. Skaarj

    Skaarj New Member

    Hallo liebe Mac User,

    Es empfield sich, das ihr dieses Text kopiert und euch offline in Ruhe durchlest.
    Es handelt sich um einen Systemfehler, der auch auf eure Macs vorkommen könnte. Auf zwei Rechnern ist er bisher gefunden wurden. Mit den ASLM Test können wir das herausfinden.

    Ich habe heute bei einer MacOS 8.6 Neuinstallation einen Fehler gefunden, der 1999 unter MacOS 7.6.1 nicht auftrat.

    Vorgeschichte, damit ihr alles nachvollziehen könnt.
    Von 1996 bis heute habe ich die Angewohnheit, wenn es ein Problem im System gibt, die Preferences Dateien in einem anderen Ordner zu verschieben und einen Neustart durchzuführen.
    Das System legt automatisch die wichtigsten Pref Dateien an.
    In allen Fällen hier machte ich keinen Neustart wie sonst, sondern Ausschalten, etwas warten, einschalten.

    Die beiden Systemerweiterungen

    Shared Library Manager
    Shared Library Manager PPC

    legen eine frische neue ASLM Preferences Datei an.

    Im Mai 1999, unter MacOS 7.6.1, verschob ich dort (damals wegen Netzcape) die Prefdateien. Alle Dateien und auch die ASLM Datei zeigten ihr Gesicht. Die ASLM Preferences wurde als Simpletext Datei dargestellt.

    Im Laufe der letzten beiden Jahre veränderte sich einiges bei meinem Mac 7300er.
    G3 400 MHz Karte.
    MacOS 8.6.
    ACart Controller Karte.
    Zwei 30 GB IBM IDE Festplatten, die mit MacOS 8.6 bestückt sind. HFS+ formatiert.
    Angeschlossen ist noch die 9 GB SCSI Festplatte. Bestückt mit MacOS 8.6. HFS+
    Und die 4 IBM GB Festplatte. Bestückt mit MacOS 7.6.1. HSF Formatiert. (+ kannte die 7 ja noch nicht)

    Mein Mann hat fast das gleiche, nur eine andere G3 400 MHz Karte, zwei 20er IBM Festplatten anstelle 30er und nur eine externe 2 GB Festplatte. Alles bestückt mit MacOS 8.6.

    Seit die beiden 30er IBM im Bauch von meinem Mac sind, meldet erste Hilfe, bzw der Dr. Norton schwere ernste Festplatten Fehler. Der B-Baum wird schwer beschädigt, und das alle drei bis sechs Tage.
    Erste Hilfe, Dr. Norton drüberlaufen lassen, Festplatten neu formatiert, mit Leerdaten überschrieben, usw.
    Bei meinem Mann seinem Mac traten seit dem 20er IBM Einbau keine B-Baum Fehler auf.

    Kein Fachhändler, kein Techniker weis Rat.

    Logisch, das man seinen Mac genauer beobachtet, wenn ein Fehler immer wieder auftritt.
    Ich ging erst einmal handelsüblich vor. Vielleicht ist eine Pref Datei beschädigt?
    Also griff ich mir den Systhemordner von meinen Mann, bei dem ja keine Probleme auftauchten, setzte ihn auf meinen Mac und verschob die Pref Dateien in einen separaten Ordner.
    Neustart. (Mac ausgeschaltet, eigeschaltet.)
    So mußte das MacOS seine Pref wieder neu anlegen.
    Nun ging es and Einfärben.
    Dabei fiel mir auf, das die ASLM Preferences Datei ständig ihre Ettikettfarbe verliert und zudem kein Gesicht trägt. Ein leeres Kästchen, nur mit einem Eselsörchen. Kein Bild im Rahmen. Das Original von MacOS 8.6 zeigt zwei Umschaltknöpfe. Also das übliche Bild, das eine Pref Datei oft auszeichnet. (MacOS 7.6.1 zeigt ein Simpletext Icon.)

