Ich komme gerade aus dem Kino ...

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von macNick, 23. Mai 2004.

  1. macNick

    macNick Rückkehrer

    ... wo ich - was sonst - Troja gesehen habe (hat mir übrigens gefallen), aber um den Film soll es hier nicht gehen, sondern um was anderes:

    Angeregt durch die geballte Griechenpower und mein erbärmliches Wissen darüber fühlte ich mich genötigt, das I-Net mal nach einer Homer-Kurzversion zu durchforsten und habe dazu Google benutzt:

    http://www.google.com/search?hl=de&ie=UTF-8&q=ilias+zusammenfassung&btnG=Suche&lr=

    Aber was ist das? Seitenweise Pseudo-Domains mit dynamisch generierten Stichwortseiten, und wenn man irgendwo hinklickt, landet man zwangsläufig in der Windows-Dialer-Falle! Dazwischen nicht ein einziger brauchbarer Link!

    Abgesehen davon, dass ich keine Ahnung habe, wie das technisch funktioniert (die ganzen Domains und Sites können doch gar nicht echt sein), finde ich diese offensichtliche Schüler-Abzocke entsetzlich. Warum wird dieser Mist nicht gefiltert, oder verdient Google daran auch noch Geld (es handelt sich nicht um die sponsored Links rechts oben)?

    Wer weiß da genaues? Gibt es Bestrebungen, diesem Kack ein Ende zu machen? Wenn das Schule macht, dann wird man in ein paar Jahren beim gurgeln nur noch so einen Müll zu sehen kriegen!
     
  2. Convenant

    Convenant Haarfestiger

  3. macNick

    macNick Rückkehrer

    Du nix verstehen? Es geht um Google, nicht um Homer. Setzen.
     
  4. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Heul doch noch ein wenig wegen des Wetters.
    :D
     
  5. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Ich nehme an, es geht dem angehenden Herrn Doktor um Link 2, leider ein toter - passt ja. :cool:
     
  6. macNick

    macNick Rückkehrer

    Na gut, ich geb's auf. Hätte ja sein können, dass es jemanden interessiert.
     
  7. macabu

    macabu New Member

    Willst du wissen wie Google funktioniert bzw auch betrügen kann?
    Dann klicke hier
     
  8. starwatcher

    starwatcher New Member

    also, erpel, dein gedankenansatz ist nicht ungefährlich.
    Wenn man es schaffen würde, auf knopfdruck die information zu kriegen, die man grade haben will, würde schleichend das denken ausser kraft gesetzt.
    Ohne dir zu nahe treten zu wollen, aber schon dein wunsch, eine "...Homer kurzversion.." zu finden, führt dich zu halb- und pseudo wissen. Da rettet dich weder gutes noch schlechtes gurgeln...
    Wär was fürs philosophische cafe...
     
  9. macNick

    macNick Rückkehrer

    Es hätte auch um Damenbinden, Autoreifen oder Geschenkpapier gehen können. Mir geht es - sagte ich es nicht bereits? - nicht um Homer, sondern um die Google-Verseuchung mit Abzocklinks.

    Ich hätte für Deine Kritik jedes Verständnis, wenn ich mir z. B. das Wissen für meine Arbeit derart zusammengoogeln würde, aber hinter der Idee, am Sonntagnachmittag mal ganz faul und ohne kulturwissenschaftlichen Anspruch nach einer Ilias-Zusammenfassung zu suchen, halte ich nicht für den Untergang des Abendlandes. Der Griff zum Brockhaus ist nichts anderes - oder ist das auch anrüchig?
     
  10. starwatcher

    starwatcher New Member

    nein, mit anrüchig hat das gar nichts zu tun und das habe ich auch nicht gesagt.
    Was die abzocke angeht, weisst du die antwort wohl selber; wo man geld verdienen kann, versucht man es auch. Und schliesslich entscheide ich immer noch selber, wo ich am letzten ende den knopf drücke (gottseidank kann ich es hier noch selbst entscheiden).
    Bestrebungen, dem ein ende zu machen, sind weltfremd.
     
  11. Borbarad

    Borbarad New Member

    Äh? Bin ich im falschen Film? Hier hat doch keiner MacNicksposting gelesen. Grade aus dem Grund nutze ich neben google noch andere Suchmaschienen. Mich kotz mittlerweile das Google-hacking auch an.

    B

    Ps: Nicht wenige sehen dadurch auch google als Auslaufmodel an.
     
  12. macNick

    macNick Rückkehrer

    Ich schreibe heute wohl etwas nuschelig.

    Ja, auch mir Weltfremdling (= Alien?) ist das menschliche Bedürfnis nach Profitoptimierung bekannt. Nein, auch ich glaube nicht, dass sich das je ändern wird.

