Ich habs geschafft (bin weg von Microschrott)

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von spider7005, 23. November 2005.

  1. spider7005

    spider7005 New Member

    Hallo Verbnündete,
    ich hab jetzt seit gestern mein iBook 12" mit 80GB Platte und einem GB Ram muss echt sagen ads Teil ist sau geil. Das Gefühl war toll nur auspacken, einschalten und loslegen und auch gleich per WLAN und Akku (Akku war zu 66% voll). :D :biggrin: :) ;) :p
    Software hab ich natürlich auch gleich gefunden wie z.B firefox, open office und den super vlc-Player. :D
    Jetzt hat sich die erste Euphorie gelegt und ich brauche noch volgende Hardware:
    -guter Drucker bis 100€
    -externe FireWire Festplatte für zu Hause mit mind 250GB (für Videos)
    -DVD Brenner, der mit iMovie HD zusammenarbeitet
    -externen 17" TFT Monitor und das Anschlusskabel für den Fernseher

    Könnt ihr mir Hersteller empfehlen oder erfahrungsberichte schildern!!

    Als Fazit kann ich nur sagen das iBook war sau billig!!!!
    Wenn ich mir überlege, dass ich bei meinem Winschrott PC alles dazu kaufen musste (z.B gutes Videoschnittprogramm und die ganze Software, die sonst noch so bei nem Mac dabei ist).
    Außerdem sind fast 5h Akkulaufzeit absolut geil!!!!!!!!!!

    Bitte last euch von der Prozentangabe der Akkul.aufzeit nicht irritieren liebe Umsteiger und iBook User bei 50% hat man noch fast 3h laufzeit.

    Ich kann nur sagen super Apple und weiter so (last euch von Intel nichts vormachen so viel schneller sind die PCs auch nicht und vom Preis her machts eh fast nichts aus!!!) :findsmile
     
  2. applefreak

    applefreak New Member

  3. spider7005

    spider7005 New Member

    Was mir grad noch einfällt wie siehts eigentlich mit TV-Karten für Notebooks aus die Mac-compatibel sind?
    Gibt es eigentlich auch karten die DVB-T und Kabel-analog unterstützen?
    Würd nämlich recht gerne den ein oder anderen Film am iBook ansehen und aufnehmen.
     
  4. Sunshine

    Sunshine New Member

    Erst mal herzlichen Glückwunsch zum neuen iBook. Ich habe noch das etwas ältere Modell mit 1,2 GHz und bin nach 1 Jahr immer noch super zufrieden mit dem iBook.

    Was applefreak für den DVD-Brenner gesagt hat, gilt auch für die externe Festplatte. Ich habe mir letztens eine LaCie im Porsche-Design geholt. Die ist sehr klein (passend zum Laptop), angenehm leise und schnell. Momentan kostet die 250 GB Platte bei Gravis knapp 160 €. Aber wie gesagt, Du kannst eigentlich jede Platte benutzen (oder evt. auch nur ein externes Gehäuse kaufen und die Platte beim PC-Schrauber um die Ecke).

    Schau doch einfach mal hier: DSP Memory oder hier: Cyberport da findest Duu so einige externen Platten und Gehäuse.

    Bei Druckern empfehle ich Canon. Die Pixma-Geräte sind sehr gut und arbeiten super mit OS X zusammen (ausgenommen die Tintenstandanzeige, die entweder voll oder leer anzeigt; dazwischen scheint es nichts zu geben). Der IP 3000 bzw. IP 4000 aus dieser Serie sind absolut klasse. Ist zwar vielleicht etwas teurer als 100 €, dafür aber auch ihr Geld wert (nicht am falschen Ende sparen).

    Was TV-Karten angeht, so bist Du auf externe Lösungen angewiesen. Momentan gibt es glaube ich zwei externe Lösungen für DVB-T von Elgato und Miglia (beide über USB 2.0).

    Näheres zu der Elgato-Lösung findest Du
    hier.

    Die Lösung von Miglia ist hier beschrieben.

    Und nun viel Spaß mit Deinem iBook. :apple:
     
  5. apple-byte

    apple-byte Depeche Mode Fan

    als Drucker kann ich z.b. den Foto Drucker Canon PIXMA MP170 empfehlen - da hast Du für ca 117 Euro gleich noch Scanner/Kopierer mit drin

    als externe HDD hab ich meine vorherige Windows Platte in ein externes Gehäuse gesteckt (FW + USB2.0) und als Mac LW formatiert - gekauft hab ich das Gehäuse bei DSP

    ansonsten viel Spass mit deinem iBook - ich habs auch seit ein paar Wochen und es hat schon viel geleistet
     
  6. TomPo

    TomPo Active Member

    Sind die beiden von Dir genannten Drucker nicht mit einer DVD-Direktdruckoption ausgestattet? Und wenn ja, wie gut ist die? Ist der Druck OK? Oder kann man den vergessen (weil vielleicht unbrauchbar unter Tiger)?

    Übrigens die IP3000/4000 kriegt man nur noch als Restbestände, diese wurden abgelöst durch 3200/4200, die, wie ich hörte/las, wohl noch etwas besser sein sollen, zudem sollen die billiger geworden sein.
    Ich habe den 4200er auch ins Auge gefasst, wollte nur noch deine Erfahrung im DVD-Direktdruck abwarten.

    >DVB-T von Elgato
    gibt´s auch für FiWi (falls er es nicht nur "unterwegs" einsetzen will)
     
  7. Sunshine

    Sunshine New Member

    Also ich bin mit der CD/DVD-Direktdruckoption hoch zufrieden. Habe mir bedruckbare DVDs von Verbatim geholt und für meine Ansprüche gute Ergebnisse erzielt.

