Ich möchte ein MAC, habe aber kein Ahnung was für ein Gerät.

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von cacoZH, 14. Juni 2004.

  1. cacoZH

    cacoZH New Member

    Hallo,

    Ich arbeite seit langem mit Microsoft Betriebssysteme und seit neuesten arbeite ich sehr viel mit Grafiken. Da mein Windows xp bereits 2 mal den Geist aufgab, hat ein Kolleg mir empfohlen ein Mac zu kaufen.

    Kann mir jemanden sagen was die Hardwarerische sowie Software die unterschiede sind? Ich bin System Administrator und interessiere mich auf für die Details. Was muss ich beim Kauf beachten und welcher Hardware sollte man als minimun haben? OS?

    Danke Euch!
    Gruss
     
  2. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Hast du dir das auch ganz genau überlegt?


    …

    Ach, keine Lust, jetzt jemanden zu verarschen. Sollen mal die anderen machen.
     
  3. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Ab G4 aufwärts

    http://www.apple.com/de/
     
  4. Tsujoshi

    Tsujoshi New Member

    :D oki...

    Was du für einen mac brauchst hängt ganz davon ab, mit welcherArt von Bildern Du hantierst und was Du auszugeben gedenkst...

    Ein PowerMac G4 MDD 1,25 GHz ist sicher keine schlechte Wahl. Zur Zeit um die 1200,-€. Dann noch etwas RAM dazu, da Apple seine Rechner generell zu schwach bestückt ausliefert und OSX doch sehr von viel RAM profitiert. Die Apple Mouse würd ich gleich in Zahlung geben und mir ne vernünftige Logitech dafür geben lassen. Kauf Dir keinen Rechner mir Superdrive, da der Aufpreis zu hoch ist und Du Dir das günstiger selbst nachrüsten kannst...

    So mehr fällt mir grad auch net ein... DER NÄCHSTE BIDDE! :party:
     
  5. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    … ich will dir nicht zu nahe treten, aber gib mal in die Forums-Suche die Suchworte Troll Mac ein, da bekommst du erschöpfende Antworten auf alle deine Fragen.

    Klingt ein wenig grob, so du es jedoch ernst meinst, lesen wir uns noch!

    R.
     
  6. Macziege

    Macziege New Member

    Moin,
    Mit welcher Software arbeitest du denn auf deiner Dose? Die meisten, ernst zu nehmenden Programme gibt es auch in Macversion.

    Gruß
    Klaus
     
  7. donald105

    donald105 New Member

    Kann mir jemanden sagen was die .....unterschiede sind? Ich bin System Administrator und interessiere mich auf für die Details. Was muss ich beim Kauf beachten und welcher Hardware sollte man als minimun haben? OS?

    hallo caco!
    programme sind nicht sooo unterschiedlich, wenn du grafiken machen willst. (hoff ich doch-wer weiß, wie du die bisher gemacht hast?)
    die hardware ist allerdings seeehr unterschiedlich vom rest der welt, weil
    1. hübscher und
    2. für menschen gemacht, nicht für maschinen.
    Und die hauptsache ist das betriebssystem - OS . das nähert sich allerdings in neuester zeit immer mehr der bööösen konkurrenz.
    Wenn Du jetzt einsteigen willst, solltest Du Dich mit OS X vertraut machen. Zurzeit heisst das bei macs >panter< und die meisten schlagen sich selbst noch damit rum.
    Das teil läuft einigermaßen (für unsere verhältnisse - window user träumen von sowas) akkurat auf rechnern ab g4 aufwärts. Und da gibt's einundneunzighundert möglichkeiten. Wenn du dich hier im forum mal umguckst, wirst du sehen, dass die meinungen ziemlich auseinander gehen.
    Was uns verbindet ist die überzeugung, dass man ohne mac kein lebenswertes leben führt. Sobald du mal an einem gearbeitet hast, weißt du das auch.
    Das beste wird sein, du wirfst dich mal vor einen mac und fängst einfach los. Deinen Schraubenzieher kannst du dazu zuhause lassen. Macs laufen einfach. Weil Macs sind nett zu dir. Geh mal in einen apple-Laden - wo wohnst du? - gibt ja wohl einen in deiner nähe- und nerv die leute da so richtig. Nicht bei saturn oder mediamarkt, wo auch andere rechner rumstehen - die jungs da haben in den meisten fällen NULL ahnung. Oder du findest jemand, der einen mac zuhause hat oder im büro.
    UUUnd los! und viel spaß! GARANTIERT!!
    der donald :)
     
  8. thor

    thor New Member

    Moin,

    erst mal ganz lieb: herzlich willkommen im Forum.

