Ich brauch mal Hilfe von Foto-Profis...

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von macmercy, 24. Februar 2004.

  1. macmercy

    macmercy New Member

    Hab eine uralte CoolPix 950 - die aber Bilder macht, die mir qualitativ reichen. Hab jetzt zum ersten Mal Papierabzüge gemacht (9 x 13). Was ich nicht beachtet habe: das ist ja kein echtes 4:3 Format - d.h. es wird bei jedem Bild entweder oben und unten was abgeschnitten (was blöd ist, weil ab und zu die Köpfe angeschnitten werden) oder man belichtet mit einem deutlichen Weiss-Rand rechts und links.

    Frage:
    Wie kann ich am elegantesten die Bilder so beschneiden, dass ich den optimalen Ausschnitt selbst bestimmen und mit 1 - 2 Klicks anlege?
    Hab die CoolPix geschenkt bekommen (ohne Anleitung), deshalb weiss ich nicht, ob man da die Möglichkeit hat, gleich die Bilder im richtigen Format (Faktor wie 9 x 13) abzuspeichern. Klar, ich kann in PhotoShop jedes Bild einzeln beschneiden - aber das ist ziemlich umständlich und lästig. Gibts 'ne andere Möglichkeit?
     
  2. jensf

    jensf New Member

    glaub ich nicht
    die Bilder sind immer in der entsprechenden Auflösung
    und die Fotolabors mehr oder weniger grosszügig beim Beschneiden des Randes
     
  3. graphitto

    graphitto Wanderer

    Wohl kaum. Die Bilderdienste arbeiten mit einem Seitenverhältnis von annähernd 2:3, die meistens Kameras liefern 4:3.
    Eine Software, die einen automatischen Beschnitt ausführen würde, nimmt dir natürlich ebenso den Einfluß auf den Ausschnitt, wie es der Bilderdienst tut. Hättest also nix gewonnen damit.

    2:3 kann natürlich in PS oder auch GC als Voreinstellung fürs Markierungswerkzeug eingestellt werden. Dann allerdings ist handarbeit für jedes Bild angesagt.

    gruß
     
  4. MANN_ffm

    MANN_ffm New Member

    ich habe vor wenigen wochen online Fotoabzüge von digitalen Bilddaten bei ofoto.de bestellt und die geben dem Kunden ein Möglichkeit einen Ausschnitt festzulegen. Ofoto verlangt für dier ersten 10 Abzüge kein Geld von einem Neukunden, lediglich Versandgebühr mit der Post. Ausprobieren ist also nicht teuer! Die url lautet www.ofoto.de
    viel Spass!
     
  5. macmercy

    macmercy New Member

    Danke erstmal.

    Muss mir noch überlegen, was für mich besser ist: Beschnittene Fotos oder alles druff mit weissen Balken re/li....
     
  6. vf47

    vf47 New Member

    Die Coolpix 950 hat eine Auflösung von 1600x1200 Bildpunkten. Dies ist ein Seitenverhältnis von 4:3. Normaler Kleinbildfilm hat 36x24mm, das ist ein Seitenverhältnis von 3:2. Daran kannst Du zunächst nichts ändern. Kauf Dir eine Nikon D100 (grins), die hat 3000x2000 Punkte, mithin also genau wie Kleinbild ein Verhältnis 3:2.

    Wähle doch einfach bei Onlineabzügen ein Format, welches dem Verhältnis 4:3 am nächsten kommt. Viele Onlineentwicklungsdienste bieten speziell für Digitalkameras mit 4:3-Format auch 4:3 Papierformate an. Z. B. www.fotocommunity.de.
    Dort gibt es im 4:3 Format die Größen:
    10x13, 13x17,20x27 und 30x40
    und im 2:3-Format die Größen
    10x15, 13x18,20x30 und 30x45
     
  7. macfux

    macfux New Member

    Ich hab die gleiche alte coolpix :) ( Geht einfach nicht kaputt das Ding ) Ich machs mit der Mehrfachkonvertierung vom Graphikkonverter. Da kannst du ganze Filme auf einmal umbauen, und die Eingestellten Parameter als Droplet Speichern. Einfacher gehts nimmer...

    Gruß
    macfux
     
  8. macmercy

    macmercy New Member

    Ist 'ne Überlegung wert.

    Mein 1. Test war eben gestern - im Media-Markt.
    95 Fotos auf CF-Karte -> 9 x 13 = 13,- komplett - auf Fuji-Papier

    Muss mal sehen, wie die Qualität da generell ist. Kann ich erst Donnerstag abholen. Beim Laden der Bilder sah ich, dass da gleich rasant abgeschnitten wurde. Ich zum Verkäufer: "Haaaaaaaaaalt! Da wird ja bei jedem 2. Bild der Schädel gespalten?" "Jau, das macht die Software automatisch - toll, nicht?" "Nee - das is nicht toll. Das will ich nicht..." "Dann haben wir daneben noch ein anderes Gerät, da können Sie entscheiden, ob abgeschnippelt wird oder ob die weissen Ränder rechts und links breiter werden - da behalten Sie dann alle Bildinformationen."

    Hab mich für die 2. Variation entschieden. Ich wollte halt 9 x 13 - weil:

    - günstig
    - meine 2 MPixel Knipse nicht viel mehr hergibt
    - wollte nix verschicken - MM ist gleich um die Ecke
     
  9. macmercy

    macmercy New Member

    Hab noch kein Graphikkonverter. Muss ich mal antesten.
    Gibt es da feste Werte - oder muss ich vorher das Verhältnis ausrechnen und irgendwo eingeben?

    Dann müsste ich doch von einem Bild (4:3 = 1600 x 1200 bei der Nikon 950) ca. 134 Pixel in der Höhe abschneiden, um auf ein Verhältnis von 3:2 zu kommen?
     
  10. vf47

    vf47 New Member

    Warum läßt Du Deine Fotos nicht einfach auf 4:3 Papier entwickeln? Siehe weiter oben.
     
  11. macmercy

    macmercy New Member

    - weil der MM kein 4:3 Format anbietet
    - weil online teurer
    - weil mir diese Problem erst gestern bewusst wurde

    Aber ich werde mich jetzt ernsthaft damit beschäftigen und Eure Vorschläge mal durchtesten.

    :klimper:
     

Diese Seite empfehlen