Ich mach mir meine bewertungen...

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von neuer-imac-fan, 24. Januar 2004.

  1. neuer-imac-fan

    neuer-imac-fan New Member

    hab gerade bei sat1 nacht einen bericht egsehn - per java script kann man seine bewertungsprofile verändern, nur wenige klicks machen aus 3 berwertungen 3000 !!!

    Wer weiß genaueres?
    EBay hat auch stellung genommen, Problem sei bekannt. Naja - wirklich geben konnt mer da eh nie was drauf...auf deieses profil...


    erst 40 paar sockern verkauft - dann das Powerbook für 1000 Euro Sofort kauf usw.



    ;( ;( ;(
     
  2. curious

    curious New Member

    ...ja, war vor wenigen Tagen schon mal in der Presse...

    wenn man 100 % sichergehen will, ob das Profil eines Verkäufers echt ist, Javascript ausschalten und dann erneut anschauen. Gibts da Differenzen zum Profil mit eingeschaltetem Javascript, weiß man Bescheid
    ( weiss man bei den 'supertollen' Angeboten aus London, Madrid etc. sowieso schon..)

    Ob das mit dem Javascript etwas anderes ist, als ein gehacktes Benutzerprofil (das länger schon vom Orginalbesitzer nicht mehr benutzt wurde, weiß ich nicht)

    ...abgesehen von den Alibi Accounts, die systematisch mit Verkauf von billigem Schrott über einen längeren Zeitraum angelegt werden...

    ----------------------------------------------------
    "Faszination Ebay. Schon über 16 Millionen Menschen kaufen und verkaufen in Deutschland gebrauchte und neue Artikel über das riesige Auktionsangebot – täglich werden es mehr.

    Doch Vorsicht! Immer mehr Gauner und Betrüger treiben ihr Unwesen, zocken ehrliche Käufer ab. Um Vertrauen zu erwecken, manipulieren sie ihr "Verkäufer-Profil", deckte jetzt die "PC Welt" auf. Allein im letzten Jahr wurden 2300 Betrugsfälle bekannt, 1400 mehr als im Vorjahr.

    Die fiese Masche: Über einen so genannten Javascript-Programmcode verändern die Betrüger die Anzahl ihrer positiven Bewertungen von anderen Käufern. Es entsteht der Eindruck, dass der Verkäufer schon sehr viele Transaktionen abgewickelt hat – und dass alle seine Kunden zufrieden waren. Und wer schöpft bei so vielen glücklichen Kunden schon Verdacht?

    Ebay hat jetzt ein Filter-Programm installiert, um solchen Missbrauch zu verhindern, doch der funktioniert noch nicht 100-prozentig.

    <<Bis die Sicherheitslücke geschlossen ist, sollten Ebay-Kunden vor einem Kauf zumindest temporär Javascript deaktivieren, um das Ebay-Profil des Verkäufers zu überprüfen…das geht etwa beim Internet Explorer 6 über "Extras, Internetoptionen, Sicherheit, Stufe anpassen, Scripting, Active Scripting, Deaktivieren". Gilt nur für den PC.
    Laden Sie danach die Seite des Verkäufers neu. Mit "Extras, Internetoptionen, Sicherheit, Stufe anpassen, Scripting, Active Scripting, Aktivieren" schalten Sie dann Javascript wieder ein, sonst können Sie nicht alle Funktionen von Ebay nutzen.
    Da die Klickerei sehr umständlich ist, empfehlt die Computerzeitschrift eine spezielle Software – den Browser 0.8 Beta_ (rund 100 KB)…
    Das Paket besteht aus zwei Utilities: Einem kleinen Browser, der auf dem Internet Explorer aufsetzt und standardmäßig mit deaktiviertem Javascript startet und einem Tool, mit dem Sie komfortabel Javascript deaktivieren und /oder den Internet Explorer mit deaktivierten Javascript starten…
    Hier können Sie sich das Programm runterladen:www.pcwelt.de


     
  3. neuer-imac-fan

    neuer-imac-fan New Member

    hab gerade bei sat1 nacht einen bericht egsehn - per java script kann man seine bewertungsprofile verändern, nur wenige klicks machen aus 3 berwertungen 3000 !!!