    Zum zweiten ist es nicht möglich, die Datei zu schützen. Wenn ich mit Apf und i die Datei öffne, kann ich zwar links auf den Knopf >Geschützt< klicken, doch er reagiert nicht. (Ich weis, das man das nicht tun braucht, sie zu schützen, aber es funktionierte 1999 beim Test ohne Probleme. Hier geht es darum, das der Mac Mucken macht, die früher nicht auftraten.)

    Nun griff ich mir die MacOS 8.6 System CD und startete von dort.
    Die dortige ASLM Preferences Datei besaß zwar ein Gesicht, doch auch sie verlor die Ettikettfarbe nach einer Minute.

    Das bedeutet, das keine meiner Systemerweiterungen, Kontrollfelder oder anderen Programme die Ursache sein können. Schließlich griff sich das MacOS alles von seiner eigenen CD! Es muss ein Hardware Software Konflikt sein, der direkt mit dem MacOS in Verbindung steht!

    Nächster Angriff:
    MacOS 8.6 völlig neu auf die zweite interne IDE Festplatte installiert.
    ASLM Preferences verschoben, Neustart.
    Ergebnis:
    Kein Gesicht, Ettikettfarbe nach eine Minute wieder weg, Datei schützten nicht möglich.
    Das bedeutet, das die beiden Systemerweiterungen

    Shared Library Manager
    Shared Library Manager PPC

    eine neue ASLM Preferences falsch anlegen.

    Das darf nicht sein, und das ist auch nicht Mac Like. Der Mac hat Fieber. Irgend etwas stört das MacOS und zwar ständig. Und ständig läuft nur die Hardware im Betrieb.

    Ersetze ich nun die ASLM Preferences durch das Original, zeigt diese ihr Gesicht, Ettikettfarbe bleibt haften und der Schutz Knopf funktioniert auch. Und zwar beim neu installierten MacOS ebenso, wie beim alten Systemordner auf der anderen IDE Festplatte.

    Letzte Prüfung:
    Ich startete von der 4 GB Festplatte und von dort mit MacOS 7.6.1.
    Der Hammer.
    Die selben Symptome. Die noch 1999 durch Verschieben neu angelegte ASLM Preferences verliert ihr Gesicht und nach einer Minute die Ettikettfarbe. Allerdings funktioniert der Schutzknopf noch, wenn ich Apf + i drücke und >Geschützt< aktiviere. MacOS 7.6.1 leidet also nur zu zwei Dritteln.

    Die Systemerweiterungen

    Shared Library Manager
    Shared Library Manager PPC

    und deren ASLM Preferences Datei,

    das sind ganz wichtige Sachen, die das MacOS unbedingt braucht und wenn da Fieber vorliegt, muss man alles tun, um den Fehler und die Ursache zu finden.
    Der Apple System Profiler erzählt dazu Folgenes: Die Klammern sind dort angelegt worden, nicht von mir.

    Shared Library Manager
    Unterstützt die Verwendung von Gemeinschaftsbibliotheken (spezielle Dateien, die bestimmte Funktionen für andere Programme bereitstellen).
    Wird benötigt, wenn Ihr Computer Open Transport im Netzwerk oder über ein Modem verwendet.

    Shared Library Manager PPC
    Enthält für verschiedene Funktionen PowerPC-native Unterstützung, z.B. für Open Transport.
    Wird benötigt, wenn Open Transport installiert ist und Ihr Computer einen PowerPC Prozessor verwendet.

    Also untersuchte ich den Mac von meinen Mann.
    CD mit MacOS 8.6 gestartet.
    Resultat. Auch bei ihm verliert die ASLM Preferences Datei ihr Gesicht, und macht die selben Mucken, wie auf meinem Rechner.

    Seit 1999, wo das alles noch glatt lief, ist bei mir die G3 Karte und die ACart mit zwei IDE Festplatten an Bord gekommen. Ich vermute, das ein Konflikt zwischen MacOS und eines der Hardwarekomponenten vorliegt.

