Ich finde den Musik-Thread nicht,

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von pewe2000, 29. November 2012.

  1. pewe2000

    pewe2000 New Member

    deshalb möchte ich hier eine Empfehlung schreiben:

    Meine CD des Jahres: Mumford & Sons „Babel“

    Bei amazon kostet die Luxusausgabe nur 8,98 €, während sie in unserem
    favorisierten Store 13,98 € kostet.

    Ich habe sie heute Nacht gekauft und nun läuft sie unentwegt auf meinem iMac.
    Hört Euch die Songs an bei amazon, einfach klasse. Sie erinnern mich in manchen
    Momenten an Big Country, sind aber melodischer. Die erste CD war toll und die zweite ist
    es ebenfalls.

    Das ist natürlich keine Musik für Leute, die bei Techno-Musik mitsingen.

    http://www.amazon.de/Babel-Deluxe-Edition/dp/B0098VY9NQ/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1354196335&sr=8-4




     
  2. maximilian

    maximilian Active Member

    Ich find ihn auch nicht, den Musikthread. Keinen davon, weder „I can't live without music“ noch „Es läuft gerade“. Wech, ersatzlos gestrichen, genauso wie diejenigen, die diese Threads auf mehere Tausend Beiträge gepusht haben. Der Lauf der Dinge eben.

    Du bleibst Deiner Linie treu! Gefällt mir auch, aber ich kann warten, bis ich das beim eBay für 1,99 finde... (mehr ist nicht drin, siehe die diversen Armutsthreads).

    Ich mag Frauenstimmen ja lieber, drum habe ich mir gerade zwei CDs von Gossip (ich sach nur: Beth Ditto) gekauft. Die hätte ich gestern sogar live in Stuttgart sehen und hören können, aber erstens gabs schon lang keine Karten mehr und zweitens weiß ich nie, ob ich dann frei habe (hätte ich auch nicht gehabt...).
     
  3. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Äußerst merkwürdig, dass diese Threads gelöscht wurden. Ich hatte vor zig Jahren immer geunkt, dass wenn eine bestimmte hohe Anzahl an Antworten erreicht würde, dies schreckliche Folgen hätte.

    Die Begründung des Zensors würde mich interessieren.
     
  4. batrat

    batrat Wolpertinger

    Ich tippe eher mal auf technisches Versagen der Forensoftware
     
  5. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Ich besuche schon lange keine Konzerte mehr, weil ich die Kartenpreise für oft weit überzogen halte. Wenn ich dafür mehrere CDs der Musiker bekomme ist mir das mehr wert.
     
  6. maximilian

    maximilian Active Member

    Keine Konserve kommt an Livemusik heran! Da spielt Geld dann auch nicht die primäre Rolle... Es bricht mir das Herz, dass ich z.B. Amy Winehouse nie live gesehen/gehört habe. 1000 Euro würde ich für eine Karte bezahlen, wenn das noch möglich wäre.
     
  7. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Wenn ich es so dicke hätte wie Du, würde ich Dir zustimmen. :p

    Ich habe viele Konzerte in meinem Leben gesehen, sehr viele. 3 x z.B. Bruce Springsteen,
    die teuerste Karte hat für ein 4-stündiges Konzert damals 55 DM gekostet.
     
  8. maximilian

    maximilian Active Member

    Neinnnneinnein! Für einmal Amy Winehouse müsste ich drei Monate lang auf Mittag- und Abendessen verzichten! Aber das soll ja jetzt nicht mehr sein.

    55DM... Damals hat eine Breze aber auch noch 25 DPf gekostet. Die kostet jetzt einen Euro, also das Achtfache! Würde Dein Konzert also 400 Euro kosten. Dafür bekommst Du einen Logenplatz für Robbie Williams!
     
  9. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Das war 1988, Du glaubst doch nicht, dass die Gehälter, Preise für Waren und Dienstleistungen seither um das 8-fache gestiegen sind. Meine Frau sagte mir, dass wir sogar 2 x nur 50 DM bezahlt hätten.
     
  10. batrat

    batrat Wolpertinger

    Die hohen Konzertpreise sind die Schuld der ganzen Raubkopierer. Mit Plattenverkäufen können die Musiker bei weitem nicht mehr soviel Geld verdienen wie früher, also holen die sich das Geld von den Konzertbesuchern. "live" kann man halt nicht kopieren.
     
  11. maximilian

    maximilian Active Member

    Das ist 25 Jahre her! Erstens gilt grundsätzlich schonmal DM=Euro, also ist alles automatisch um den Faktor zwei teurer gerworden. Benzin hat 1988 91 DPf/l gekostet (http://www.was-war-wann.de/historische_werte/benzinpreise.html), hat sich also vervierfacht - und mit ihm sämltliche Produkte, die umittelbar am Energiepreis hängen. Die Brezen haben sich wie gesagt verachtfacht, aber das ist natürlich ein extremes Beispiel. Insgesamt dürfte die Preissteigerung irgendwo zwischen Faktor Drei und Vier bewegen (gefühlt). Die Einkommen sind natürlich weniger gestiegen, drum müssen wir getz beim eBay Einkaufen oder Raubkopieren.

    Hab gerade geschaut, Eintrittskarten für Springsteen 2013 kosten ab 89 Euro (Mönchengladbach, da sind sie am billigsten), damit lägen wir irgendwo zwischen meinem Faktor Drei und Vier oben - also alles im Rahmen des Üblichen.

    Wobei ich persönlich sowieso die kleinen Clubkonzerte bevorzuge, da bekommt man für 20 Euro viel mehr geboten als bei einem Stadionkonzert für 90 Euro.
     

Diese Seite empfehlen