ich muss mal wieder …

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von goaconmactor, 8. September 2004.

  1. goaconmactor

    goaconmactor New Member

    mit corel arbeiten und bitte um mitleid.

    gott, ich bin seit gestern nur am fluchen. vielleicht ist die mac-version auch nicht so recht ausgebaut worden. ich habe es allerdings von einer original-version installiert und simple sachen wie das elemntare "apfel z" gehen nicht oder nur manchmal.

    peinlich, peinlich, würde ich sagen

    *verächtlichnachrechtsausspuck*

    bitte um mitleidsbekundungen.
     
  2. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Armer Bautz.
     
  3. iGelb

    iGelb New Member

    Hui, das ist schlimm. Aber wenigstens scheint die Sonne draußen, so daß man sowieso lieber drinnen vor dem Monitor sitzt.

    Beileid!
     
  4. co96

    co96 New Member

    wir haben irgenswann die flinte ins korn geschmissen und für solche "aufträge" einen PC mit corel 12 ausgestattet :wuerg:

    das prog. gehört auf den index ;( ;( ;(

    -co96
     
  5. goaconmactor

    goaconmactor New Member

    falsch: auf den müll ...

    ... und zwar ganz nach unten, damit es niemals wieder ans tageslicht kommt. wie kann man bloß so einen scheiss programmieren? ich würd wirklich gerne mal mit denen persönlich reden und fiese fragen stellen.
     
  6. dasPixel

    dasPixel New Member

    mein beileid…

    ich bin froh, dass ich das zeug los bin :rolleyes:

    für die einsteiger:
    ich hab letztens bei media-markt die corel suit version 11
    (für PC und MAC) für 99 euronen gesehn...

    das ist mal n angebot :D
     
  7. aoxomoxoa

    aoxomoxoa New Member

    .. stimmt so nicht. so schlecht ist corel nicht. wir haben 6 oder 7 jahre mit corel auf dem pc (folienplot) und dem mac gearbeitet. es funktionierte reibungslos. wenn es nicht klappt so liegt das einzig an der arroganz der mac user. die reden sich bvor sie das prog überhaupt richtig probiert haben ein : scheiss pc prog kann nicht funktionieren. aber wartet mal .... adobe geht immer mehr in richtung pc .... irgendwann ist es auch ein pc prog und die updates für den pc erscheinen früher wie die fürn mac. was dann. und es ist ein prog mit fastmonopol.

    .... allerdings sind wir auch mit dem erscheinen von indesign komplett zu adobe geswitched. ist schon ok so. trotzdem kann man mit corel, so man dann willens ist, arbeiten.

    :D :D :D
     
  8. SC50

    SC50 New Member

    Keine Sorge, das ist schon so.
     
  9. goaconmactor

    goaconmactor New Member

    stimmt so nicht.

    ich hab mir das programm wirklich zu herzen genommen und wollte mal ganz unbedarft an dem teil arbeiten. ich wollte nichts sagen gegen etwas, das ich nicht kenne. ich habe heute morgen die ganze zeit am pc gearbeitet und es funktioniert so einigermaßen. auf meinem mac (876 mghz dual, 1,5 ghz ram) läufts aber einfach scheisse. und kürzel wie ganzer bildschirm (apfel + 0) oder die lupe oder "bearbeiten zurück" mach ich – sorry, aber da bin ich arrogant – nicht übers menü
     
  10. aoxomoxoa

    aoxomoxoa New Member

    hhhmmm... wie lange brauchst du denn um dich in ein anderes prog einzuarbeiten. ich will ja corel nicht unbedingt verteidigen, finde aber wirklich dass es ein problem der macuser ist. welche version hast du denn drauf?? zu 11 gibt (gab) es ein bugfix oder wie unsere firma hier sagt: ein security update.

    ich kenne einige macmenschen die corel früher verdammt haben, aber nach einigen tests dann doch ganz brauchbar fanden.
     
