Ich empfehle allen die ein iBook oder PB kaufen

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von ks23, 17. März 2004.

  1. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    eine Garantieverlängerung anzuschließen. Kann man ja innerhalb der ersten 12 Monate ;)

    Sonst ist das Geschrei wieder gross, wenn das Book nach einem Jahr den Geist aufgibt :)

    Gruss
    Kalle
     
  2. Hodscha

    Hodscha New Member

    Wieso?
    Ok, ich habe 36 Monate Herstellergarantie, aber hier in Deutschland habe ich sowieso 24 Monate Gewährleistung durch den Verkäufer. Im Zweifelsfall muss ich mich mit dem rumärgern und er muss mir für den Schaden einstehen.
     
  3. Macfan

    Macfan New Member

    Achtung: Gewährleistung ist keine Garantie! Du musst bei Schäden beweisen, dass Du das Gerät immer korrekt behandelt hast und das kannst Du nie und nimmer. Einem Freund von mir ist nach 1 1/2 Jahren das Display seines Ti-Books verreckt und er musste für die Reparatur kräftig blechen - Also: immer schön die Garantie verlängern ;)
     
  4. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Gewährleistung ist Dreck, man muss nicht beweisen, ob man das Gerät immer korrekt behandelt hat, sondern: Man muss beweisen, dass der Defekt von Anfang an vorhanden war!

    Und das kann man niemals, es sei denn Apple gibt einen Produktionsfehler zu, wie z. B. bei den letzten G3 iBooks.

    Gruss
    Kalle
     
  5. benz

    benz New Member

    Alle meine teureren Elektrogeräte haben AppleCare oder was ähnliches. Ich bin ehrlich gesagt gerne bereit, für eine echte 2- oder 3-jährige Garantie zu zahlen. Ich fühle mich damit sicherer. Die Geräte werden immer komplexer und damit wohl auch "anfälliger".

    Bei einem allfälligen Verkauf, kann eine verlängerte Garantie Geld wert sein...

    Gruss benz
     
  6. stefan

    stefan New Member

    absolut korrekt. die sache mit der gewährleistung ist augenwischerei. effektiv hast du bei apple 1 jahr. das wars. und beweisen, dass ein fehler schon von anfang an bestand, dürfte äußerst schwierig bis unmöglich sein. da sollte man dann schon gut rechtsschutzversichert sein.

    sicherste variante ist tatsächlich eine garantieverlängerung. es muss ja kein applecare sein. bei den händlergarantien sollte man nur sicher sein, dass es der laden über die 3 jahre schafft. ;-).

    gruß

    s
     
  7. kwikk

    kwikk New Member

    Besitze dieses Apple Car für Studenten also Labour & blabla Gedöhns! Ist halt von Apple... geht auch 3 Jahre... und quasi in wenigen Punkten abgespeckt (kein Telefonsupport z.b.)... kostet aber auch nur 99Euro
     
  8. mmetz

    mmetz New Member

    Hallo,
    das mit der dem Studenten Apple Care ist wirklich toll. Habe ich selber.
    Comspot (http://www.comspot.de/) verkauft Macs etc. jetzt alle mit einer 3Jahres GARANTIE! (bei normalen Apple Preisen)

    Ich denke das wäre eine Überlegung wert.

    Grüße
    Michael
     
  9. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    AFAIK bietet Apple aber als einziger eine Garantieverlängerung für Rechner und Display.

    Ausserdem bezieht sich die Garantieverlängerung von Comspot und Cancom nur auf Desktops und nicht auf Books.

    Gruss
    Kalle
     
  10. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Ok, bei Comspot scheint die Garantieverlängerung auch für Books zu gelten :embar:, wäre dann eine echte Alternative ;)

    Gruss
    Kalle
     
  11. Benny

    Benny New Member

    Wo kann man denn den Apple Care für Studenten (99Euro) ordern? Im Apple Store konnte ich ihn nicht finden...
    Danke
     
  12. kwikk

    kwikk New Member

    Muss man bisserl suchen, bei diversen Händlern.. sind halt nur noch Restposten da.
     
  13. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    ja, und in einem Jahr wird der Plural von pb auch immer noch pbs sein, oder? ;-)
     
  14. hbenne

    hbenne New Member

    und in 2 Jahren X7 PBs, hmm?? Das isse ja fascht wie inner PC-Welt ;( ;(
     
  15. mmetz

    mmetz New Member

    Das "Studenten Apple Care" wird nur von Apple Vertragshändlern verkauft. Lediglich die beziehen es von Apple. Das mit den "Restposten" ist mir neu! Ich habe erst vor 3 Monaten meins für 79€ bekommen.

    Grüße
    Michael
     
  16. mmetz

    mmetz New Member

    Hallo,
    das deutsche Recht verklangt, dass ein Produkt im ersten Jahr bedingungslos zu laufen hat. Ist dem nicht so, muss er nachbessern. (Garantie)

    Nach dem 1. Jahr muss der Hersteller gewährleisten, dass das Produkt ohne Mängel produziert wurde. (Gewährleistungspflicht)

    Das heiß wenn nach der Garantiezeit ein Fehler auftritt, stellt sich die Frage ob der Fehler deswegen zu stande kam, weil das Produkt nicht sorgfältig produziert wurde.

    Im ersten halben Jahr liegt die Beweispflicht beim Hersteller, im 2. halben Jahr beim Verbraucher.

    Die Rechtsprechung würde einem also meist recht geben, wenn ein Schaden nach einem Jahr und Tag auftritt.

    Die 2. Hälfte der Gewährleistung nutzt dem Verbraucher nur dann etwas wenn ein "Serienproblem" auftaucht. Z.B. alle CPU´s der iBooks brennen nach einiger Zeit durch.
    In diesem Fall wäre eine Argumentation für den Hersteller schwierig.

    Grüße
    Michael
     

Diese Seite empfehlen