    Die beim Drucker beigelegte Software zum Bedrucken von CD/DVD ist ganz akzeptabel. Ich habe aber zum Bedrucken Disclabel verwendet, welches noch bessere Ergebnisse liefert, da man auch mehr Einstellungen vornehmen kann (es gibt bei dem Programm auch entsprechende Druckerprofile für die Canon Drucker).

    Mit den Druckern IP 3000 / 4000 hast Du Recht. Ich hänge wohl mal wieder ein bischen hinter der Zeit her.

    Ich kann die Canon Drucker auf jeden Fall bedenkenlos empfehlen.
     
  8. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter


    War das denn bei deinem iBook nicht dabei?
    Schau besser nochmal in den Karton.
     
  9. TomPo

    TomPo Active Member

    Das ist ein Wort, danke für das kurze Statement. Werde mir dann mal in Kürze einen von denen aus der Nähe ansehen.
     
  10. macbike

    macbike ooer eister

    Bei den Cannon Druckern sollte man bedenken, das die jetzt wieder die teuren Patronen haben (mit Druckkopf), also ist etwa der MP170 mit 20 € pro Patrone doch recht teuer im Vergleich mit etwa dem MP110. Der MP110 ist zwar auch etwas einfachere, ist in der Anschaffung etwas teurer, dafür gibts Patronen für 1 €!
    Sich nen günstigen Drucker zu kaufen und nicht auf die verwendeten Patronen zu schauen (Folgekosten!), das ist am falschen Ende gespart…
     
  11. spider7005

    spider7005 New Member

    Eure Antworten waren echt sehr hilfreich. Hab mir Heute den IP4000 von Canon gekauft. DAs Kabel für die Wiedergabe am Fernseher war nicht dabei, habs mir aber ebenfalls gekauft.
    Jetzt wollte ich nur wissen was ich alles einstellen muss, damit ich meine Videos am TV genießen kann (über Composite). Einstecken und losschauen geht leider nicht. :cry:
    Nun zu einem ganz anderen Problem. Was muss ich alles am Mac einstellen damit ich eine Feste IP im WLAN hab. Oder anders gesagt mein Router braucht folgende Angaben für eine feste IP:
    -gewünschte IP Adresse
    -Rechnername (wie gebe ich meinem Mac einen Rechnernamen, das Wlan erkennt nämlich keinen)
    Der Router ist übrigens von D-Link (DSL-G664T)
    Wäre echt super wenn ihr mir auch bei diesen Problemen helfen könnt! :confused:
     
  12. Sunshine

    Sunshine New Member

    Deinen Rechnernamen vergibst Du unter: Systemeinstellungen -> Sharing. Dort kannst Du den Gerätenamen einstellen.

    Die IP-Adresse: Systemeinstellungen -> Netzwerk. Dort wählst Du den verwendeten Netzwerkadapter (entweder Ethernet oder AirPort). Dann den Button 'Konfigurieren' betätigen. In dem eingeblendeten Dialog TCP/IP auswählen. Bei IPv4 konfigurieren 'Manuell' einstellen und dann einfach die gewünschte IP-Adresse einstellen.

    Ich hoffe das war nachvollziehbar. Ansonsten einfach noch mal melden.
     
  13. spider7005

    spider7005 New Member

    Hat so nicht geklappt das iBook hat sich trotzdem die IP vom Router geholt.
    Hab jetzt allerdings auf DHCP mit manueller IP geschalten und das geht einwandfrei.
    Ich bräuchte jetzt nur noch einen günstigen 17" TFT im Apple Design, Hilfe zum anschluss eines TVs.
     
  14. sternkrabbe

    sternkrabbe New Member

    TV sollte automatisch erkannt werden, wenn er beim Einschalten bereits angeschlossen ist. Aber es geht auch über die Systemeinstellung Monitore und die dortige Schaltfläche "Monitore erkennen" bzw. falls aktiviert (kann man in derselben Systemeinstellung vornehmen) über das kleine Display-Symbol oben in der Menüzeile. Das empfiehlt sich, falls du vorhast, unter wechselnden Display-Konfigurationen zu arbeiten (zuhause TFT, zuhause TV, unterwegs, Büro TFT...).
     
  15. spider7005

    spider7005 New Member

    kann es sein, dass die mir bei Gravis den falschen Adapter verkauft haben?
    Auf der beschreibung steht dass ich ein iBook ohne externe Resettaste benötige habe ich eine solche Taste beim neuen iBook oder nicht?
    Außerdem finde ich nur folgende Artikelnummer auf der Verpackung M9109G/A .
    Ich danke euch für eure kompetente Hilfe
     
  16. Sunshine

    Sunshine New Member

    Also ich kann Dir zwar bei Deinem eigentlichen Problem nicht weiterhelfen, aber eine externe Resettaste hat Dein iBook auf jeden Fall nicht. Außerdem gehe ich schon davon aus, dass Dir die Leute bei Gravis den richtigen Adapter verkauft haben (obwohl bei Gravis weiß man ja nie).

    Normalerweise müsste es dieser Adapter sein.
     
  17. spider7005

    spider7005 New Member

    Der richtige Adapter ist es schon mal dann kanns ja bloß am TV liegen.
    Danke für deine schnelle Hilfe :biggrin:
     
  18. spider7005

    spider7005 New Member

    Ich habs es lag am Kabel geht ja echt supre das Teil! :p :p :p :p
     
  19. Sunshine

    Sunshine New Member

    Und wieder ein zufriedener Apple-User ...
     

Diese Seite empfehlen