    So - nun nicht mehr so lieb:

    Selbst als ausländischer Admin, der Du vorzugeben scheinst,
    solltest Du in der Lage sein die Suchmaschine "Google" über Vor- u. Nachteile der verschiedenen Betriebssysteme zu interviewen".
    Ich will nun gar nicht mehr viel sagen, nur unserem "Rotweinsäufer" zustimmen: -Troll-

    Schaut mal genau auf die Rechtschreibung - ist der deutschen Rechtschreibung auf jeden Fall mächtig, wenn er will.

    Thor
     
  9. donald105

    donald105 New Member

    wenn ers nun ernst meint? wieso seid ihr so bissig?
    so kriegen wir nie mehr als 3%.

    d.
     
  10. McChris

    McChris Gast

    Wer will mehr als 3%? Ich nicht! Höchstens 5%, aber dann ist auch gut.
     
  11. donald105

    donald105 New Member

    ach - sm fraktion - uns würden ja auch die themen ausgehn, wenn wir uns nicht mehr über b.g. aufregen können.
     
  12. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    @all: Jetzt seid mal nicht so grob. Vielleicht meint er es ja tatsächlich ernst. Er trollt auf jeden Fall mal nicht dumm rum, sondern hat eben nur eine Frage gestellt.

    @cacoZH: Kommt drauf an, was Du machen willst. Möchtest Du einen Mac mit maximaler Leistung, dann nimm einen Powermac G5. Gibt es als 2 x 1,8 bis 2 x 2,5 GHz und kostet zwischen 2.099 bis 3.099 Euro.

    Es geht auch günstiger, aber auch leistungsschwächer. Informiere Dich erst mal unter www.apple.com/de/hardware

    Gruß
     
  13. donald105

    donald105 New Member

    danke, zerwi!
    is doch wahr...ich freu mich wenn einer einsichtig geworden ist, und dann wird er weg gebissen...
    und ich mein, so richtig kommt man theoretisch nicht drauf.
    greez d.:)
     
  14. Tsujoshi

    Tsujoshi New Member

    :party:
    zu spät! Der hält uns jetzt bestimmt für total bekloppt!:crazy:
     
  15. donald105

    donald105 New Member

    glaub ich nicht. geh mal gucken wie dämlich man sich bei dosens fühlt. Und dass ds hier sektiererisch ist hat sich schon längst rumgesprochen - leider.
    d.
     
  16. Taipan

    Taipan New Member

    Hi!
    Mit Recht, würde ich sagen. Ich finde es ehrlich gesagt unmöglich, wie Ihr hier gleich abgeht, wenn jemand das Wort PC erwähnt. Dieser Mensch spielt mit dem Gedanken, sich einen Mac zuzulegen und will sich erst informieren. Ich sehe da keine Anzeichen dafür, dass er uns in irgend einer Weise verarschen will. Nach so einer Reaktion der "Community" würde ich mir an seiner Stelle zwei Mal überlegen, ob ich nicht doch beim PC bleibe. Wenn er wirklich ein Troll sein sollte, wird sich das nach einer ernsthaften Antwort auf seine Fragen sicher noch zeigen, dann kann man, so man denn Wert darauf legt, immer noch mit Beschimpfungen anfangen.

