Ich habe versucht, jemanden zu bestechen.

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von batrat, 12. Dezember 2008.

  1. batrat

    batrat Wolpertinger

    Ja, ich habe versucht, die Müllmänner zu bestechen.

    Oder genauer gesagt : Ich wollte mich erkenntlich zeigen.

    Nach unserem Umzug sind wir mit den Tonnenleerungszyklus noch nicht vertraut.
    Heute war also Leerung und unsere Tonne stand nicht auf der Strasse. Ein netter Müllmann ging nicht einfach an unserem Haus vorbei, sondern klingelte
    " Guten Morgen, heute ist der Müll dran."
    "Oh vielen Dank, ich habs verschwitzt, Dabei ist das Ding randvoll. Ich hol sie raus"
    "Keine Umstände, ich mach das"
    "Oh, danke"


    Die Tonne war jetzt leer und ich zückte einen 10er und wünschte Frohe Weihnachten.

    "Nein danke, das darf ich nicht annehmen. Ich bekomme Schwierigkeiten, wenn das rauskommt !!"

    Einzelheiten dazu stehen hier : http://www.sueddeutsche.de/muenchen/593/450315/text/

    "Die Stadtverwaltung hat beschlossen, dass die mehr als 750 Müllmänner ab sofort kein Trinkgeld mehr annehmen dürfen. Grund hierfür sei die Gleichbehandlung mit anderen Beschäftigten in der Stadtverwaltung."

    "Sollte ein Müllmann bei der Annahme von Bargeld erwischt werden, muss er mit Konsequenzen rechnen. Der spendierfreudige Bürger bringe damit sowohl sich selbst als auch die Kollegen von der Müllabfuhr "in eine schwierige Situation". Der beschenkte Müllmann muss das Geld beim Antikorruptionsbeauftragten des AWM abgeben."
    :crazy:

    Es ist wirklich zum heulen in diesem Land. :cry:

    Wir sind so korrekt, dass man kaum noch atmen kann. :kotz:
     
  2. mymacs

    mymacs New Member

    Man kann sich im Sommer aber mal mit gekühlten Getränken revanchieren, wurde gerne angenommen!
     
  3. edwin

    edwin New Member

    Kekse, Kuchen, Kaffee, ...
     
  4. ghostgerd

    ghostgerd New Member

    und die nette hausfrau könnte ja mit den müllmann in die kiste,...... :teufel:

    pfui, immer diese schweinischen gedanken
     
  5. batrat

    batrat Wolpertinger

    Gedanken eines Müllmanns:

    "Schon wieder Kekse" "Wer soll die den alle fressen" "Wenn ich noch mehr Kekse kriege, dauert die Tour heute ewig" "Ich wollte doch abnehmen" "Ich bin total schmutzig.Wo soll ich den Kuchen den hintun" "Schon wieder Kaffee, mein Blutdruck ist eh schon so hoch" ......................................:rolleyes:
     
  6. edwin

    edwin New Member

    Oder: "Hoffentlich sind es Selbstgemachte.", "Hmm, lecker, der Kaffee ist wieder mal gerettet.", "Hätte ich das gewusst, ich hätte eine größere Tüte mitgenommen." oder "Die diesjährige Weihnachtsfeier kann beginnen."

    Nicht immer gleich die schlechten Gedanken den Vorrang geben. ;)
     
  7. friedrich

    friedrich New Member

    Die Geste wird in jedem Fall wahrgenommen werden.

    Und: Seife/Duschgel zieht bei Müllmännern *immer* ;-)
     
  8. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    Achso ..... wühlen die anderen Schlipsträger auch im Müll?
    Außer kaffeetrinken und Raucherpausen kennen die doch nix.

    Arschlöcher!

    Gleichbehandlung, dass ich nicht lache.
     
  9. batrat

    batrat Wolpertinger

    Man sollte die mal auf Tour schicken. :teufel:
     
  10. edwin

    edwin New Member

    Was doch auch eigentlich der Sinn eines "Trinkgeldes" / "Spende" ist. Man möchte sich im Nachhinein für gute Leistungen bedanken.
    Sollte die Leistung mit "Ach und Krach" geleistet worden sein, entfällt die zusätzliche Gabe.
     

Diese Seite empfehlen