Ich möchte alte Heavy Metall vinylplatten digitalisieren

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Jerzu, 9. November 2005.

  1. Jerzu

    Jerzu New Member

    aber ich weiss nicht wie muss meine mac und der vertaärker anschliessen..
    ich habe ein neuere Harman Kardon verstärker mit versch. ausgänge/anschlüsse und dann habe ich ein ältere Marantz endverstärker wo ist nur ein ausgang (kopfhörer).
    Ist das ein spezielle kabel oder wie geht das?

    Dankeschön.

    Grüsse aus der sonnigen alpen.
     
  2. schnabbel

    schnabbel New Member

    Ich mach sowas über den normalen Audioeingang. Mit CD Spin Doctor (ist bei Toast dabei) kann man dann aufnehmen.

    Gruß
    Patrick
     
  3. Singer

    Singer Active Member

    Hallo, Jerzu,

    ich habe dazu mal etwas im How-To-Brett geschrieben:

    http://www.macwelt.de/forum/showthread.php?t=637798

    Du mußt am Verstärker den Ausgang benutzen, an dem sonst der Aufnahme-Eingang des Kassettenrekorders angeschlossen wird. Der heißt je nach Hersteller unterschiedlich: Record, Rec-out, Tape In usw. Da kommt das Kabel dran, das mit seinem anderen Ende am Mac angeschlossen wird. Den Rest stellst du in der recording-software ein. Nützlich kann auch die "Systemeinstellung" -> "Audio-MIDI-Konfiguration" sein.
     
  4. ittmnc

    ittmnc New Member

    Du verbindest einfach einen Tape Ausgang Deines neuen Verstärkers mit dem Audio Eingang Deines Mac und lässt Deine Musik laufen. Zum Aufnehmen kannst Du wie Schnabbel schon sagte Spin Doctor nehmen, oder wenn Du kein Toast Dein Eigen nennst Audacity. Ist ein Tool, das nichts kostet und prima funktioniert. Hab ich auch schon für ein paar alte LPs genommen.
    http://www.audacity.de/

    Viel Spaß!!!
     
  5. Mister Mac

    Mister Mac Wahnfried

    und mit GarageBand geht es auch, wenn Du nur auf Bordmittel zurückgreifen willst.
     
  6. Macfan

    Macfan New Member

    Oder mit WireTap, wie ich bei Mac-TV.de gelernt habe.
     
  7. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Bei Toast Titanium war damals ein Kabel dabei, mit 2 x RCA-Stecker am einen Ende, und einem Stereo-Klinkenstecker am andern Ende. Aber eigentlich ist so ein Kabel nichts Besonderes, die gibts in der Elektronik-Abteilung der meisten Warenhäuser auch für wenig Geld.

    Viel Spass, Christian.
     

Diese Seite empfehlen