Ich hasse X! *grummel*

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von ughugh, 25. März 2003.

  1. ughugh

    ughugh New Member

    Würde gerne ein paar meiner alten Kasetten auf den Mac überspielen.

    Also Kabel aus der Kopfhörerbuchse der alten Anlage raus, in die Micro-Buchse des Macs rein.

    Pegel auf der Anlage zeigen, daß Musik läuft, Eingangspegel des Ton-Kontrollfeldes zeigt, daß Musik ankommt, aber der mac ergnadet sich natürlich in keinster Weise, diese auch zu spielen, so daß ich sie hören kann.

    Davon, daß ganze auch noch aufzuzeichen mal ganz zu schweigen, das wird meine nächste Frage sein ;)
     
  2. eman

    eman New Member

    Deine zweite Frage wird die erste beantworten. Wenn Du die Musik "aufgenommen" hast, kannst Du sie auch hören... ;-) (da Dein Soundchip wahrscheinlich kein Monitoring unterstützt)
    Frag mich jetzt aber nicht, mit welchem Tool man unter OSX recorden kann? Hast Du Spin-Doctor?
     
  3. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    mein Sohn läßt sein Mischpult über den iMac indigo laufen.
    mußt mal an den eingängen ausprobieren.
    der Originaleingang funzte bei ihm auch nicht.
     
  4. iMarco

    iMarco New Member

    in dienstprogramme -> audio-midi-konfiguration

    dort muss es sein
     
  5. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Toast-Jam
     
  6. eman

    eman New Member

    Es gibt aber auch "Software-Monitoring" mit wenigen Milisekunden Latenzzeit....
     
  7. ughugh

    ughugh New Member

    Das war es ... *grummel* für sowas banales in einem eigenen Dienstprogramm rumfurwerken ... nunja ... das war auch schonmal einfacher :)

    So - jetzt brauche ich noch ein Recording-Programm ... mögluchst ein Freeware ... oder ist bei Toast Titanium noch was dabei? *schau nach*
     
  8. dogo.mac

    dogo.mac New Member

    Moin,
    als Aufnahmeprog nutze ich Audiocorder. Ist Shareware funzt aber auch ohne Geld ohne Einschränkungen. Finden kannst Du es bei Versiontracker.
    Dom
     
  9. ughugh

    ughugh New Member

    So - Musik kommt raus - kein Problem.

    Jam war auf meiner Toast - CD nicht zu finden, dafür CD Spin-Doctor ... ist aber nur Classic und nicht so recht prickelnd.

    Jam habe ich mir daraufhin mal .. ähh .. hmm ... angesehen. Da kann ich zwar die Einstellungen vornehmen, die ich mir wünsche, ich sehe auch den "Record"-Button .. nur aktivieren kann ich ihn nicht. Lösung?

    Werde aber heute Abend noch den Audiocorder probieren.

    Mensch, irgendwie war das früher deutlich einfacher :(
     
  10. Florian

    Florian New Member

    SpinDoctor kannst Du auf der Roxio-Homepage bzw. Versiontracker auf Version 1.5.1 updaten - die läuft auch unter X.

    Für mich als Audio-Laien ist das genau das richtige: eine überschaubare Anzahl von Reglern, deren Funktion sogar ich begreife und -was wichtiger ist- ein überzeugendes Ergebnis!

    Gruß,
    Florian
     
  11. typneun

    typneun New Member

    dem schliesse ich mich an: läuft fein :)
     
  12. samoth

    samoth New Member

    Amadeus oder Spark Me könnte ich noch empfelen. das erstere ist Share das leztere Freeware.
     
  13. Heiko

    Heiko New Member

    Au weia:

    "Also Kabel aus der Kopfhörerbuchse der alten Anlage raus, in die Micro-Buchse des Macs rein."

    Der Pegel an einer Kopfhörerbuchse ist dafür völlig ungeeignet.
    Schließ die Anlage über "Record-out" am Eingang des Mac an, dann klappt das auch...
     
  14. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    SOUNDSTUDIO iss juut.
     
  15. Don Quietsch

    Don Quietsch New Member

    Kurze Zwischenfrage: Gibt es Spin Doctor auch für X? Ich habs nämlich bei Toast dabei, gehe dafür aber immen noch nach System 9, was ein bisschen lästig ist ...
     

Diese Seite empfehlen