    @cacoZH:
    Auf dem Mac war bis vor kurzem MacOS 9 angesagt, dass mittlerweile von MacOS X abgelöst wurde, MacOS 9 wird nicht mehr weiter entwickelt. Alte Programme für OS 9 laufen zum Großteil noch in einer Kompatibilitätsumgebung (namens Classic, im Prinzip ein System im System). Als Neueinsteiger wirst du allerdings mit OS 9 kaum noch was zu tun haben.
    OS X ist sozusagen ein für jedermann benutzbares Unix. Als Systemadministrator wird dir Unix vermutlich ein Begriff sein. Es ist sehr ausgereift und stabil, nicht umsonst wird es überall, wo Servertätigkeiten, die einfach zuverlässig laufen müssen, gefragt sind, eingesetzt.
    MacOS X setzt nun vereinfacht gesagt eine grafische Benutzeroberfläche auf Unix auf, über die man auf komfortable Art und Weise das darunter liegende System konfigurieren und nutzen kann (wie gesagt vereinfacht, natürlich ist es mehr als nur eine Oberfläche).
    Da die Oberfläche recht modern ist und einiges an optischen Effekten bietet (mehr noch als Windows XP, und nicht so hässlich), stellt sie eine gewisse Mindestanforderung an die Hardware. Auf einem G4/400 wird sie zwar laufen, aber nicht wirklich Spaß machen. Ich würde einen G4/733 als Minimum empfehlen.
    Grundsätzlich gibt es an Prozessoren G3, G4 und G5. Im Vergleich zum G3 bietet der G4 eine zusätzliche Vektoreinheit, ähnlich ISSE (heißt das so, bin gar nicht ganz sicher im Moment) bei Intel, die angepasste Programme (dazu zählt auch OS X selbst) wesentlich beschleunigt. Ich würde heute keinen G3 mehr kaufen, es sei denn mit wesentlich höherer Taktfrequenz. Der G5 ist der aktuelleste Prozessor, derzeit nur im Powermac (Apples Desktop-Reihe) erhältlich. Mehr dazu findest du auf www.apple.de .
    Die Hardware ist grundsätzlich teuerer als beim PC (zumindest im Vergleich zu den Billigprodukten, die man als PC-User normalerweise kauft), allerdings ist der Wiederverkaufswert auch wesentlich höher.
    Ich tue mich ehrlich gesagt selbst schwer, die Vorteile eines Macs mit Worten zu beschreiben, es ist einfach vieles weniger kompliziert und durchdachter geregelt. Es kommt einfach seltener vor, dass man sich fragt, wie dieses denn nun genau funktioniert und wieso jenes jetzt gerade nicht das tut, was es doch sonst immer tut. Wenn möglich, solltest Du einfach mal etwas mit OS X herumspielen, bevor Du Dich entscheidest. Viele bezeichnen OS X als das derzeit beste erhältliche Betriebssystem. Natürlich musst Du Dir im klaren sein, dass die meisten Leute Windows benutzen und nicht alles 100%ig kompatibel ist (ich selbst z.B. suche noch immer ein für Online-Spiele brauchbares VoiceTool, über das man mit mehreren Spielern zwischen Mac und PC kommunizieren kann, und da gibt es einfach (noch) nichts. Andererseits habe ich auch die Erfahrung gemacht, dass z.B. Netzwerkverbindungen zwischen Mac und PC oft besser funktionieren als zwischen PCs ( und das gesamte PC-Netzwerk nach der Integration eines Macs beser funktionierte).
    Die "großen" Programme wie z.B. MS Office oder Photoshop gibt es für Mac ebenso wie für den PC. Die meisten Einschränkungen bestehen im Spielemarkt, und auch da scheint es langsam besser zu werden.
    So, jetzt darf erst nochmal ein anderer übernehmen, vielleicht melde ich mich später wieder (und sei es nur, um Euch weiter maßzuregeln :) - oder heißt es heute "Maß zu regeln"?).
     
  17. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Hallo? Gehts euch noch? Dieser Nullchecker will und wird keinen Mac kaufen. System-Administrator und arbeitet sehr viel mit Grafiken. Klar, ich bin für meinen Taschenrechner auch der Admin.

    Entweder will er uns veralbern und lacht sich mit seinen Kumpels eins über euch. Oder er ist wirklich genervt von seinem Win XP, aber erst in fünf Jahren wirtschaftlich so entscheidungsfähig, dass er über die Anschaffung eines Macs nachdenken wird. Dann wird er aber vermutlich nicht mit solch einem Stammel-Posting kommen.

    Entweder er meldet sich nicht mehr, dann ist er noch am Lachen. Oder er meldet sich, dann kann ihn ja einer mal fragen, was genau er eigentlich administriert.
     
  18. oli2000

    oli2000 Rest-Optimist

    Wenn ich vollkommen daneben liege, dann täte es mir Leid. Ich war mir aber selten so sicher.
     
  19. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    oli, Du hast wahrscheinlich ABSOLUT Recht.
    Ist ja nett, wie sich so mancher hier ins Zeug legt, aber man sollte mal durchdenken, was bis jetzt so an kuriosen Infos vom Fragesteller kam.
    Ein Systemadmin, der absolut Null vom Mac weiss? Interessant, kann ich da nur sagen.

    Sollte er es ernst gemeint haben, würde ich ihn bitten, mal einen Fachhändler aufzusuchen, denn hier ist nicht nur Missionarsarbeit zu leisten sondern auch noch Bildungslücken zu stopfen, die ein einfacher Besuch auf Apples Seite schon erledigt hätte. Und nein, zu der verlinke ich jetzt nicht, das muss man schon alleine finden :)
     
  20. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Es wäre interessant welche Software du denn verwendest/ verwenden willst!?

    Zur Hardware: Kauf dir bloß keinen G4! Zu langsam un zu teuer!

    Wenn günstig, dann den G5 Single 1.6GHz mit Cobo-Laufwerk! Bei www.fundk.com für 1500€.

    OS: Gibt's nur OS X v10.3 (Panther).

    Gruss
    Kalle

    P.S. Hier gibt's noch nen OS-Vergleich.
     

Diese Seite empfehlen