    Interessieren täte mich aber folgendes: Verdient Google an speziell diesen Abzockversuchen? Sollte dies nicht der Fall sein, wüsste ich darüber hinaus gerne, ob es schon Ideen etc. gibt, diese Spam-Links zu unterdrücken. Schließlich schaden diese Suchergebnisse langfristig Google, da niemand mehr was findet -> weniger Geld durch seriöse Werbekunden -> Google kaputt. Verständlich, das?
     
  13. macNick

    macNick Rückkehrer

    DANKEDANKEDANKE!

    P.S.: Doch, ich glaube macabu hat mitgekriegt, was ich meine.
     
  14. macNick

    macNick Rückkehrer

    So, ich habe mich mal halb-schlau gemacht:

    Das von mir kritisierte Verfahren wird als »Cloaking« bezeichnet, dabei kommen so genannte »Doorway-Pages« zum Einsatz, die von spezialisierten Programmen generiert werden und nur dem Zweck dienen, a) dem Spider das gesuchte Stichwort möglichst oft zu präsentieren und b) viele Links auf das Angebot des Websitebetreibers vorzutäuschen.
    Ebenfalls zu diesem Zwecke werden »Shadow-Domains« benutzt, auch sie bieten nur Spider-Futter und Pseudo-Links, sind aber nicht für die Augen des Users bestimmt.

    Google verdient nix daran, sondern wird so nach Strich und Faden ausgetrickst. Ob von dieser Seite wirksame Schutzmaßnahmen entwickelt werden, habe ich leider nicht rausfinden können.

    Borbarad hat Recht, wenn er Google durch dieses Treiben gefährdet sieht. Zur Zeit beschränkt sich das ganze vor allem auf die Porno-, Klingelton- und Schüler- und Studentenhilfen-Szene, aber bereits die Suche nach irgendwelchen Gimmicks fördert ja bald nur noch Preisvergleich-Links zu Tage. Ich glaube nicht, dass es sich Goggle leisten kann, das weiter in diesem Maße zu tolerieren.
     
  15. Borbarad

    Borbarad New Member

    Hät ich dir auch sagen können das mit den Doorwaypages und Crosslinking :D

    Google sagt zwar offiziel das sie dagegen vorgehen, aber man sieht ja was sie draus machen.

    B
     
  16. macNick

    macNick Rückkehrer

    *pumpgundurchlad*
     
  17. Borbarad

    Borbarad New Member

    Ach leg das Spielzeug weg. Damit kannste keinen Erschrecken. Ausserdem ist die Munition verkehrt herum drin :tongue:

    B
     
  18. aoxomoxoa

    aoxomoxoa New Member

    ..... google ist mittlerweile kaum noch nutzbar. egal was man sucht oder eingibt, die ersten zwei oder drei seiten sind verweise auf ebay und preissuchmaschinen. die .de adresse eines bekannten mit ferienhaus die vor dem .de einen ortsnamen hat war, da sie ja direkt auf den ort verweisst, fast zwei jahre bei google auf platz eins. (bei eingabe suche: den ortsnamen + ferienhaus) seit knapp einem halben jahr ist sie so ca. auf platz 20 bis 25 . d.h. auf seite 2-3. alle einträge vorher haben nichts mit dem suchbegriff zu tun sondern verweisen auf irgendwelche allgemeine ferienhausseiten, auf ebay, auf reisebüros, auf fluggesellschaften usw..

    ....... und jetzt gehts an die börse und dann in den keller.:party:
     
  19. lemming

    lemming New Member

    Das nennt man auch »Potjomkinsche Dörfer«. Alt bewährte Methode.
     
  20. macNick

    macNick Rückkehrer

    ... wo ich - was sonst - Troja gesehen habe (hat mir übrigens gefallen), aber um den Film soll es hier nicht gehen, sondern um was anderes:

    Angeregt durch die geballte Griechenpower und mein erbärmliches Wissen darüber fühlte ich mich genötigt, das I-Net mal nach einer Homer-Kurzversion zu durchforsten und habe dazu Google benutzt:

    http://www.google.com/search?hl=de&ie=UTF-8&q=ilias+zusammenfassung&btnG=Suche&lr=

    Aber was ist das? Seitenweise Pseudo-Domains mit dynamisch generierten Stichwortseiten, und wenn man irgendwo hinklickt, landet man zwangsläufig in der Windows-Dialer-Falle! Dazwischen nicht ein einziger brauchbarer Link!

    Abgesehen davon, dass ich keine Ahnung habe, wie das technisch funktioniert (die ganzen Domains und Sites können doch gar nicht echt sein), finde ich diese offensichtliche Schüler-Abzocke entsetzlich. Warum wird dieser Mist nicht gefiltert, oder verdient Google daran auch noch Geld (es handelt sich nicht um die sponsored Links rechts oben)?

    Wer weiß da genaues? Gibt es Bestrebungen, diesem Kack ein Ende zu machen? Wenn das Schule macht, dann wird man in ein paar Jahren beim gurgeln nur noch so einen Müll zu sehen kriegen!
     

Diese Seite empfehlen