  11. RaMa

    RaMa New Member

    ich hab mir mal den bugfix von c11 runtergeladen und im bbedit geöffnet.
    bugfix.sh:

    #!/bin/tcsh
    sudo rm -R /Applications/CorelDraw11/

    ;-)
     
  12. kawi

    kawi Revolution 666

    wir haben irgendwann die flinte ins korn geschmissen und für solche "aufträge" den copyshop um die ecke empfohlen.

    :cool:

    naja kommt wohl auch immer drauf an in welchem Bereich man arbeitet. Da wo Plotter zum Einsatz kommen wird man mehr mit Corel konfrontiert als irgendwo anders. Und dort wo ein umfangreiches "All-in-One" Programm gesucht wird ist Corel ne gute Lösung. Es kann halt von allem etwas. Es kann mehr mit vektoren umgehen als Photoshop und es kann mehr mit Pixelgrafiken anfangen als Illustrator/Freehand. Wer von beidem ein etwas benötigt soll und kann mit Corel glücklich werden.
     
  13. goaconmactor

    goaconmactor New Member

    also ich werd mir das bugfix mal besorgen. vielen dank für diese anregung.

    @rama: was ist bbedit? ich nehme an, ich muss das bugfix nur installieren und dann läuft das ganze einigermaßen rund. oder?

    habe jetzt hier die corel 11-version.
     
  14. SC50

    SC50 New Member

    Ich liebe diese "sudo rm -R" Gags.
    Irgendwann macht das mal wirklich einer weil er glaubt das es hilft, und dann ist das Geheule groß.

    ;)
     
  15. goaconmactor

    goaconmactor New Member

    ähem, sorry ... ich raffs grad nicht. was fürn joke?

    hey, es ist mir bitterernst. ich kann supergeile jobs haben, aber ich muss mit corel arbeiten (vorgabe von oben). also muss ichs wohl tun. ich möchte es aber tunlichst vermeiden, an einem pc zu arbeiten. also muss ich das corel auf meinem mac gescheit zum laufen bringen.
     
  16. SC50

    SC50 New Member

    Auch auf die Gefahr hin mich lächerlich zu machen.
    rm -R löscht einfach alles, was sich im Pfad dahinter befindet, und zwar rekursiv, also einfach alles was es finden kann.
    Ist also ähnlich dem früher in PC-Foren so beliebten Hinweis "mach ma format c: ,dann geht dein Programm wieder".
     
  17. goaconmactor

    goaconmactor New Member

    aha. ok.

    kannste noch n bisschen konkreter werden. wie mach ich denn das rm-R?

    es löscht doch hoffentlich nicht auch den gesamten rest meiner platte, oder?
     
  18. Macci

    Macci ausgewandert.

    Ohne weitere Pfadangabe bewirkt der Befehl genau das. Und zwar ohne Nachfrage.
     
  19. RaMa

    RaMa New Member

    @sc50...

    ich liebe diese jokes auch...
    aber nicht bei systemdatein, und corel wiederausfpiele dauert 5 minuten, oder 30 bei mir, weil ich die cd erst suchen muß ;-)

    @macci
    es wird das admin adminpasswort abgefragt :)
     
  20. SC50

    SC50 New Member

    *HiHi*

    Ich werd den Teufel tun.

    Das schöne an UNIX ist ja, daß man sich im laufenden Betrieb große Teile des eigenen Betriebssystems unter dem Arsch weglöschen kann, ohne es großartig zu merken.
    Erst der nächste Neustart könnte dann kleinere Problemchen mit sich bringen.

    ("Melden Sie sich bitte als Benutzer "root" an und löschen Sie mit dem Befehl "rm -Rf" die Datei "*" auf der untersten Verzeichnisebene")

    ;)


    Nachtrag: Fehlendes "f" nachgerüstet. Dann wirkt der Befehl besser.
     

Diese Seite empfehlen