    Einen Zusammenhang mit dem ASLM Preferences Problem bei mir und das Problem mit dem Festplattentreiber und B-Baum schließe ich aus, weil nur auf meinem Mac der B-Baum angeknackst wird, und nicht auf dem Mac von meinen Mac vorkommt.

    Was unsere Macs jedoch gemeinsam haben ist das ASLM Preferences Problem.

    Nun mein Aufruf an euch alle:

    Seit ihr bitte so lieb, verschiebt die ASLM Preferences Datei in einem anderen frischen Ordner. Macht dann einen Neustart. Verliert dann eure neue ASLM Preferences Datei ihr Gesicht? Zeigt es die selben Mucken, wie ich es hier beschrieben habe?

    Wenn ja, werft sie erst einmal wieder weg und ersetzt diese durch das Original.
    Wenn nein, ok.

    Was bei beiden Resultaten wichtig ist:

    Welcher Rechner, welches MacOS, welche Festplattensorte? Nur SCSI, nur IDE, oder gemischt beides?
    G3 Karte an Bord? Ja oder nein.
    Bei wem läuft noch ein reiner PCI Mac, mit MacOS 7.6.1 oder 8.6 ohne G3 Karten oder ACart?
    Kommt dort auch der Fehler vor?

    Kommt der Fehler auch unter MacOS 9.xx vor?
    Kommt der Fehler nur bei nachträglich aufgerüsteten Macs vor, oder auch auf frische iMacs oder G4?

    Ich wäre euch vom ganzen Herzen dankbar, wenn ihr alle, die ihr diese Zeilen gelesen habt, eure Resultate hier in diesem Forum schreiben könntet. Ich befürchte, das dieser Fehler häufiger vorkommt, als bisher bekannt. Das würde möglicherweise das eine oder andere eurer Systemprobleme dann auch erklären.
    Wenn man bedenkt, das unterschiedliche Programme darauf zurück greifen, müssen sie schon eine saubere ASLM Datei vorfinden, die, wie ich eingangs sagte, 1999 beim Hausputz noch astrein neu angelegt wurde.

    Bitte helft.

    Schöne Grüße

    Skaarj
     
  2. tina

    tina New Member

    hi,
    ich habe keine probleme. kann es sein dass irgendein programm dir die aslm prefs zerfetzt?
     
  3. Piranha

    Piranha New Member

    Ich hab es doch gesagt:
    ASLM = Abartige System Lösch Marde

    Warum läßt du sie nicht einfach in ruh ? Mich stört sie nicht die Bohne...

    Piranha
     
  4. Schlawuzelbaer

    Schlawuzelbaer New Member

    Kann es sein, das MS-Office auf dem Rechner mitinstalliert ist?
    MS-Office installiert die Systemerw. neu aber nicht die Power-Version, sondern die 68K-Version. Das bringt die Busfehler
     
  5. tina

    tina New Member

    die power mac erweiterung liegt im install-programm-ordner.

    ich habe auch ne alte office version - und die läuft bis OS 8.6 mit aktiven ASML. die kann es eigendlich nicht sein.
     
  6. Schlawuzelbaer

    Schlawuzelbaer New Member

    Ich meine die Shared Libary Systemerweiturungen. Die werden geladen bevor die anderen Systemerweitungen unten am Bildschirm erscheinen.
    Bis es dazu kommt. stürtzt der Rechner ab.
     
  7. Folker

    Folker New Member

    Hallo,

    nu' erstmal mal locker bleiben! Das nette Standard Preferences-Icon wird nur dargestellt, wenn der Dateityp auf "pref" gesetzt ist. Ich glaube nicht, dass für die Funktion einer Preferences-Datei dieser Umstand von Gewicht ist! Jedes Programm welches Preferences-Datei(en) anlegt und nutzt, hat unabhängig vom Dateien-Typ Zugriff auf seine "eigenen" Dateien. Ich kann jeder beliebigen Textdatei den Typ "xyz?" zuweisen. Ein Texteditor wird diese Datei trotzdem öffnen können und den Text nutzen! In meinem Systemordner tummeln sich einige Pref-Dateien ohne Icon (seit OS 9.1 hat sogar das KT QuickTime sein Icon verloren und zwar ohne Funktionseinbußen!).

