Ich hab' doch da was missverstanden?!

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Convenant, 26. Februar 2003.

  1. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Musst du auch immer Billy Graham hier nachplappern! :)
     
  2. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Huch, das ist also der richtige Name von akiem. Erstaunlich.
     
  3. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Der Krieg gegen den Irak ist doch weil wegen dem Al Quaida-Anschlag am 11. September. Jene Verbindung aufzudecken schrub sich doch der Chef der USA sich auf die Fahne. Oder hab' ich da was übersehen im Mittelteil?! Und wo ist er jetzt der missing Link der versprochene rauchende Colt in der Hand des füchterlichsten Diktators der Welt? Oder geht es hier um was Anderes? Fragen über Fragen...
     
  4. quick

    quick New Member

  5. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Also ist es doch der Auftrag Gottes, den Mr. Bush zu erfüllen gedenkt...
     
  6. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Noch etwas Geduld bitte, maiden kommt gleich.
     
  7. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Ist auch noch ein "kleines" Minderwertigkeitskomplexle im Spiel, weil er im Business doch arg ein Looser war.
     
  8. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Normalerweise hast du doch immer die griffigen Thesen in der Hinterhand.
     
  9. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Kann gar nicht sein, mir wurde schon einmal erklärt, dass ein ehemaliger Alkoholiker kein Looser (vlg. Versager) sein kann.
     
  10. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Vor der Wahrheit gebe ich immer klein bei - bescheiden, wie ich nun mal bin.
     
  11. quick

    quick New Member

    Die Wendung auf der Hinterhand / die Pirouette
    :)
     
  12. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Ich glaube, den hat er vor lauter Erregung selbst schon manchmal vergessen. Wenn dann aber maiden gleich zurück schießt "akiem, leerst du mal wieder deine Kotzkübel hier aus", fällt er ihm aber immer gleich wieder ein. Praktisch, so ein Kotzkübel! :)
     
  13. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    So, und wen hältst du hier für das Pferdchen, mein lieber hollendischer Hottehüh?!
     
  14. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Mach einfach in Gedanken ein trockener daraus und schon: Fixies!
     
  15. quick

    quick New Member

  16. Harlequin

    Harlequin Gast

    Da sieht man mal wieder, mit welch geringer Bildung man Redakteur bei der "Zeit" werden kann.

    "Für Amerikas Öltanks ist schon heute bestens gesorgt, vor allem im Vergleich zu Europäern und Asiaten. Die USA beziehen nur knapp ein Viertel ihrer Ölimporte aus den Opec-Ländern am Golf, Europa dagegen etwa 30 Prozent, Ostasien nahezu drei Viertel. Insofern müssten vor allem Europäer und Chinesen aufs nahöstliche Öl schielen, weniger die Amerikaner...
    Ein Krieg ums Öl würde für amerikanische Energieriesen keinen Mehrwert abwerfen. Billiger für die Amerikaner ist der unspektakuläre Weg, den sie bisher gegangen sind: irakisches Öl einfach zu kaufen.
    "

    Erstens sind natuerlich bereits auch 25% ueberlebenswichtig. Zweitens geht es den Oelkonzernen nicht nur darum den direkten Verbrauch, sondern darueber hinaus den internationalen Handel / Kontrolle zu sichern.
    Und schliesslich drittens ist es eine Frage geopolitischer Strategie, das von anderen Maechten benoetigte Oel kontrollieren zu koennen.
    Und all diese Aspekte fokussieren auf Zeitrahmen von Jahrzehnten und darueber hinaus und orientieren sich nicht an kurzfristigen Zahlenspielen.

    Daneben ist natuerlich Krieg als solches bereits ein grosses Geschaeft, denn die kapitalistische Mafia pluendert ja ueber die Ruestungshaushalte die Volksvermoegen, eines der lukrativsten Verbrechen ueberhaupt.
    Die kapitalistische Mafia kann also gar nicht verlieren, denn auf den Schlachtfeldern sterben nur die kleinen Mitlaeufer und egal wie Kriege ausgehen, das Kapital ist immer der Gewinner.

    Harlequin

    .
     
  17. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Also ich bewundere tatsächlich den Artisten Chirac auf seinem Hochseil.

    Diese Nummer macht ihm so schnell keiner nach: la Grande Nation hell erleuchtet in der Friedens- äh Zirkuskuppel und trotzdem immer noch die Veto-Karte nicht aus dem Zyinder gezogen. Dabei locker darüber hinwegtänzelnd, das seine Nummer nur gut ausgehen kann, wenn die amerikanischen und britischen Streitkräfte das Fangnetz aufgespannt halten.

    Und dagegen die Angst unseres Tormanns Gerd beim Elfmeter, dass ihn der Vortänzer im letzten Moment doch im Nassen und einsam zurücklässt.
     
  18. synonymus

    synonymus New Member

    Und du hast natürlich recht, und ein richtiger Journalist und Redakteur hat natürlich Unrecht.

    ein Hoch auf den Hobby Publizisten

    Wird man durch die Veröffentlichung eines Magazins gleich Publizist? Ja? Toll? Ich bringe in der nächsten Woche ein Handarbeitsmagazin raus?

    HiPHipHuree

    ss
     
  19. quick

    quick New Member

    Der Kapitalismus geht seinem Ende entgegen. Sein endgültiger Tod wird das Reich der Freiheit sein. In den vielen Verwertungskrisen des Kapitals, die alle noch nicht die Endkrise des Kapitalismus waren, sind zahllose Kapitalien untergegangen und ist gesellschaftliche Kapitalmasse vernichtet worden. Das Kapital ist verkleinert und verjüngt wiederauferstanden, um auf der Grundlage entwerteter Kapitalien und gekräftigter Profitrate einen neuen Zyklus von Kapitalwachstum (Akkumulation) zu eröffnen. Kapital ist der Prozeß des sich selbst verwertenden Wertes. Der Wert aller Waren - ob ihrer Naturalform nach nun Arbeitskräfte, Produktionsmittel oder Konsumtionsmittel - ist die in ihnen vergegenständlichte Zeit gesellschaftlich notwendiger Arbeit. Verschwindet die Arbeit aus der Produktion, dann geht der Wert der Waren gegen Null und das Kapital verdampft, weil der Verwertungsprozeß mangels Wertmasse bedeutungslos wird.'[/I]

    http://www.deutsches-kolleg.org/oberlercher/schulungstexte/anhaenge-das_reich_der_freiheit.html
     
  20. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    mit Koksen aufgehört
    ich hab' mit Rauchen aufgehört

    und bin der gleiche Hanswurst als zuvor. Kein Siegertyp!
     

Diese Seite empfehlen