    Wer weiß genaueres?
    EBay hat auch stellung genommen, Problem sei bekannt. Naja - wirklich geben konnt mer da eh nie was drauf...auf deieses profil...


    erst 40 paar sockern verkauft - dann das Powerbook für 1000 Euro Sofort kauf usw.



    ;( ;( ;(
     
  4. curious

    curious New Member

    ...ja, war vor wenigen Tagen schon mal in der Presse...

    wenn man 100 % sichergehen will, ob das Profil eines Verkäufers echt ist, Javascript ausschalten und dann erneut anschauen. Gibts da Differenzen zum Profil mit eingeschaltetem Javascript, weiß man Bescheid
    ( weiss man bei den 'supertollen' Angeboten aus London, Madrid etc. sowieso schon..)

    Ob das mit dem Javascript etwas anderes ist, als ein gehacktes Benutzerprofil (das länger schon vom Orginalbesitzer nicht mehr benutzt wurde, weiß ich nicht)

    ...abgesehen von den Alibi Accounts, die systematisch mit Verkauf von billigem Schrott über einen längeren Zeitraum angelegt werden...

    ----------------------------------------------------
    "Faszination Ebay. Schon über 16 Millionen Menschen kaufen und verkaufen in Deutschland gebrauchte und neue Artikel über das riesige Auktionsangebot – täglich werden es mehr.

    Doch Vorsicht! Immer mehr Gauner und Betrüger treiben ihr Unwesen, zocken ehrliche Käufer ab. Um Vertrauen zu erwecken, manipulieren sie ihr "Verkäufer-Profil", deckte jetzt die "PC Welt" auf. Allein im letzten Jahr wurden 2300 Betrugsfälle bekannt, 1400 mehr als im Vorjahr.

    Die fiese Masche: Über einen so genannten Javascript-Programmcode verändern die Betrüger die Anzahl ihrer positiven Bewertungen von anderen Käufern. Es entsteht der Eindruck, dass der Verkäufer schon sehr viele Transaktionen abgewickelt hat – und dass alle seine Kunden zufrieden waren. Und wer schöpft bei so vielen glücklichen Kunden schon Verdacht?

    Ebay hat jetzt ein Filter-Programm installiert, um solchen Missbrauch zu verhindern, doch der funktioniert noch nicht 100-prozentig.

    <<Bis die Sicherheitslücke geschlossen ist, sollten Ebay-Kunden vor einem Kauf zumindest temporär Javascript deaktivieren, um das Ebay-Profil des Verkäufers zu überprüfen…das geht etwa beim Internet Explorer 6 über "Extras, Internetoptionen, Sicherheit, Stufe anpassen, Scripting, Active Scripting, Deaktivieren". Gilt nur für den PC.
    Laden Sie danach die Seite des Verkäufers neu. Mit "Extras, Internetoptionen, Sicherheit, Stufe anpassen, Scripting, Active Scripting, Aktivieren" schalten Sie dann Javascript wieder ein, sonst können Sie nicht alle Funktionen von Ebay nutzen.
    Da die Klickerei sehr umständlich ist, empfehlt die Computerzeitschrift eine spezielle Software – den Browser 0.8 Beta_ (rund 100 KB)…
    Das Paket besteht aus zwei Utilities: Einem kleinen Browser, der auf dem Internet Explorer aufsetzt und standardmäßig mit deaktiviertem Javascript startet und einem Tool, mit dem Sie komfortabel Javascript deaktivieren und /oder den Internet Explorer mit deaktivierten Javascript starten…
    Hier können Sie sich das Programm runterladen:www.pcwelt.de


     

Diese Seite empfehlen