    Ich glaube wg. dem fehlenden Icon bist Du auf dem Holzweg.

    Gruß, Folker

    ps: Meine ASLM-Prefs haben den Typ "" und den Creator "" und mein Mac funktioniert einwandfrei.

    Achso - der knopf "schützen" geht auch bei mir nicht, aber das ist ja auch so richtig! Wie soll ich (oder ein Programm, Systembestandteil) sonst Änderungen in Voreinstellungen vornehmen und speichern!
     
  8. Skaarj

    Skaarj New Member

    ASLM Fehler bei Pandasoft auf iMac mit MacOS 9 produziert.

    Hallo liebe Mac User,

    Wegen meiner Festplatten Probleme telefonierte ich heute mit einem Fachmann von Pandasoft. (Meine Festplatten haben mit dem ASLM nichts zu tun.) Dabei erwähnte ich auch die Sache mit der ASLM Pref Datei. Der Mann schaltete sofort und nach meinen Anweisungen konnte er den ASLM Fehler herbeiführen.

    Schritt 1:
    Originale ASLM Pref Datei überprüfen.
    Icon trägt ein Gesicht. Per Apf + i nachsehen, das der zuoberste Text MacOS 9 usw vorhanden ist.
    Die Knöpfe Geschützt und Formularblock funktionieren.
    Datei Fenster schließen und Datei in einen anderen Ordner verschieben.

    Schritt 2:
    Neustart machen.

    Schritt 3:
    Neu angelegte ASLM Pref Datei begutachten. Das Icon trägt kein Gesicht. Per Apf + i nachsehen. Der zuoberste Text MacOS 9 usw fehlt. Die beiden Knöpfe funktionieren nicht mehr.

    Nachdem auch er den Fehler erkannte und die originale Datei zurück gelegt hatte, stellte ich ihm die Frage, was das für ein Mac sei, den er getestet habe. Er sagte, es ist ein iMac mit dem neuesten MacOS 9.1 drauf.

    Das bedeutet, das die beiden Systemerweiterungen

    Shared Library Manager
    Shared Library Manager PPC

    die ASLM Pref Datei nach einer Installation des MacOS nicht mehr anlegen können, sollte sie einmal verloren gehen.

    Der Fachmann ist der Meinung, das wäre ein Softwareproblem, das nur auf MacOS 9 vorkommen dürfte. Ich erzählte ihm, das ich diesen Fehler unter MacOS 8.6 und 7.6.1 auch herbei führen kann.

    1998 habe ich MacOS auf einen originalen 7300er installiert. 1999 löschte ich die Pref Dateien. Die ASLM Pref Datei wurde sauber angelegt. Beweis ist das Datum. Mai 1999. Jeder von euch weis, das MacOS 7.6.1 vor 1999 auf dem Markt kam.

    Die Ursache.

    Entweder verträgt sich diese um 1994/95 erzeugte Programmroutine nicht mit den neuen Prozessoren. G3 usw.
    Oder es hadert mit den IDE Festplatten.

    Was sagt uns das?
    Apple ist so sehr auf das MacOS X fixiert, das es MacOS 7, 8, 9 einfach immer mehr und mehr ignorierte. Den User an der Stange halten, mit veralteten Programmroutinen, die mit den G3 Prozessor und IDE nicht zurecht kommen. Unter Classic werden die User zu leiden haben, weil die Programmroutinen ja meistens auf die alten Wurzeln aufgepropft werden. Ob die Carbon Umgebung Freude bereiten wird, wage ich zu bezweifeln. Was mit Eile und unter Zeitdruck produziert wird, ist in der Regel nicht zu gebrauchen.
    Wer kennt dies nicht? Es hat schon immer etwas länger gedauert, Schönschrift zu schreiben. Seht euch einfach einen in Eile geschriebenen Einkaufszettel an. Geschmiere, Gekrakel.
    Programmieren, das ist eine Kunst, wo man in die Ziffern und Zahlen des Programmes, das man programmiert, eintaucht.
    Ich habe nur einmal in meinem Leben einen Spitzenprogrammierer über die Schulter geschaut. Er konstruierte Industriestraßen am Computer. Wir sind hier Hausmeister. Die Tür zu seinem Büro samt Computer war offen, und ich legte ihm die Post auf den Tisch. Sein Rücken war mir zugedreht. Er sprach in einer Art Gesang, Ziffern, Zahlen und Worte, die ich nicht verstand. Es war ein Sprechgesang, ähnlich, wenn ein Priester ein Gebet spricht. Er bemerkte, das ich im Raum stand, schweigend wollte ich gehen, als er sich umdrehte und sagte, das er gerade die Routine fertig geschrieben und gespeichert habe. Sein Gesicht wirkte verklärt und glücklich. Er sagte: Zeit ist das wichtigste, wenn man etwas richtig und Ordentlich tun möchte.
    Das war Ende der 80er Jahre.
    Heute muss ja alles in Eile ablaufen. Logisch, das dann Fehler gemacht werden.
    Apple macht zur Zeit viele Fehler, Intel auch. Die ganze Computerbranche ist eine Autobahnfahrt geworden.
    1950 herum kamen die schwarzen Vinilscheiben so richtig in Schwung. Die Singles, die LPs. Das hat sich 30 Jahre lang bewährt. Auch mit Kratzer kann man die Platten noch abspielen.
    Die CDs gibt es seit den 80er Jahren. Jetzt, nach 20 Jahren gehen sie den Ende entgegen und werden durch DVD ersetzt.
    DVD wird es wohl nur 10 Jahre geben und XLLXL nur noch 5 Jahre.
    Keine Stabilität, nur Raserei.
    Ich bin gespannt drauf, ob sich das in den nächsten 20 Jahren ändert, oder ob die Gesellschaft zur neuen Muße zurückfindet. Einer Muße, die ich stets beibehalten habe. Ich bin langsam, aber meine handwerklichen Arbeiten sind Qualität.
    Von Natur aus bin ich Handwerker. Wände ziehen ist für mich kein Problem. Habe ich alles schon gemacht. Ich kann mit Hammer, Nagel und allen Handwerksgeräten umgehen. Ich kann Pläne entwerfen und in die Tat umsetzen.
    Doch bei allem gilt, das ich es langsam, mit Bedacht, ohne Hecktik, gleichmäßig und mit totaler Hingabe mache.
    So ist es auch mit meinen Themes und mit dem Computer. Jede Datei wird mit Respekt behandelt. Jede Datei ist ein Produkt eines Menschen, der seine Begabungen eingebracht hat, wenn er nicht zur sehr zur Eile getrieben wird und daher Fehler macht. Die Apple Programierer sind in Eile und sehen die Wurteln von ihrem Programmcode nicht mehr.
    Da muss erst eine Hausfrau daher kommen, die feststellt, das zwei winzige unscheinbare kleine Dateien, ich spreche von den beiden Systemerweiterungen, nicht einmal nachträglich ein vernünftiges ASLM Ei legen können, weil sie von G3 oder IDE eines auf den Deckel bekommen.

    Probiert es an einen alten originalen PCI Mac 7xxx, 8xxx, 9xxx oder originalen Performa einmal aus. (Ohne G3 Karte und ohne IDE Festplatten). Garantiert wird ein gesundes ASLM Ei nachträglich gelegt werden. Unter MacOS 7 und 8. So, wie es auf meinem Mac von 1997 bis 1999 auch problemlos funktionierte.
    Was das hecktische Programieren betrifft, nur zwei Fragen.

    Wird MacOS X ein gesundes Babi?
    Oder wird es eine Totgeburt?

    In diesem Sinne

    Skaarj
     

Diese Seite empfehlen